Suche möglichst genaue Genreeinordnung (Für Experten)

Hallo alle miteinander. Die Frage scheint sicherlich recht ungewöhnlich und es werden sich sicherlich welche fragen “Warum zum Teufel will der das wissen?” Nun, eine Erklärung dafür wäre recht kompliziert aber nur soviel: Ich habe meine Gründe.

Die Frage ist, auf welches (Sub) Genre folgende Musikbeschreibung wohl am ehesten passt:
Instumental gesehen purer Industrial (alles programmiert, keine “echten” Instrumente; Industrial Sound) mit Black Metal Vocals.

Ja, für reinen Industrial stören halt die Vocals. Für Industrial Metal die Tatsache, dass keine “echten” Instrumente vorhanden sind. Könnte man “Industrial Black Metal sagen” oder geht es in eine extreme EBM-Richtung? Oder heißt es dann ganz anders?!

Also ihr merkt, hier muss ein Experte ran. Wenn es einer ziemlich sicher einordnen kann, bitte, bitte, posten.

Gruß

Ein Klangbeispiel wäre sicher hilfreich. Wenn’s schon sooo genau sein soll mit der Einordnung.

@ KingMö

In etwa so:

http://www.youtube.com/watch?v=p30IVwBoTLY

Nur, das die Vocals eben Black Metal sind, also nicht clean nach Melodie gesungen wird.

hoffentlich entfernt er das fullquote rechtzeitig - hoffentlich entfernt er das fullquote rechtzeitig - hoffentlich entfernt er das fullquote rechtzeitig - hoffentlich entfernt er das fullquote rechtzeitig - hoffentlich entfernt er das fullquote rechtzeitig -

Industrial black metal

noch fragen?

Wikiepdia sagt: Industrial/Aggrotech

Wobitte hört ihr da “Blackmetal”?!
Die hier klingen alle ein wenig anders:
http://www.youtube.com/watch?v=D0bIQyMsK9Q
http://www.youtube.com/watch?v=7ffg6S-Bq4k&feature=fvst
http://www.youtube.com/watch?v=YgQRRI9goFg
http://www.youtube.com/watch?v=nmpIdsPhhoQ
http://www.youtube.com/watch?v=VNi7w3cvvmI#
Kann man noch endlos Fortsetzten. Entweder höre ich anderen Black Metal oder überhöre da eine Ähnlichkeit.
Das ist doch eher normaler Gesang mit ein paar Screams dabei. Oder irre ich mich komplett?!

Hat irgendwas von Marily Manson das Ganze.

Wobitte hört ihr da “Blackmetal”?!

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Nur, das die Vocals eben Black Metal sind, also nicht clean nach Melodie gesungen wird.

Es klingt also ähnlich dem genannten, nur mit den für Black Metal typischen Screams. Ich glaube allerdings, dass man der Screams wegen nicht unbedingt ne neue Musikrichtung benennen muss, weshalb ich Industrial als Bezeichnung für korrekt halten würde. Wenns unbedingt genauer sein soll, dann eben Industrial mit Screams.

Wer lesen kann, ist klar im Vorteil.

Wo kann ich denn nicht lesen?
Klar, die Musik passt nicht, man sollte ja auch auf den Text achten ~.~

So klingt Black Metal “Gesang”. Das andere erinnert mich eher ein wenig an Callejon bzw. Marilin Manson.
Naja, hab mal den post editiert…

Interessante Frage.

Ich würde es da eher eine neue Richtung für einschlagen. Aber ich geb dem 1st poster recht. Ein Klangbeispiel wäre schön. Aber der sache an sich würde ich einem Neo Industrial Black Metal geben. Neo steht ja für neuwertiges. Also an sich neuartig Produziertes mit älteren Elementen. Aber mit Klangbeispiel wäre es DEUTLICH einfacher es einzuordnen. Wem die Erklärung zu einfach ist, mach bitte bessere Vorschläge.

Haha, voll die Falle. Musikbeispiel bitte ->Geantwortet -> Zack FAQ xD

Zum Thema: Danke erstmal für die Antworten. Der liebe Mod hat auch in der PN “Dark Elektro” als Vorschlag gebracht. Daran hatte ich noch gar nicht gedacht. Also praktisch elekronische Musik mit düsterer Gesangsuntermalung. Zwar ist die Definition ziemlich allgemein, aber würde komplett passen, ohne neue Subgenres erfinden zu müssen.

Es sei denn es gibt wirklich “Industrial Black Metal” oder “Dark Industrial”.

Es gibt durchaus “Industrial Black Metal”, aber dein erstes Soundbeispiel klingt wirklich nicht danach. “Dark Electro” trifft es wohl am ehesten.

