PCs bei Ebay

Hallo an alle!

Ich wollte mir demnächst einen neuen PC kaufen, da meiner schon ziemlich alt ist. Eigentlich kenne ich mich nicht damit aus. Habe mittlerweile schon ein paar Angebot verglichen und mir ist aufgefallen, dass die Preisspanne bei einigen enorm ist und man leicht den Überblick darüber verliert, was man wirklich braucht bzw. was für einen selbst brauchbar ist.

Da ich nicht mehr als 300 € für einen PC ausgeben wollte, habe ich mir bei Ebay ein paar angeschaut, z.B. Artikelnummer: 150364933166 (Nur als Beispiel, ich spiele keine Spiele auf dem PC)

Was haltet ihr davon Pcs bei Ebay zu kaufen?

Hatte über Google schon ein paar Einträge in anderen Foren gefunden, die aber schon etwas älter waren und die Links zu den Artikelnummern nicht mehr funktioniert haben.

Hauptsächlich hätte ich gerne einen PC (mit XP), um mir Filme darauf anzuschauen, schnell arbeitet und sich beim bearbeiten von Videos nicht aufhängt (so wie mein alter PC…).

Worauf sollte ich da achten?

Ich bin für jede Antwort die mir weiter hilft dankbar. :smt006

Wie alt ist denn Dein PC? Hast Du denn schon maximalen Arbeitsspeicher drin? Ich hab meinen Laptop (3 Jahre) mit ner Investition von 30 € wieder flottgekriegt. :smt024

Ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung wie alt mein PC ist.

Habe den vor längerer Zeit gebraucht gekauft (sollte nur eine Übergangslösung sein) und wie lange den meine Vorgängerin im Einsatz hatte, weiß ich nicht…

Maximaler Arbeitsspeicher? Hmm… Ich habe mich mal unverbindlich beraten lassen, bei einem PC-Geschäft in meiner Nähe. Da wurde mir gesagt, dass sich Aufrüsten nicht lohnt. Es würde praktisch alles neu rausgenommen werden und mein Gehäuse wäre dann das Einzige, was bleiben würde.

Lad Dir mal CPU-Z runter, damit kriegst Du raus, wieviel und welchen Arbeitsspeicher Du drin hast.
http://www.cpu-z.de/

Dankeschön! Das werde ich mal ausprobieren!

Hauptsächlich hätte ich gerne einen PC (mit XP), um mir Filme darauf anzuschauen, schnell arbeitet und sich beim bearbeiten von Videos nicht aufhängt (so wie mein alter PC…).

Worauf sollte ich da achten?

Kommt ganz drauf an, ob du SD oder HD Filme schauen möchtest.
Für DVDs reicht jeder aktuelle PC, für HD darf es dann aber schon etwas mehr sein.

Es wären nur DVDs.

Nur aus Interesse: Worauf kommt es denn bei HD-Filmen an?

Ich kenne eine Seite, wo man sich selbst einen PC zusammenstellen kann: http://www.mmcomputer.de/shop/neu/index_neu.htm
Wenn man dann auf PC-Systeme und Konfigurator klickt, kann man sich einen PC zusammenstellen.
Nachdem man dann auf “PC-Vorschlag erzeugen” geklickt hat, kann man diesen PC bei “Diesen PC weiter konfigurieren” noch weiter anpassen. Dort werden sogar Warnungen angegeben, falls die Teile nicht zusammenpassen.
Man kann aber auch eine der Kategorien Bestseller PCs, Value PCs usw. wählen.
Leider ist dieser Anbieter nur in Dresden vertreten.
Für den Vergleich aktueller Grafikkarten habe ich hier eine Seite gefunden: http://forum.effizienzgurus.de/f37/prei … -t265.html
und hier noch ein Vergleich von CPUs: http://forum.effizienzgurus.de/f36/prei … -t273.html

Natürlich muss man darauf achten, dass man dass passende Mainboard hat.
Heutzutage sollte auf jeden Fall ein PCI-Express Steckplatz für eine schnelle Grafikkarte (logischerweise mit PCI-Express Anschluss) drauf sein.
Auf jeden Fall muss man auch darauf achten, dass der Prozessor zum Mainboard passt, wenn man sich einen PC konfiguriert.

