RTL Sender stellen DVB-T Betrieb ein

Gerade musste ich folgendes lesen:
http://www.dwdl.de/nachrichten/39191/rt … instellen/

Wer sein TV-Signal terrestrisch via DVB-T bezieht, wird womöglich in absehbarer Zeit auf die Sender der Mediengruppe RTL Deutschland verzichten müssen. Schon ab Juni soll in München Schluss sein, in den übrigen Gebieten dann Ende 2014

Nun kann man diskutieren ob die RTL Sender wirklich ein Verlust sind, aber ich finde es eine ziemliche Frechheit. Vor ein paar Jahren erst wurde das analoge Antennenfernsehen abgeschaltet und DVB-T als “Überallfernsehen” angepriesen:
http://www.ueberallfernsehen.de/

Ganz toll wäre das weil digital und modern und überhaupt. Nun bei meinen Eltern in Südbayern hat es erstmal dazu geführt das sie die Sender ORF1 und 2 nicht mehr rein bekamen (war analog noch möglich) und mitten in Berlin hatte man zum Anfang die schönste Klötzchengrafik wenn es mal drei Tropfen geregnet hat. Ein Rückschritt in fast jeder Hinsicht also, inzwischen mag sich das gebessert haben.

Und nun nur ein paar Jahre später schmeißt RTL alles wieder über den Haufen, weil man angeblich gar nicht weiß ob es DVB-T nach 2020 noch gibt und man ganz dringend HD und Verschlüsselung braucht. Ich finde das erschreckend, anscheinend wird vom Zuschauer erwartet alle 5 Jahre sein komplettes Equipment zum Elektroschrott zu bringen und sich den neuesten heißen Scheiß (HD+, DVB-T+ usw.) zu holen.

Wie Schade :smt010

Soll sich die Sendergruppe doch mittelfristig hinter eine Paywall stellen…ich hoffe dann gehen sie richtig schön zugrunde…

Nja mir kanns hier in Sachsen Anhalt egal sein, hier empfängt man über DVB-T eh nur ARD, ZDF usw.

Meiner Meinung nach ist es ja okay, wenn man auf Zuschauer über DVB-T verzichten will, sehe aber gerade diese HD-Verschlüsselung als Unding an und finde hier sollte man einen Schlußstrich ziehen oder schlicht die Sendelizenz entziehen. Staatlich legitimierte Abzocke.

Aber was DVB-T angeht wird RTL sich wohl umschauen, die Leute die über DVB-T Fernsehen werden ja wohl kaum für DSDS etwas ändern.

Staatlich legitimierte Abzocke.

Hä? Pay-TV ist staatlich legitimierte Abzocke? Muss dann auch Premiere verboten werden? Oder gehört RTL jetzt etwa auch schon zur Grundsicherung, dass es jeder unbedingt staatlich verordnet bekommen muss?

Ich halte die Karten um die Sender in HD schauen zu können für absolute Abzocke, es braucht sie ja schließlich nicht nicht wirklich. Man stelle sich sowas bei Farbfernsehen vor, will man in Farbe sehen, soll man doch erst mal für x-Euro sich noch ein Kärtchen kaufen.

Das HD ist hier eigentlich nur Mittel zum Zweck um CI+ zu etablieren. Dann haben die Sender endlich die totale Kontrolle damit auch ja niemand mehr den neusten Blockbuster in HD aufnimmt, die Werbung überspringt und sich das ganze 10x straffrei anschauen kann.

Quark, so zerschnitten wie die Filme sind, ist das doch keine ernsthafte Konkurrenz zur Bluray/DVD oder einem Kinobesuch. Ich nehme auch mal Filme auf, aber sobald ich den dann auf DVD sehe, wird der gekauft. Wenn sich RTL unbedingt abnabeln will, sollen se das ruhig machen, ich werd auf meine Serien/Filme nicht verzichten müssen und das ist das was zählt. Und solange dieser ganze RTL Eigenproduktionsscheiß nicht urplötzlich die DVD-Regale zumüllt (da RTL nach alternativen Geldquellen sucht), können diese Serien gleich mit ins Nirwana verschwinden.

Würde auch bei einer Auflösung des gesamten Konzerns dem Ganzen keine einzige Träne nachweinen. Um den Radiosender wärs vielleicht ein bisschen schade, den hört meine Mutter ganz gerne.

Ich nutze hier nur DVB-T…bei dem Programm käme ich nie auf die Idee mir Kabel oder Satellite anzuschaffen und dann auch noch Geld dafür zu investieren.