Mal ne ganz ganz blöde Frage: wieso muss man denn alles immer auf Teufel komm raus in irgendwelchen Schubladen stecken? WARUM? Was ist da der Sinn dabei? Ich verstehe diesen Zwang unter sog. “Kritikern” wirklich nicht!

Aber wo wir schon dabei sind - wo würdet ihr denn folgenden Song einordnen?

http://www.youtube.com/watch?v=a_ye-zwrkcI
http://www.youtube.com/watch?v=x9s5zLzG0Jo
http://www.youtube.com/watch?v=R1iJhbFeRqI

Ich hoffe damit klar gemacht zu haben, dass es ziemlich sinnlos ist für alles ne Schublade zu öffnen. Für einzelne Songs geht das vielleicht - aber viele Bands machen mittlerweile so vielschichtige Musik auf den Alben, dass es einfach sinnlos ist.

Für mich gibts daher auch nur 2 Schubladen:
Gefällt mir
Gefällt mir nicht

Mal ne ganz ganz blöde Frage: wieso muss man denn alles immer auf Teufel komm raus in irgendwelchen Schubladen stecken? WARUM? Was ist da der Sinn dabei? Ich verstehe diesen Zwang unter sog. “Kritikern” wirklich nicht!

Für mich gibts daher auch nur 2 Schubladen:
Gefällt mir
Gefällt mir nicht

Ich stimm dir wirklich zu. Nur hatte es wirklich einen bestimmten Sinn für mich, es genau zu erfahren. Doch dies bleibt wohl mein düsteres Geheimnis. Muhahaha

Für mich gibts daher auch nur 2 Schubladen:
Gefällt mir
Gefällt mir nicht

Aber in Rock, Metal, Punk etc. darf man doch noch einteilen? :wink:
Du hast aber recht, viele Bands kombinieren einiges, sodass man sie nicht genau zuordnen kann.

Das ist der Grund, wieso ich in meiner Musikbibliothek die Genrebezeichnungen in den Tags nicht mehr mitführe :smiley:

http://www.youtube.com/watch?v=a_ye-zwrkcI
http://www.youtube.com/watch?v=x9s5zLzG0Jo
http://www.youtube.com/watch?v=R1iJhbFeRqI

Erstmal sry, dass es so lang geworden ist, hatte nur 2 Posts und hab die dann zusammengefügt, also ab der Mitte keinen direkten Bezug mehr auf deine geposteten Links. :slight_smile:

Link 1 ist für mich ganz klar Avantgarde, hatn bisschen was von den bekloppteren Samsas Traum Sachen. Da ich selbst auch solche Musik mache gefällts mir natürlich. Stilistisch erinnerts mich an Eden weint im Grab, Musikalisch an das Diablo swing orchestra, mit mehr Fokus auf Hörspiel als auf direkte Musik. Hat diesen bekloppten Stil, den wir auch musikalisch am Umsetzen sind, nur eben bei uns als Black Avantgarde Metal (Also dieses Renaissance, Alice im Wunderland, verstörende Elemente ( http://www.opus-insania.de/index.htm liegt leider nur nochn paar Wochen auf Eis ) Gefällt wirklich :slight_smile:

Link 2 ist mit dem gezeigten für mich schlicht und einfach sphärisch. Was ich sonst so überklickt habe an Songs machen se wohl im Schnitt Post Rock, mit wenigen Doom Elementen und sehr sphärisch gehalten, manchmal kurzer Einsatz von Double Bass bzw… Sehr symphatisch durch ihr Summoning Cover. ( http://www.youtube.com/watch?v=HCJ1fbR9w4M ) Auch wenn ich das Original natürlich besser finde, mag den Sound einfach mehr. Haben manchmal was von Nocte Obductas genialem letztem Werk ( http://www.youtube.com/watch?v=BYl_qa22f5M )
Nochmal eins weiter gehört, haben in diversen Liedern auch etwas rauen nordischem Pagan ala Moonsorrow, aber immer nur für einige wenige Takte, dann setzt das sphärische wieder ein. Auf jeden Fall n relativ abwechslungsreiches duo (?) deswegen würde ich einfach Post Rock/metal als überklassifizierung lassen

Link 3 ist tatsächlich am schwierigsten zu klassifizieren, imo n Mix aus Elektro, Pop undn bisschen Folk, weniger von den Instrumenten, als mehr von der Rhytmusstruktur.

