Röttgen bei ZDF log in

http://www.youtube.com/watch?v=KHjraVrT … r_embedded

Kann man denke ich wortlos so stehen lassen. :ugly

Fänd ich ein schönes Ding für kurz kommentiert.

“Bedauerlicherweise entscheidet das der Wähler”

Okay, DU bekommst am Sonntag definitiv nicht mein Kreuz.
Naja, hätte er vorher auch nicht, von daher …

Fänd ich ein schönes Ding für kurz kommentiert.

Wenn da nicht nach der Wahl noch ein paar ähnliche Aussagen hinzu kommen, sehe ich das eher als “Rausschmeißer” nach dem Abspann.
Wobei … da hätte Holger nochmal schön was zu kommentieren (und kurz ist der Clip ja) - gibt dann 20 Sekunden Clip, 5 Minuten Kommentar oder so. 8)

Der Ausschnitt lief eben auch in Quer im BR.

Die dummen Wähler können auch nichts. Schließlich hat die CDU dem Wahlvieh auf ihren Plakaten mehr als deutlich klar gemacht für was NRW überhaupt steht:

Norbert
Röttgen
Wählen

Ist immer noch besser als „Currywurst ist SPD“ :ugly

Das ist allerdings wahr :stuck_out_tongue:

Warum, stimmt doch.
Currywurst ist rot, SPD ist rot, Currywurst ist das Gericht des Arbeiters, SPD ist die Partei des Arbeiters -> Currywurst ist SPD. Ich hätte gerne extra Zwiebeln dabei, danke. :ugly

Wenn wir schon beim Thema “Parteien für die NRW-Wahl” sind, grabe ich noch schnell etwas aus, das mir bei den FDP-Plakaten jedes mal in den Sinn kommt: http://pic.twitter.com/matNvLIZ

Wenn wir schon so lustig dabei sind… :smt004

Kaum macht ein Politiker einmal ein Späßchen, dahingestellt ob es denn auch ernst gemeint gewesen sei, stürzen sich sofort die Geier auf ihn. Da ist es doch kein Wunder, dass heutzutage fast nur noch glattgebügelte Muttersöhnchen, die nie auch nur ansatzweise irgendwas sagen, was das Wahlvieh verschrecken kann, in der “großen” Politik aktiv sind.

Wenn jetzt sogar schon Röttgen nicht mehr glattgebügelt und unbestimmt genug für die Politik ist, was kommt dann als nächstes? Glatter geht es doch eigentlich nicht mehr.

Bätsch. Ihr seit blindlings auf das Röttgensche Ablenkungsmanöver reingefallen. Noch bevor sich der obligatorische Internet-Vorwahlen-Shitstorm auf wirklich gefährliche Themen einschießen könnte, hat der oberschlaue CDU-Eleve den Netzgroupies ein youtube/twittertaugliches Leckerlie hingeworfen und alle stürzen sich brav drauf. Chapeau, Norbi!

auf wirklich gefährliche Themen einschießen könnte

Die da wären? Die Wahlen sind Sonntag, was will ma da noch groß auspacken?

Naja, zum Beispiel finde ich dieses 1LIVE-Interview zur Verschuldungsfrage wesentlich witziger und brisanter:

Ich halte es für eine Wollensfrage. Will man es, dann schafft man es. […] Nein es gibt nicht die drei Punkte, wir haben hundert Punkte.[…] Und im übrigen sind wir effizient und sparsam, dann funktioniert das auch. […] Nein das ist kein heißer Brei […] wenn Sie mich danach fragen, werde ich die Fragen auch beantworten.

Lol, ich beiß mir gleich sonst wo hin. Dass da noch niemand drauf gekommen ist! Es ist ja so einfach! Ich weiß nicht warum die Politiker das mit der Verschuldung bislang nicht hingekriegt haben :slight_smile:

Kaum macht ein Politiker einmal ein Späßchen, dahingestellt ob es denn auch ernst gemeint gewesen sei, stürzen sich sofort die Geier auf ihn.

