Schwule Kartoffel und Homo-Drache [Es kann nur E1nen geben]

Hallo,

auch wenn ich bereits lange mitlese, ist dies mein erster Beitrag.

Mit Freunden sah ich heute eher zufällig die RTL-Sendung „Es kann nur E1nen geben“.
Ist die Sendung schon so nicht unbedingt unterhaltend, setzte man noch einen drauf und wurde so richtig „unwitzig“ und diskriminierend.

In der, ich meine, vorletzten Runde der Show war aus vier Maskottchen zu erraten, welches tatsächlich ein solches ist.

Hierbei bezeichnet die „Sängerin“ und Ex-DSDS-Jury-Mitglied Fernanda Brandao eine Kartoffel als „schwule Kartoffel“, was noch einmal laut von dem Moderator Oliver Geißen wiederholt wird.
Das konnte Andrea Kiewel wohl nicht so stehen lassen und wollte noch einmal unwitziger, sowie „hipper“ sein und nennt einen Drachen „Homo-Drachen“.

Was zunächst nicht so problematisch klingen mag, birgt aber Problematiken, wenn man daran denkt, wie oft „schwul“ und „homo“ als Beleidigung, oder komplett unbedacht (was hoffentlich hier auch war), benutzt wird.
Gerade, wenn man daran denkt, wie viele unter Vorurteilen leiden und daran, dass sie nicht akzeptiert werden, z.Bsp. in Schulen, der Uni, im Verein, oder Arbeitsplatz, sollten solche Aussprüche für Promis, wenn auch nur D-Promis, tabu sein.

Ich habe dazu in meinem kleinen Blogetwas verbloggt und den passenden Ausschnitt auf Facebook geladen [-](Youtube hat das Video bereits vorher gesperrt, bevor es dort fertig geladen war)[/-].
Nun hat es doch mit YT funktioniert…
[video]http://www.youtube.com/watch?v=O6LelPd55Y0[/video]

RTL hat mal wieder mein Unverständnis und ich hoffe, es ist okay, dass hier über diesen Vorfall schrieb.

Greetz

Hendrik

Ps: Danke für das Anpassen der Überschrift. :slight_smile: So ist es auch klarer.

Falls ich es überlesen haben sollte bitte ich um Entschuldigung. Aber es würde mich interessieren um was für ein Maskottchen es ging. Irgendwas mit Bezug zum Thema Homosexuell, zum CSD oder ähnliches?

Hallo! :slight_smile:

Nein, es ging nur um Maskottchen. Vier Maskottchen aus den Bereichen Sport (eine Eule für einen Handballverein und ein Wildschwein für einen Football-Verein), Agrarwirtschaft (die Kartoffel) und ein Maskottchen für eine Landschaft (der Drache).

Ein Maskottchen (die Eule) gab es wirklich als solches.

Es hatte also nichts mit dem Thema Homosexualität, CSD oder ähnlichem zu tun.

Ach Mist, Video ist nicht mehr online… Kann mir aber denken, wie das ablief
Aber was will man von Fernanda Brandao, einer Quoten-Schlampe-Jury-[-]Mitglied[/-]Nebenprodukt von Bohlen oder der Grinsekatze-Schleichwerbung-Trulla Andrea Kiewel erwarten. Oliver Geissen, ich fange besser nicht an, zu schreiben, was ich von dem halte …
Was ist eigentlich der Sinn dieser Quiz(?)-Sendung? 5 Leute erzählen, sie wären etwas oder können etwas und die “Promi”-Jury rät, wer die Wahrheit sagt? Gabs doch schonmal …

Jo, nennt sich Sag die Wahrheit und läuft im SWR.
Da sitzen mit Smudo, Ursula Cantieni, Mike Krüger und Kim Fisher immerhin auch vier Personen, die was im Hirn haben und die ganze Veranstaltung deutlich interessanter gestalten als die “Jury” bei der RTL-Kopie.

Ah, danke. Wusste doch, dass ich dieses Konzept kenne …
Und in wie weit, wurde das Konzept verändert, dass es RTL nachahmen darf? Wahrscheinlich gar nicht :smt017

Du hast vier statt drei Kandidaten und die vier Jury-Mitglieder bilden Pärchen.
Aber ob das reicht … gute Frage.

Muss ja reichen, sonst würde es nicht auf RTL laufen… Da Oliver Geissen seine Fresse hinhält, nehme ich an, dass es ne Nordeich-Produktion ist
Denke die Prodfirma der SWR-Sendung weiß von der RTL-Variante…

Ich habe zufälligerweise in die Sendung gezappt und genau die Szene mit den Maskottchen gesehen. Es war einfach unlustig und peinlich :smt009

und die ganze Veranstaltung deutlich interessanter gestalten als die “Jury” bei der RTL-Kopie.

Genau das habe ich meinem Mann dann auch erzählt, der Sag die Wahrheit nicht kannte.

Hierbei bezeichnet die “Sängerin” und Ex-DSDS-Jury-Mitglied Fernanda Brandao eine Kartoffel als "schwule Kartoffel", was noch einmal laut von dem Moderator Oliver Geißen wiederholt wird.
Das konnte Andrea Kiewel wohl nicht so stehen lassen und wollte noch einmal unwitziger, sowie “hipper” sein und nennt einen Drachen “Homo-Drachen”.

Wie sah denn die schwule Kartoffel aus? Plüschig und mit Federboa <-> Klischeealarm!, oder wie kam sie zu dieser Aussage? Ebenso der Homo-Drache. Was genau war an dem Homo? Latex und Leder + Knebel im Mund, Teddybär in der Hosentasche, oder was sollte der Schwachsinn? Die Kiewel habe ich ja sowieso gefressen, dieses unlustige ADHS-Kind, aber die Brandao sagt mir jetzt nicht so viel. Ist die wichtig? Ach ja, DSDS. Da ist es doch an der Tagesordnung aus Heterosexuellen Homos zu machen. Liegt ihr also im Blut. :ugly
Leider ist das Video nicht mehr zu sehen, schade.

Gerade als Südamerikanerin ist Frau Brandao Expertin auf dem Gebiet der Erdapfelkunde. Die schwulen Knollen werden bekanntlich zu Pommes verarbeitet, und dabei steckt man sich nicht nur mit Homophilie an, sondern wird obendrein noch kahl. Sagt zumindest Volkstribun Evo Morales.

http://www.welt.de/politik/ausland/arti … chwul.html

Der RTL-Clip ist bei Sevenload (noch) online.

http://de.sevenload.com/videos/3dI4dZn- … mo-Drachen

@Meister,
vielen Dank.
Sagt die Brandao da tatsächlich noch, was leicht überhörbar ist: “Die schwule Kartoffel aka (äjkäj) Dirk Bach.”? Schwule Kartoffeln, Homo-Drachen. Ich traue mich ja kaum noch Rote Beete, die blöde Lesbenknolle, zu essen. Von Spargel fange ich gar nicht erst an.

Kennt niemand “Sag die Wahrheit” auf dem SWR? Eine wahre Perle im SWR. Macht jedes mal richtig Spass.

Heute habe ich per Zufall auf RTL die Sendung “Es kann nur E1nen geben” gesehen. Dies ist eine 1:1 Kopie aber in unlustig. Dort wo im SWR die Promis und die Probanden immer wieder für witzige und überraschende Situationen sorgen und dadurch Sitationskomik entsteht, ergibt sich bei RTL eine völlig durch-orchestrierte und knöcherne Sendung. Ich würde das sogar als Thema vorschlagen.