Massengeschmack.TV Shop

Tonangeber 35

Hier kann darüber diskutiert werden!

1 Like

Insgesamt waren einige Bands dabei, die ich mir näher ansehen werde. Vor allem Greta van Fleet hat mich beeindruckt - als großer Led Zeppelin Fan werde ich mir die Platte auf jeden Fall holen.
Ein besonders Lob noch an das neue Setting - passend atmosphärisch :slight_smile:

Es tut so gut, dass der Tonangeber wieder da ist :purple_heart:

2 Like

Runter geladen, angeschaut, Dankbarkeit versprüht. Danke!

2 Like

Danke an den Finanzier für die Rückkehr des TonAngebers. Nils hat einen wie immer sehr guten Job gemacht. Die Inszenierung des Rausschmeißers war super und auch super passend. Ich freue mich auf die weiteren Folgen.

3 Like

Hallo Nils, vielen Dank für das grossartige, bunte masterpiece. Es war wie gewöhnlich ein musikalischer Hochgenuß! Meine Favoriten waren LEJ, Mr. Bison und natürlich Gänsehaut pur bei Greta van Fleet! Die Sendung hätte sehr gern länger sein können; ich hätte noch ewig zuhören können! Rock on! :smiley::sunglasses::studio_microphone::saxophone::guitar:

2 Like

Mich interessiert das Format an sich nicht, aber ich finde es trotzdem sehr gut, dass es wieder zurück ist. Dadurch geht Massengeschmack wieder in die Musiksparte und Nils ist einfach ein großartiger Experte dafür. Deshalb von mir vielen Dank fürs Zurückbringen und Gratulation an Nils!

2 Like

Die Länge war gut so. Das Tempo flott und angenehm.

Zum Rausschmeißer: Das ist die Version, die mich am meisten berührt.

Und ich bin seit Jahren auf der Suche nach der Version von: „Wenn Du noch eine Mutter hast“ - und zwar ausschließlich die von Camillo Felgen !

Vielleicht kann da jemand helfen…

Es wäre schön wenn die Admins den thread “Endlich Tonangeber wieder da” hier in diesen thread integrieren könnten. Warum steht der Tonangeber immer noch auf “inaktiv”? Hier wird doch bereits aktiv geschrieben.

1 Like

Die 984 Tage die Ich durch die Wüste gewandert bin sind vorbei! Der TonAngeber ist zurück!

Vielen, vielen Dank an alle die das ermöglicht haben!

Die Sendung war klasse, die Musikauswahl mal wieder perfekt! Das meiste kannte Ich nicht, einige Bands kamen einem bekannt vor wie die Gorillaz. Da lohnt es sich mal näher reinzugucken! Das Setting war besser als in den alten Folgen mit dieser schrecklichen Folienkulisse, hatte mehr Atmo. Super!

Ich habe das nur am Rande mitbekommen, aber so wie Ich das verstanden habe war das durch eine einzelne grössere Spende möglich die die Finanzierung der Sendung für 6 Ausgaben gesichert hat oder so. Hat man schon einen Plan für danach oder will man sich nach 12 Monaten erst mal die Abrufzahlen ansehen.

Sollten die Zahlen nicht so der Honig sein und das Projekt danach auf wackeligen Füssen stehen wäre Ich gerne dazu bereit zu einer Finanzierung beizutragen!

Ich hoffe dass das ein “Dem Nils seine Musik” Format bleibt und nicht wieder so ein Chart-Kollegah-wir-haun-auf-die-Ganxtas-Käse.

Und ja, es kommt nicht auf die Länge an, aber n bissl länger, dafür dass das Format nur alle zwei Monate kommt wär schön.

Die hässlichsten Cover der Welt? Wie bekloppt geil ist das denn? Das Cover von Heino kenne Ich! Immer wenn Ich das seh erinnert mich das an Alex aus Uhrwerk Orange. Bitte behalte das bei! Super Idee! Hast du das bei dir zu Hause gedreht? Schöner Plattenspieler! Oh jeh, Ich hab dir Unterstellt dass du Heino im Regal stehen hast! Tut mir leid!

Ansonsten aber: Chapeau Herr Beckmann! Noch einmal vielen, vielen, vielen Dank dass dieses Format wieder zurück ist!

Weiter so!

Ach ja, kann man diesen Thread und die anderen TA-Threads der alten Folgen in eine eigene Format-Kategorie machen?

Und kommt Nils zum nächsten MG Direkt? Das wär schön! Hab gerade aber gesehen dass da noch fast n Monat bis hin ist! Ei!

1 Like

Ich kann mich nur anschließen. War eine interessante Sendung, gute Länge.
Eigentlich schade, dass das Format nicht so gut ankommt, dass es zur dauerhaften Produktion reicht.

Habt ihr das gesehen? Das ist doch Elijah Wood in dem L.E.J.-Video, oder nicht?