Falls das Posting ernst gemeint sein sollte:

Ich hätte absolut nix gegen das ein oder andere Späßchen, aber seine Reaktion zeigt ja wohl überdeutlich, dass das kein geplantes Späßchen war, sondern mindestens eine sehr unglückliche Wortwahl.

Böse Zungen könnten sogar von einem freud’schen Versprecher reden. :smt025

Kaum macht ein Politiker einmal ein Späßchen, dahingestellt ob es denn auch ernst gemeint gewesen sei, stürzen sich sofort die Geier auf ihn.

Ironie passt eben nicht in den Mund eines Politikers (es sei denn Sein Name sei Sonneborn). Aber wenn der Geier verkleidet als Krawatten-Bubi mit Nerdbrille und demonstrativ in die Hüfte gestemmten Arm daher geflogen kommt, dann muss ich mich schon fast ausnahmsweise auf die Seite von Röttgen schlagen. Nächstes mal muss er das ‘leider’ eben in Anführungszeichen setzen…
Aber es wäre wirklich traurig, wenn diese flapsige Bemerkung das einzige wäre, was man an ihm und der CDU kritisieren kann.

Ich dachte erst, was macht denn Ralph Caspers (Wissen mach Uuuh-aah) dort, aber nee das scheint wohl der ZDF-Standardlook für extrem coole Hipstermoderatoren zu sein. Das ist Wolf-Christian Ulrich und whaaa, was der sich überall so engagiert. Sankt Pauli-Kiezer versus “hochwertige Eigentumswohnungen”. Wahnsinn! Der vertritt mal echt den kleinen Mann von der und so weiter und so fort! Na dann mal schön weiter Hemdsärmel-hochkrempeln, Hände-in-die-Hüften-stemmen und immer schlau durch die Hornbrille gucken. Dann wird er schon bald Jakob Augstein (45, gefühlt 32) ablösen.

Ich halte die ganze Sache mehr für ein Synonym für (s)einen misslungenen Wahlkampf! :smt025

Beitrag war scheiße

Ich vermute mal, dass diejenigen, die sich wegen sowas so künstlich aufregen eh nicht die CDU wählen würden.
Aber mal ehrlich, das wirklich peinliche daran ist die Empörung daran.

Der Ausspruch ist doch völlig harmlos, warum soll er sowas nicht sagen dürfen.
Zumal ist es sein Job die Wahl zu gewinnen. Natürlich möchte er, dass der Bürger ihn wählt.

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen:
"Bedauerlicherweise entscheidet der Wähler."
So ein schöner Fettnapf, Rötti, es brodelte doch schon lange in dir, gibs mal zu, und jetzt plumste es aus dir raus.

Jetzt mal kurz OT zu ZDFlog in und ich hoffe, hier liest ein Verantwortlicher mit:
Dieses ständige sich drehende riesige Hintergundbild macht mich wahnsinnig. Ich musste schon oft umschalten, weil ich es nicht mehr ausgehalten habe! Da wird man meschugge im Kopf, verdammt noch mal. Lasst das sein, es NERVT! Es ist nicht hip oder cool oder sonstwie locker flockig das daherkommen soll, es ist einfach nur eine Unverschämtheit für das Auge. :smt011

Pff, Röttgen ist ein Idiot. Was er von den Menschen in NRW hält, hat er durch seinen schwammigen Kurs (Berlin oder Opposition?) bereits mehr als deutlich gemacht, da kommt es auf eine solche Aussage mehr oder weniger auch nicht mehr drauf an. Er wirft der SPD vor, was die CDU/FDP damals verbockt hat (Energiewende) und verdreht anderen das Wort im Mund (TV-Duell, gewünschte Kita-“Pflicht” der SPD), warum sollte man das Gleiche dann nicht auch mit ihm tun. Das war keine Ironie, sondern absoluter Ernst. Das ist aber auch nen Scheiß mit dieser Demokratie.

Schwarz-Gelb beim Fußball, aber nicht in der Politik. :smt019