Außerdem schaue ich wenn es hoch kommt 1-2 Stunden pro Woche Fernsehen…der Rest On-Demand aus den Mediatheken. Also werde ich den RTL Schrottsendern auch keine Träne hinterherweinen wenn sie sich aus dem DVB-T verpissen.

Auf die Quote wird das aber kaum Auswirkungen haben, wenn der Anteil von DVB-T wie im Artikel bei 3,7% liegt.

Filme habe ich schon seit Ewigkeiten nicht mehr im Fernsehen geschaut…Werbung, Schnitte, feste Zeit…alles nicht mehr konkurrenzfähig in meinen Augen.

Mir kanns eigentlich egal sein, da ich die RTL-Gruppe über Antenne sehr schlecht reinbekomme und sowieso verschlüsselt ist. Hinzu kommt, dass sie eine derart veraltete und unpopuläre Verschlüsselungstechnologie verwenden und das Programm sowieso das letzte ist (auch bezogen auf die Bitrate). Ich finds dennoch schade, weil das digitale Antennenfernsehen seit dem Ende des analogen Zeitalters stiefmütterlich behandelt wird und eigentlich sehr viel Potenzial hat. Trotzdem schön, dass die Luft künftig nicht mehr von RTL-Schallwellen verpestet wird.

Tja, und wieder ein Schlag ins Gesicht bei der ehrlichen Kundschaft…

Aber es wird immer schlimmer, und was da in Zukunft noch so alles an Gängel-, Quengel-, und Restriktionstechnologien auf uns zukommt, ist noch gar nicht abzusehen… :smt010

Auch die BluRay bleibt mit etwas Pech nicht mehr allzulange davon verschont. Da bei diesen Discs immer mal wieder die Codiertabellen verändert werden, muss man dann zwangsweise bei seinem Player auch Softwareupdates durchführen. Die meisten Geräte sind - dank des “BD-Live Features” - ohnehin internetfähig und könnten dann mit der entsprechenden Firmware ebenfalls buchführen, welcher Film bereits wie oft angesehen wurde, um dann bei einem bestimmten Server die Genehmigung (oder Nichtgenehmigung) zum nochmaligen Abspielen einzuholen… wer weiss… :roll:

Ja, insgesamt gesehen hat sich in den letzten 30 Jahren nicht nur das Fernsehprogramm stark verändert, sondern ganz offensichtlich auch die Einstellung von Herstellern/Serviceanbietern, wer jetzt eigentlich für wen da ist und was unter “Service” im allgemeinen zu verstehen ist.

Oh, oh, viel Vergnügen…!

-Catboy

HD+ ist eh die grösste Abzocke denn das Bild ist Hochskaliert
Bloss die Finger Weg von sowas

Zum Thema:
Meinentwegen soll RTL raus weil das Mistprogramm was
Die senden geht eh auf die Nerven.
Apropo Verschlüsselung die Sender der RTL Gruppe
(VOX, RTL, RTL2, Super RTL) sind via DVB-T im Raum
Stuttgart und Leipzig verschlüsselt
Siehe: http://www.viseo.tv/

Hier in meiner Region kann man nur öffentlich rechtliche
Empfangen.

HD+ ist eh die grösste Abzocke denn das Bild ist Hochskaliert
Bloss die Finger Weg von sowas

Du stellst hier immer krude Thesen auf, darum heisst es ja wohl auch HD, im übrigen kostet der HD-Empfang für Astra-Kunden 50 Euro pro Jahr, da kann man wirklich nicht von Abzocke reden! :smt017

Hier in meiner Region kann man nur öffentlich rechtliche
Empfangen.

…für die du dann GEZ-Gebühren löhnst, Na denn, Falun Dingsbums Hallo! :smt006

Auch dir einen Wunderschönen Tag ‚‚TV-Dragon‘‘ :slight_smile:
Übrigenz soviel TV Schaue ich auch nicht
Wie bereits gesagt: Meistens ARD, ZDF und NTDTV

Ich beschäftige mich mehr mit Lesen von Büchern
außerdem höre ich viel Radio aber keine Sender wie BigFM, JAM FM, HR 3 und so weiter
ich höre z.B. DLF, DKULTUR, SWR Info

Auch dir einen Wunderschönen Tag ‚‚TV-Dragon‘‘ :slight_smile:

OK, nichts für ungut, ich wollt dich nur darauf hinweisen, das deine Begründung mit der HD-Abzocke ziemlich absurd ist, denn ob du nun 50 Euro pro Jahr für HD-Empfang oder GEZ-Gebühren für das ÖR-Fernsehen abdrückst, ist letztendlich Kacke wie Hose, es sei denn, du bist von GEZ-Gebühren befreit?!? :wink: