Sendercheck: Sat 1?

Hallo,

ich bin gerade über folgenden Artikel gestolpert: Sat 1: Sender ohne Sendung. Der Artikel trifft den Nagel wohl recht gut auf den Kopf. Seit geraumer Zeit gibt es (für mich) eigentlich kaum noch einen Grund, Saaat 1 zu sehen, die scheinen sich Stück für Stück selbst zu demontieren.

Gruß, hkl

Sat.1 ist schon tot, ich frag mich, warum Pro7 Sat1 nicht einfach abschaltet.

Fängt schon morgens mit dem Frühstücksfernsehn an.
Welch Inhaltslosigkeit dort gesendet wird.
Wenn dann noch der Torgen reinschneit, ist der Würgereiz nicht mehr weit.

Wieso denn tot?
Von den Quoten gesehen liegt es doch etwa auf der Höhe von Pro7: http://www.quotenmeter.de/
Solange Sat1 über 1% Marktanteil liegt würde ich es nicht als tot bezeichnen.

Durch Spiegel Artikel (z.B. die häufigen Chefwechsel) und subjektive Beurteilungen (kaum bis gar keine guten Filme) kam mir der Eindruck, Sat1 wäre tot.

Wieso sonst hätte die Chefetage einen Grund so oft die Verantwortlichen bei Sat1 auszuwechseln? und der Spruch “Colo(u)r your Life” (das u habe ich dazugefügt, da ich US-American English nicht mag) scheint auch nicht der Kassenschlager zu sein.

Das Einzige was ich auf Sat1 sehe sind die Ladykracher von der Engelke. Die sind immer so herrlich böse :mrgreen:

Und Pastwka!!!

Ich denke der Grund, warum manche Leute SAT.1 als hoffnungslosen Fall abgeschrieben haben, ist der, dass man werktags wie am Wochenende eigentlich immer dieselben Formate bei dem Sender vorfindet - nie wirklich was “Neues”.
In der Woche werden schon seit Jahren - überwiegend Wiederholungen versteht sich - Zwei bei Kallwass, Barbara Salesch, Alexander Hold, Niedrig und Kuhnt und K11 gezeigt (sogar in der Reihenfolge, wenn auch noch umrahmt von ein paar anderen Hirnlos-Formaten), am Wochenende haben sich hingegen anscheinend Sketch-Comedys bewährt, bei der man mittlerweile schon jede Szene mitsprechen kann (Die dreisten Drei; Zack; Sechserpack etc.).
Pro Sieben beispielsweise bringt hingegen mit “4 kämpfen für dich” oder “Der Salonretter” aktuell mal wieder etwas “Abwechslung” ins Nachmittagsprogramm und Kabel Eins hat so viele verschiedene Comedyserien in seinem Archiv, dass es im Grunde reicht, einmal im Monat die Sendeplätze zweier Serien einfach zu vertauschen.

Ich hätte jetzt spontan auch keine Idee, welchen Weg man bei SAT.1 in Zukunft konkret einschlagen könnte, doch könnte man “Stars & Stories”, aktuell am Montagabend zu sehen, bsp. ins Nachmittagsprogramm setzen, dann wäre schon mal Hauptkonkurent Extra (RTL) umgangen und die Quote sicherlich - etwas - höher. Und wenn den Verantwortlichen wirklich nichts einfällt, kann man ja Kerner vllt überreden, wieder eine Kravall-Talkshow zu moderieren oder ganz einfach - und sicherlich profitabel - ein, zwei Stunden am Vormittag mit Dauerwerbesendungen bestücken lassen.

Insgesamt ist SAT.1 für mich so oder so von den acht Hauptsendern (ARD, ZDF, RTL, SAT.1, Kabel Eins, Pro Sieben, RTL II, VOX) der unattraktivste, weil bis auf Pastewka für mich dort nichts sehenswertes gezeigt wird.

Ja Pastewka ist auch prima. Schillerstraße mag ich auch, das ist wenigstens ein recht unverbrauchtes Format. Das wars aber auch.
Sat 1 zeigt eben immer den gleichen Mist, während Pro7 seinen Mist immer mal wechselt. :ugly

Ich bin ein wenig erstaunt, dass Kabel1 gegenüber Sat1 bezüglich den Quoten so abstinkt. Auf Kabel1 laufen wenigstens gute Serien und gute ältere Filme. Auf Sat1 läuft nur Pastwka.

