Massengeschmack-TV Shop

"Schalten Sie mal wieder ab" als eBook?


#1

Hallo!

Nachdem ich schon seit Folge 5 oder so ein gar nicht untreuer Anhänger und späterer Abonnent bin - und übrigens immer noch auf das Interview mit Ina Müller warte :smiley: - die Frage, ob das Buch auch als eBook erscheinen wird. Gerne kaufe ich das Buch aber elektronisch passt besser zu meinen Reisen, auf denen ich zum lesen komme :slight_smile:

Glückwunsch zum Buch, zum langen Atem in der Sache FKTV und MG und weiterhin viel Erfolg und fortgesetzten Zuwachs an Professionalität - es wird immer besser!

Liebe Grüße

Axel


#2

Der Wunsch wurde schon mehrfach an mich herangetragen - ich werde den selbstverständlich zeitnah erfüllen :wink:


#3

Welcher Wunsch genau?

eNa oder eBook? :wink:


#4

Ebook natürlich :mrgreen:


#5

Das ist schön - aber auch schade… man kann ja dann sicher davon ausgehen, dass auch das erscheinen der eBook-Fassung beworben wird :slight_smile:

Viel Erfolg zunächst mit der Papierversion :slight_smile:

Ich werde Eurer gedenken, wenn ich über Weihnachten/Neujahr wieder im Hafen rumgurke :slight_smile:


#6

Das ebook ist ja jetzt da, eber warum gibt’s das nur für Tablets und nicht für die eReader?

Grüße
Florian


#7

Hab es mir gerade gekauft und kann es mir leider nicht auf meinem Kindl paperwhite durchlesen.


#8

Hier könnte das kostenlose tool ,calibre" Abhilfe schaffen.
Da du das Buch ganz legal erworben hast, darfst du es mit dem Programm in ein für den Kindle lesbares Format (bspw. azw4?) umwandeln, was wirklich kinderleicht ist und sehr schnell vonstatten geht.
Zwar ist es dann etwas schwerer zu lesen (Textvergrößerung macht Probleme), aber immerhin musst du es dann nicht ausdrucken :wink: oder auf dem Rechner anschauen. :slight_smile:


#9

Leider konnte ich es mit meinem alten kindle auch nicht lesen. Ich frag mich, was das nun wieder soll seitens amazon… Ein dezenter Hinweis, ein neues Kindle zu kaufen? Ich habe das ebook erst mal wieder zurück gegeben… sorry…


#10

Das liegt nicht an amazon. Das Buch wird als “Print Repilca” verkauft. Normalerweise werden die als mobi angeboten. Deshalb geh ich davon aus das Holger etwas falsch gemacht hat.

Wenn man es als normales ebook kaufen könnte, hätte ich es schon längst. So kann ich nichts damit anfangen.


#11

Ah, OK - das ändert aber leider nichts am nicht lesen können :slightly_smiling_face: