Massengeschmack-TV Shop

Themenvorschläge


#1

In Oberbayern ist mal wieder ein Kornkreis aufgetaucht und Massen von Esoterikern pilgern nach Weilheim, um Kontakt mit den Außerirdischen, die den Kreis geschaffen haben (muss man wissen!) aufzunehmen.

Wäre es nicht mal interessant, da für eine kleine Außenreportage vorbeizufahren und für eine Hoaxilla-TV-Sendung zu diesem Thema (die ich sehr gern sehen würde) ein paar O-Töne einzufangen?

Ich weiß, von HH nach Weilheim ists ne Ecke (sieben Stunden mit der Bahn), aber ich fände es trotzdem interessant, die Anhänger dieser Theorien mal direkt zu befragen. Vielleicht ergibt sich ja auch mal in Norddeutschland eine Gelegenheit.


#2

Gerade das wurde aber schon von allen möglichen Webmagazinen und sogar der Bild gemacht. Da gibt es doch bestimmt ergiebigere Themen.


#3

Spukhäuser gab’s bei Hoaxilla noch gar nicht, oder?
Ich komm drauf, weil ich gerade dem genialen Found-Footage-Hörspiel “Das Lufer Haus” gelauscht habe, dessen Geschichte auf der eines “echten” schweizerischen Spukhauses basiert, das leider vor ein paar Jahren abgerissen wurde.
Vielleicht stehen ja noch Spukhäuser, die man mal besuchen könnte? Nachts, mit Restlichtverstärker, versteht sich :mrgreen:
Oder man kann sich mal mit diesen Hoschies unterhalten?
Das Thema ist zwar nicht neu, würde aber glaube ich noch einiges hergeben, auch für’s Auge :wink:


#4

eines der Bekanntesten Spukhäuser war ja das in Dortmund Hohensyburg. Das kam sogar mal bei X Factor vor. Die Stadt Dortmund hat es aber vor einigen Jahren abgerissen, weil Jugendliche dort immer wieder eingebrochen sind.

Letztendlich soll aber (so die Gerüchte) unter dem Berg eine Geheime Bunkeranlage liegen, in der das Nazigold liegt.

Da könnte man bestimmt was raus machen.

[SPOILER]Außerdem ist Hohensyburg der einzige Ort auf der Welt, wo man die Stadt Hagen sehen kann, ohne gleich zu denken :Boa sieht das Scheiße aus. Es ist ein Mysterium[/SPOILER]


#5

Oh je, Hohensyburg :? Da ist es wirklich gruselig… ich dachte erst Du meinst ein anderes Haus - als ich mal dort war, ist auf mysteriöse Weise eine Menge Geld verschwunden… vlt liegt es ja nun beim Nazigold, wer weiß.

Spuken soll es auch im Haus Fühlingen / Köln, da war ich aber noch nicht. Dafür gibt es eine Doku - und wieder sind Nazis im Spiel, denn es soll der Geist eines ermordeten Zwangsarbeiters umgehen…
[SPOILER]
//youtu.be/y5FhT_AgJT8
[/SPOILER]


#6

[QUOTE=Corbeau;367507]als ich mal dort war, ist auf mysteriöse Weise eine Menge Geld verschwunden… vlt liegt es ja nun beim Nazigold, wer weiß.
[/QUOTE]

Ist mir auch schon passiert. Seit dem war ich nie wieder da, aber ich bin häufiger mal da spazieren gegangen


#7

Themenvorschlag:
Die Auswirkungen von Kuhblähungen auf die Ozonschicht.
Gibts bestimmt auch Studien dazu.