Ich danke auch direkt für die Links, grade mit 2 und 1 muss ich mich mal nochn bisschen beschäftigen :wink: Angizia haben grandiose Cover. N bisschen wie die von der ersten bm Band in der ich gespielt habe. Und entschuldige mich für das Linkgeballer meinerseits :smt026

und nun zum egtl ersten Post und am Ende dann tatsächlich nach 2 Seiten Offtopic noch ein Kommentar zum Threadthema ^^

So, auch wenns nen Monat später ist, so muss ich doch sagen, verstehe ich das Problem an der Klassifizierung durch die ganzen Genres nicht. Sicher sind das grade im Metal verdammt viele, aber ich bin froh dass es sie gibt, denn so lässt sich die ganze Sache leichter klassifizieren.

Ich nehm maln Beispiel, n Kumpel hört Metal und fragt mich nach neuem Metal…Gut, zeig ich ihm, wasweißich, Cannibal Corpse. Nun kann der aber keine Growls und schnellen Gitarrenmuster ab.
Oder um das ganze noch etwas tiefergehend zu bebildern, um in ne Unterklassifizierung zu gehen: N Kumpel fragt mich nach ner geilen Black Metalband, nun, empfehl ich ihm Fjoergyn/Dornenreich. Nun kommt aber heraus, dass der puren Black metal will, und keinen mit neoklassik/avantgarde versetzten. Da es aber diese Extraklassifizierungen gibt, macht das die Sache imo von Grund auf wesentlich angenehmer. (Grade auch für mich als Musiker in 2 Avantgarde-bm Bands, einer DM Kapelle mit klassischen Blastbeats und diversen Nebenprojekten. Durch die ganzen Substile, die gleichzeitig für bestimmte Elemente der Musik stehen, kann ich das wesentlich besser beschreiben.)

Es hat eben einen Vorteil, grade weil man mit Leuten die die Genres kennen Musik besser beschreiben kann und dadurch „tiefer“ gehen kann. Da heißts dann nicht nur „Der Song ist geil!“ sondern „Der Song ist geil, weil er im Grunde Folkelemente besitzt, dazu Black metal Drum spuren benutzt und ab und an in klassische Heavy Metal riffs ausbricht“ mal als Beispiel genannt, ohne einen Titel im Kopf zu haben

Ich hoffe es ist klar worauf ich hinaus will :wink: Das schon gebrachte Bsp mit „ich mag“ und „ich mag nicht“ mag zwar ihn erster subjektiver Linie stimmen, aber grade wenn man dann über Musik mit Freunden und Bekannten diskutiert wirds finde ich ganz ganz schwer.

@Topic: Ich muss gestehen, auch ich habe KEINE AHNUNG ^^ Is wohl wie das Projekt von nem Bekannten, der Blackmetal vocals mit Hiphop mischt, ein eigenes (relativ neues? ) Genre. Aber haben nich schon diverse EBM/Industrial bands solche verzerrten Scream Vocals? Zmd bei, argh wie hießen die denn…genau, Nachtmahr, hatten meines Gedächtnises nach diese Vocals (also das soloprojekt vom Lame Immortelle Fuzzi, nicht diese Mini BM band )

Hip Hop mit Black Metal Vocals? Das klingt äußerst interessant, oder ist damit Crunkcore gemeint?

Sprich sowas hier?: http://www.youtube.com/watch?v=N8F5YSA1Oz0

Zum ursprünglichen Thema (wenn auch inzwischend wohl überflüssig): Ja, dabei handelt es sich um “Aggrotech” bzw “Hellektro”. Darunter sollten dann auch Künstler wie Suicide Commando, Agonoize, Reaper und Konsorten fallen.

Hm das ist ne gute Frage, aber tendenziell eher weniger wie das gezeigte. Also core Elemente meine ich nichtmehr im Ohr zu haben, ich komme aber nichmehr auf den Namen, hfftl fällts mir wieder ein.

Ich entstaube den Thread mal als Anlass für zwei Fragen meinerseits…

Da ich mich so gut wie 0 im Techno/Trance/Whatever Gebiet auskenne würds mich interessieren ob es dafür irgendeine genauere mögliche Einordnung gibt:
[video]http://www.youtube.com/watch?v=bgxDPnpMKVw&feature=feedu[/video]

Ebenfalls bei diesem Song, für den ich nur pure Liebe empfinde ( :ugly ) :
[video]http://www.youtube.com/watch?v=3bSbmqooxfs&feature=related[/video]
Das wird wohl zum Teil Classic & Epic sein, aber was ist mit dem ganzen anderen Zeug? _

Ist zwar schön und gut wenn man die Lieder der jeweiligen Zirkel kennt, aber bringt mir recht wenig wenn ich mehr davon haben will :mrgreen:
Help! _