Sky Deutschland und das Sendersterben

Letzte Woche zum 1. Juli 2016 sind folgende Sender bei Sky Deutschland aus dem PayTV Paket rausgeschmissen worden und somit für Satellitenzuschauer in Deutschland nicht mehr sichtbar.

kabel eins CLASSICS
ProSieben FUN
Sat.1 Emotions
ANIMAX

Die Gründe bei den PayTV Sendern der ProSiebenSat.1 Media AG waren, dass die Verträge nicht verlängert wurden und dass die Sender einfach nicht mehr zu sky passen, laut dem Unternehmen. Bei ANIMAX wurde der Sendebetrieb komplett eingestellt, weil SONY diesen Sender als reinen Online On-Demand Dienst betrieben möchte.

Was an der Sache am dreistesten ist, ist ja die Tatsache, dass der PayTV Betreiber sky ab August die Preise erhöht, also teureres PayTV mit weniger Sendern??? Man verweist zwar bei sky Deutschland derzeit auf die irgendwann noch kommenden Sender sky Arts und sky Family HD, aber momentan ist das Paket von Sky geschrumpft, und das wieder einmal.

Mit dieser Standardantwort fertigt sky aktuell die verärgerten Abonnenten auf Facebook, Twitter etc. ab.

[B]Deine Sky Serien[/B] Hallo XXXXXX, Sky baut sein Senderportfolio beständig aus. Zum Beispiel startet schon bald der neue Sender Sky Arts. Für die ständige Verbesserung unserer Vielfalt ist es notwendig, dass wir unser Senderangebot immer wieder überprüfen. Wir bitten deshalb um Verständnis, dass wir im Zuge dieser Weiterentwicklung die Senderauswahl zum 1. Juli anpassen mussten. Doch viele neue Programme und Innovationen sind bereits in Planung – lasst Euch überraschen. Gruß, Angie

Und das sind ja nicht die ersten Programme, die bei sky aus dem PayTV Paket geschmissen wurden oder schlichtweg nicht mehr vorhanden sind. Das ganze geht ja schon so, seitdem aus Premiere sky wurde.

hit24 - wurde als einzigstes Programm der Mainstream Media AG rausgeworfen und durch Motorvision TV ersetzt.
ANIMAL PLANET - wurde ersatzlos rausgeworfen
Disney Channel - ersatzlos rausgeworfen, gut hier liegt die Schuld bei Disney, die mit dem Sender ins FreeTV wollten, was aber zur inhaltlichen Verschlechterung des Senders führte.
ESPN - wurde durch SPORT1 US ersetzt.

Dann noch der seit Jahren andauernde Streit, den sky mit VIACOM und Paramount hat, auch hier wurden alle VIACOM PayTVs wie MTV LIVE HD, VH1 Classic, MTV Germany und Nicktoons TV aus dem Sky Paket geschmissen, auf den Sky eigenen Spielfilmsendern werden auch seit Jahren keine Paramount Filme mehr gezeigt.

MTV Germany ist zwar wieder sichtbar für HD+ Kunden, weil der Sender in das Paket wechselte, war aber nach Rauswurf aus der Sky Plattform ein Jahr lang nur auf Original HD+ Karten sichtbar, Kunden, die HD+ über die Sky Karte gebucht hatten, hatten 1 Jahr lang kein MTV, hier hat man 1 Jahr gebraucht, um das überhaupt auch für die HD+/Sky Kombi Abonnenten freizuschalten und um sich mit VIACOM einig zu werden.

Dieses HickHack zwischen VIACOM und Sky ist wohl auch der Grund, dass es auf dem Astra 19,2 und bei HD+ Comedy Central / VIVA noch nicht in HD gibt.

Wenn ich mir das ORIGINAL Sky in England oder Sky in Italien anschaue, dann macht das mich als deutscher Sky Kunde sauer, dass dort alles vorhanden ist und auch alles so gut funktioniert. VIACOM ist auch jeweils komplett vertreten.

http://www.lyngsat.com/packages/Sky-UK.html
http://www.lyngsat.com/packages/Sky-Italia.html

Bei dem Senderangebot kommen mir die Tränen und das jetzt verglichen mit unserem Sky.

http://www.lyngsat.com/packages/Sky-Deutschland.html

In Deutschland müsste man um das Angebot von UK oder Italien zu haben sich noch MTV Unlimited abonnieren, wieder mit anderem Verschlüsselungssystem und anderem Receiver, dazu noch MagineTV übers Internet, das ist doch unfassbar.

Dazu kommen noch die ganzen Sender wie Sony Entertainment TV, GEO Television, Silverline Movie Channel, Nat Geo People, Fix und Foxi TV etc. die gar nicht erst über Sky aufgeschaltet werden, und dabei ist man momentan über Satellit der einzige deutsche PayTV Anbieter.

[QUOTE=maxhue;465869]
ESPN - wurde durch SPORT1 US ersetzt.[/QUOTE]
Ohne Sport 1 US würden es keinen Ersatz geben

Ich hab Sky auf nächstes Jahr auch gekündigt. Blöd natürlich, die BuLi-Spiele wieder über Stream zu sehen aber ich sehe keinen Kosten-Nutzen Abgleich.

Ich bin auch ein On-, Off- Kunde von Sky.

Das wichtigste ist grundstätzlich das rechtzeitige Kündigen (3 Monate) vor Vertragsende und dann abwarten.

Ich habe jedenfalls ständig gute Angebote bekommen (schriftlich und telefonisch).

Grundsätzlich reizt mich vor allem die exklusive Wimbledon Übertragung + Formel 1 (und ein wenig CL und BL). Die Filmpakete hatte ich nie abboniert (brauch nicht, was ich wirlich sehen will hab ich vorher längst im Kino gesehen).
Ich hab da vor 3 Monaten ein günstiges Angebot angenomen (alle Sportpakete in HD für 25€).

Aber es stimmt schon: die werden auch immer teurer und die Leistungen werden weniger.

Große Enttäuschng für mich, als ich feststellen mußte, dass die Kultsendung “London Calling” mit Uli Potowski nicht mehr gibt.

Die Kündigung für nächstes Jahr April werde ich demnächst raussschicken. Und dann schau ich mal, was passieren wird.

Mir brauchen die gar nicht mehr kommen nachdem ich bemerkt hab das mein BuLi HD-Paket gerade mal 4 von 10 Sendern umfasst.

Was soll des heißen 4 BLSender? Nur BL1 bis BL4 oder wie?

Exakt dies. Alle anderen BuLi-Sender (5-10) sind in SD.

Hast du Sky zufällig bei Vodafone-Kabel Deutschland? Da bin ich nämlich auch.

Da ist von Haus aus nicht alles von Sky empfangbar, nicht nur bei BL.

Also ich kann damit leben, denn so oft nutze ich BL eh nicht. Ich favorisiere eh die BL Konferenz und das ist ja immer auf BL1 HD.
Für mich nicht ganz so wild.

[QUOTE=KevinTH;466153]Hast du Sky zufällig bei Vodafone-Kabel Deutschland? Da bin ich nämlich auch.
[/QUOTE]

Ich weiß jetzt nicht was du mit Vodafone-Kabel meinst, bin aber bei Unitiymedia, was ja bekanntlich Kabel aufgekauft hat.

edit: Anfangsvertrag bei Kabel-BW

[QUOTE=Hundefleisch;466161]Ich weiß jetzt nicht was du mit Vodafone-Kabel meinst, bin aber bei Unitiymedia, was ja bekanntlich Kabel aufgekauft hat.

edit: Anfangsvertrag bei Kabel-BW[/QUOTE]
Vodafone hat Kabel Deutschland gekauft.

Vodafone dann gleich Unitymedia?

Was hat Unitymedia mit Kabel Deutschland zu tun?:roll:

Kabel BW - Tochtergesellschaft von Kabel Deutschland - gekauft bzw. übernommen von Unitymedia.

[QUOTE=Hundefleisch;466168]Kabel BW - Tochtergesellschaft von Kabel Deutschland - gekauft bzw. übernommen von Unitymedia.[/QUOTE]
Falsch. https://de.wikipedia.org/wiki/Kabel_BW

usion mit Unitymedia zum 1. Juli 2012 ein deutscher Kabelnetzbetreiber mit Sitz in Heidelberg, der im Jahr 2000 mit dem Verkauf des Netzes der Deutschen Telekom in Baden-Württemberg entstanden ist.[4] 2011 wurde das Unternehmen von Liberty Global übernommen und mit Unitymedia zu Unitymedia KabelBW fusioniert

Zusammenfassend: da sind wir über verschiedene Anbieter drin, aber gleiche Einschränkungen :slight_smile:

Oge, hab mich geirrt. Darf ja mal passieren :slight_smile:

Sky wird es bald nich mehr geben, der Sender zerlegt sich doch gerade selbst. Ihr größtes Prunkstück der Sport, da hat es ja mit dem Verlust der Premier League und das Abgeben aller Freitags und Montagsspiele der 1. Liga schon einen riesigen Schlag gegeben. Finanziell kommt Sky einfach nicht mit, die Abozahlen reichen nicht. Sky funktioniert in DE nicht.

Dass Eurosport die Freitags- und Montagsspiele gekauft hat, liegt aber auch daran, dass es die “No Single Buyer Rule” gab. Sky hätte also zwangsläufig irgendwelche Rechte verloren. Daher denke ich, dass gerade dieser Käufer Sky sehr gelegen kam (vielleicht gab es vorher auch Absprachen, wer weiß), schließlich sind die ganzen Eurosport-Sender ja auch bei Sky verfügbar. Sollte man jedoch nun zusätzliche Gebühren verlangen, stimme ich zu: In dem Fall werden die Abonnenten das nicht lange mit sich machen lassen.

Bei der Premier League stimme ich uneingeschränkt zu. Dieser Wegfall hat auch mich dazu bewogen, mein Abo zu kündigen.