1 Like

Sehr gut gemacht von Nils. Aber die Musik…wie sagte schon Keith Richards: “Das sind doch alles nur noch Knöpfe”

ok…die letzten Bands waren gut…

2 Like

Kleine konstruktive Kritik gefällig?:
Nils, bitte lass das Augen knipsen nach jeder Ansage!
Das sieht aus, als hättest du ein Augenleiden oder noch nicht gemerkt, dass die 70er Jahre vorbei sind,
wo man jemandem mit dem Auge zuklimpert.
Nicht mitgezählte, gefühlte 53 mal in 30 Minuten ist doch eine etwas zu hohe “Augenknipsfrequenz”.
Vielleicht ist es dir beim Schneiden selbst schon aufgefallen?
Bei Heino hätte ich eher was ohne Brille erwartet, das Cover war jetzt nicht hässlich.
Hässlichere Covers findest du bei fast jedem Punk-Cover, Grindcore-Cover, 80er Jahre Glamrock-Cover oder Scumfuck-Mucke (bei letzterem nicht Google benutzen, die haben die Covers gesperrt - nutzt stattdessen DuckDuckGo).
Möchtest du schon mal “mundgerecht” 50 häßliche Covers serviert bekommen? Biddeschööön:
http://www.nme.com/photos/50-genuinely-disturbing-album-sleeves-1430279

Ansonsten ganz nett, die Sendung, aber nicht meins.
Und nein - ich trolle nicht. Ich sags nur ehrlich heraus.

Vielen Dank, dass der Tonangeber zurück ist. Es war eine Wohltat, außer der Rausschmeißer. Ich hatte erwartet, dass Gorillaz ein Thema sein wird. Ich habe außerdem das verschollene Album von John Coltrane erwartet. Wie gefällt es dir, Nils?

Ansonsten würde ich mich freuen, wenn der Tonangeber mind. monatlich zurückkehrt.

Vielleicht kannst du auch mal etwas wie deine Lieblings-LPs vorstellen oder jemanden interviewen bzgl. LPs etc.

Ich freue mich auf die nächsten Ausgaben.

1 Like

“Both Directions At Once” ist ein intensives und gefühlvolles Album, was nicht nur durch das helle Sopransax von Trane besticht, sondern natürlich auch durch das fantastisch aufgelegte Quartett (Elvin Jones, McCoy Tyner!). Mit Jimmy Garrison bin ich jetzt nicht so vertraut. Die Aufnahmebedingungen bei Rudy Van Gelder (“Blue Note”) waren zu der Zeit natürlich State of the Art. Unglaublich, dass dieses Album an nur einem Nachmittag eingespielt wurde. Und bereits 4 Jahre später starb Trane tragischerweise an Leberkrebs. Der vermutlich brillanteste und innovativste Saxofonist aller Zeiten (womit ich Bird keineswegs schmähen möchte). Ach Gott, der Jazz! ich liebe den Jazz und das wäre schon fast ein eigenes Format wert wegen der vielen unterschiedlichen Stilrichtungen. Ich habe Trane nicht mit in die Sendung aufgenommen, weil die erste Folge “intellektuell” nicht überfrachtet sein sollte, sondern luftig und leicht, wie eine Sommerbrise, und der Jazz ist leider bis heute eine Nische für Liebhaber.

1 Like

Bist du dir da sicher, dass die von dir gesuchte Version wirklich von Camillo Felgen ist? ich hab gerade seine gesamte Discografie durchforstet, also sämtliche offziell erschienenen LP’s und CD’s sowie Compilations und Singles, und das waren insgesamt 94 Veröffentlichungen. Auf keiner dieser Platten konnte ich einen Hinweis auf “Wenn du noch eine Mutter hast” finden. Meintest du nicht eher “Deine Mutter bleibt immer bei dir”?

Mir gefällt das Album auch sehr gut. Ich höre viel Musik, aber eine dezidierte Analyse traue ich mir selten zu. Ich gebe dir recht, dass die erste Folge sehr leicht war. Aber nur weil Jazz auftaucht, wird die Sendung nicht „verkopft“ oder „intellektuell“. Ich empfinde es sehr angenehm, dass ein breites Spektrum abgedeckt wird. Dadurch kann ich auch Künstler/Musikrichtungen entdecken, die ich nicht primär konsumiere.
Weiter so! :wink:

1 Like

Na endlich da isser wieder der TonAngeber!

Die Folge war erfrischend und hat Spaß gemacht, obwohl das meiste nicht unbedingt meine Musikrichtung war. Auch Setup, Länge und der Rausschmeisser haben mir gefallen. So habe ich mir das erhofft, vielen Dank, Nils!

2 Like

What the fuck! Die 70er sind vorbei?!? Seit wann denn das?!? Und wieso sagt mir das keiner?!?

Das sieht nicht nur so aus. Ist leider unheilbar.

Schöne Sendung, auch wenn die wirklich gute Musik erst so ab dem letzten Drittel einsetzt ^^
Okay, das Outro hab ich mal eiskalt übersprungen :laughing:

Lass dich doch nicht verwirren, die gehen erst in 50 Jahren los.

PS:
Noch ein Cover für die Sammlung ^^

1 Like

Gute Folge! Finde Heinos Augen auf dem Cover sind wirklich gruselig.

PS:
Noch ein Cover für die Sammlung.

1 Like