#8

Ich vorschlage hier: Die Flughafen Denver Verschwörung

Ich hatte das mal als Vorschlag ins Hoaxilla Forum gepostet, aber für Hoaxilla tv passt das besser als für den Podcast, weil es Bilder und Videos gibt, die man sehen muss, um zu verstehen, was die meinen.

http://www.eaec-de.org/Denver_Airport.html


#9

Abgefahrenes Zeug! :shock:
Hier gibt’s die Bilder nochmal in besserer Quali:
http://thechive.com/2012/03/08/something-is-rotten-in-the-denver-airport-25-photos/


#10

Die Leute wickeln also ihre Schwerter in die Nationalflaggen ein, und ein Bayrischer Junge schlägt dann mit dem Hammer drauf und macht die kaputt.

Dieses Bild sieht doch wirklich unheimlich aus: http://thechive.files.wordpress.com/2012/03/mustang-lead.jpg


#11

Die Wolken werden zwar geshopped sein, ist aber ein schönes Wallpaper.


#12

Trotzdem sieht man eindeutig, dass das Pferd [B]BÖSE[/B] ist


#13

Binky ist nicht böse!

Die Typen von diesem komischen Blog haben eh keine Ahnung.

Das erste, was mir in den Sinn kam, als ich dieses abscheuliche Stück (erst recht für einen Flughafen) sah, ist: das fahle Pferd der Apokalypse. Es ist das vierte Pferd im Buch der Offenbarung in der Bibel und wird passend “Tod” genannt.

“Und ich sah, und siehe, ein fahles Pferd, und der darauf saß, dessen Name ist: der Tod; und das Totenreich folgte ihm nach, und ihnen wurde Macht gegeben über den vierten Teil der Erde, zu töten mit dem Schwert und mit Hunger und mit Pest und durch die wilden Tiere der Erde.“ (Offenbarung 6:8)

Das Pferd von Bill Tür wird mitnichten “Tod” genannt!

Die Statue allerdings hamse doch bestimmt von der E3 geklaut!
[SPOILER]

[/SPOILER]


#14

Das Pferd hat Rot leuchtende Augen. Welches Brave Pferd hat das.

Hier mal zum Vergleich ein Braves Pferd, ohne rote Augen: http://img1.seite3.ch/news/309/257833-fury.jpg

und Nein, nicht das Pferd heißt TOD, sondern der Reiter.


#15

[QUOTE=Icetwo;371244]Das Pferd hat Rot leuchtende Augen. Welches Brave Pferd hat das. [/QUOTE]
Das sieht nur so aus, weil der Fotograf ein unfähiger Stümper war.


#16

Das Pferd hat allerdings schon mal jemanden Umgebracht.


#17

Das Pferd ist ok. Der Dämon, von dem es besessen ist, ist der Böse. Oder besser: DAS Böse… (Nicht zu verwechseln mit DAS Auto, das hatten wir ja bereits).


#18

Jedenfalls ist der Flughafen das Welthauptquartier des Bösen.

Ich konnte allerdings schon herausfinden, das einige Fakten die dort auf der European-American Evangelistic Crusades verbreitet wurden nicht stimmen (beispielsweise hatte der Alte Flughafen nicht mehr Start und Landebahnen, sondern genauso viele, allerdings Kreuzen sich die Heutigen Bahnen nicht, und liegen weit auseinander, was Parallelbetrieb ermöglicht)

Ich bin noch dabei Herauszubekommen, wie viele Liter die Tankanlage in München oder Frankfurt Pro stunde schafft.


#19

Okay, die sagen ja

Eine Betankungsanlage, die 4.400 Liter Flugzeugtreibstoff pro Minute pumpen kann. Diese Menge ist völlig absurd für einen kommerziellen Flughafen.

Wiki meint dazu:

Die Betankung erfolgt maximal mit 800 kg/min.

und daß Kerosin

0,750–0,845 kg/l (je nach Sorte)

Dichte hat.

Werden an so einer Anlage mehrere Maschinen parallel betankt?
Und stimmen die Angaben von dieser Seite überhaupt?


#20

Das ist einer der Größten Flughäfen der Welt, da werden selbstverständlich Flugzeuge parallel Betankt.