Sat1 hat sich irgendwie immer mehr zum Blödelsender entwickelt mit dummen TV-Formaten am Tag und blöden Billigproduktionen am Abend. Und der Höhepunkt sind dann die unwitzigsten Comedy-Formate am Wochenende.
Ach ja Ran wär da noch, wenn man Fußball mag.

Aber war das nicht mal ein Familiensender? Dachte da war mal sowas :roll:

Vergleicht man aber die Entwicklung von Sat1 gegenüber Pro7, so kommt doch Sat1 noch sehr gut weg :lol:

Es fehlt an Ideen und gutem Management bei Sat1.

Aber war das nicht mal ein Familiensender?

Ich dachte immer, dass wäre auf Grund der vielen Telenovelas und Dienstag-Abend-Liebesfilme ein Sender, den besonders junge Frauen gucken^^

Ich frage mich ernsthaft, wie Sat1 es schafft immer noch so gute Quoten erreicht, dass es immer noch deutlich stärker als Pro7 ist. (zumindest 2009) http://www.agf.de/daten/zuschauermarkt/marktanteile
Dazu muss man sagen, dass da alle Altersgruppen dabei sind. (auch die angeblich für die Werbung unrelevanten)
Das kann sich 2010 natürlich ändern.
Wahrscheinlich sind auch einige Fernsehzuschauer so verblödet, dass sie nicht merken, wenn Mist oder zum x-ten Mal das Gleiche läuft.
Es kann natürlich auch sein, dass ein Großteil derer, die eine Satellitenschüssel haben, wegen dem Namen Sat1 gucken. :lol:
Edit: Mir ist noch eingefallen, dass der Sender wegen der 1 auf Programmplatz 1 stehen könnte und deswegen dann häufig eingeschaltet wird.

Mir ist noch eingefallen, dass der Sender wegen der 1 auf Programmplatz 1 stehen könnte und deswegen dann häufig eingeschaltet wird.

Es ist ohnehin so, dass die “großen” Sender auf der Fernbedienung zumeist die einstelligen Programmplätze haben und man dann meist auch nur im einstelligen Bereich zappt. So haben diese Sender wohl automatisch erstmal den größeren Zulauf. Und Pro7 haben dann wohl viele auf die 7 gelegt und SAT 1 wohl weiter vorn, womit SAT 1 noch ein paar Zusatzpunkte bzw Quoten rausholt.

Andererseits hat das Prinzip bei 3 SAT wohl nie so richtig funktioniert. Wenn doch was dran ist, könnte man 9Live in 99Live umbenennen und ab damit nach hinten. :mrgreen:

Hallo :smt006 ,
Ich bin auch der Meinung, das das Programm von Sat1 mit ein paar Ausnahmen, wirklich ätzend ist. Leider wird sich so schnell nichts ändern . Es gibt leider Menschen die diese Formate tatsächlich schauen :smt012
was solls :mrgreen:

sat 1 ist dummheit pur
http://www.die-grenze.de/home/

Mecklenburg-Vorpommern soll unabhanging werden :expressionless: :?: :?: :?: :?: :?: :?: :?:

Zum entsprechenden Thread geht es hier entlang :arrow:

Bei YT gefunden: Die Gründung von Sat.1 :smt005
[video]http://www.youtube.com/watch?v=5ynIQbi4lp4[/video]

Das Sat.1 zur Sonntags-Primetime immernoch an der Navy Schiene festhält ist schon shit. Das kann man ja wol in die Woche verlegen und anderen Serien Konkurenz bieten. Da kramt man lieber auf n Montag in der Schublade rum, gibt sich nicht mal Mühe und zieht zum 100. mal Pretty Woman raus, weil der Streifen sowieso ganz oben liegt. Dann eine Stunde schlechten Doku-Rotz und gleich nochmal widerholen. Aber man will ja Pro7 am Sonntag während der monatlichen Spiderman und Man in Black Dosis nicht die Show stehlen.