Wenn man einen gebrauchten PC kauft, passen die Teile aber sowieso zusammen.
Aber auch bei einem Komplett-PC muss man darauf achten, dass der Ausgang an der Grafikkarte zum Monitor passt.
Ältere Monitore besitzen nämlich nur einen VGA-Eingang. Den besitzen viele neuere Grafikkarten nämlich nicht mehr. Fast alle besitzen dafür einen DVI-Ausgang.
Hier sind noch einige andere Anschlüsse aufgelistet: http://de.wikipedia.org/wiki/Grafikkart … g.C3.A4nge

@byteridr: Danke für die Links!

Mir fällt auch grad ein, dass ich mal nach einer neuen Grafikkarte geguckt hatte, das Problem aber war, dass ich keinen PCI-Anschluss habe. Sondern den alten Anschluss (habe den Namen vergessen…). Und selbst wenn ich diesen Steckplatz hätte, die andere Hardware damit gar nicht zu recht kommen würde bzw. die Grafikkarte nicht das leisten kann, wofür sie gemacht wurde.

Aber ob die PCs speziell bei Ebay zu gebrauchen sind oder nicht, kann mir hier keiner sagen?

Ob das bei Ebay gute Angebote gibt weis ich nicht,
aber für gebrauchte PCs muss man doch eigentlich Experte sein, um die gelöschten Daten vom Vorgänger wieder her zu stellen. :mrgreen:

Scherz bei Seite.
Ich geb mal nen kleinen Erfahrungsbericht ab, weiß nicht was das für ein kleiner schnuckeliger PC-Laden bei dir um die Ecke ist, aber ich schätze ein ähnlicher:
Als ich mit 14 von meinem Konfirmationsgeld einen PC kaufen wollte (6 Jahre her), hatte ich auch überhaupt keine Ahnung von dem ganzen. Bei uns in der Nähe gabs dann auch einen kleinen PC-Laden der mir individuell einen PC zusammengestellt hat, inkl Monitor, Boxen, Scanner, Drucker usw.
Wenn ich Probleme mit dem PC hatte - meist bezüglich Viren hust - war es natürlich relativ einfach sich in dem Geschäft auch Hilfe zu holen.
Letztes Jahr habe ich zum Studienbeginn dann meinen PC an meinen Vater abgegeben, aber der PC läuft noch spitze, DVDs, Internet, irgendwelche Spiele, habe ich bis zu letzt nie Probleme mit gehabt (gut, ab und zu etwas Software aktualisieren müssen, aber ansonsten nix gewesen).
Oftmals verkaufen diese Läden auch gebrauchte PCs von Kunden wieder weiter, wenn sie können/sollen. Oder wenn ein extra zusammen gestellter PC dann doch nicht genommen wird, wird er zum freien Verkauf angeboten.
Noch immer habe ich nicht viel Ahnung von PCs, also würde ich vermutlich bei einem neuen PC (gebraucht oder nicht) wieder zu so einem schnuckeligen Laden hinrennen, Ebay wäre mir irgendwie zu unpraktisch.

Letztendlich glaube ich einfach, das gebrauchte Ebay-PCs nicht gerade… sagen wir mal… individuell sind. Für Bastler sicherlich geeignet und vielleicht sind für Computerlaien wie michse da auch manchmal gute Angebote zwischen. Aber wenn ich mir für den gleichen Preis einen neuen, guten PC (egal wo) zusammenstellen (lassen) könnte, würde ich zweitere Chance nutzen.
Aber wie gesagt, ich hab weder von Ebay, noch von PCs sonderlich viel Ahnung.
(Meine Meinung musste ich aber trotzdem unbedingt loswerden. :mrgreen: )

@shirley: Ich bin für jede Meinung dankbar :smiley:

Ich finde Ebay praktischer. Da muss ich nämlich nicht überall hinrennen, sondern habe direkt verschiedene Angebote auf einen Blick :mrgreen:

Der Vorteil von so „kleinen schnuckeligen Lädchen“ ist aber definitiv die persönliche Beratung.

Mal sehen, wie ich mich entscheide. Ich will nur nichts überstürzen und mich dann nachher über einen Fehlkauf ärgern :?

Bei ebay werden halt alle möglichen PCs undgeordnet angeboten . Es gibt zwar einige Suchfilter aber für die Grafikkarte habe ich keinen gefunden. :frowning:
Außerdem kann man sich bei ebay nicht 100% sicher sein, dass der Verkäufer auch vertrauenswürdig ist.
Ich würde jedenfall so ein kompliziertes und relativ teures (falls es nicht schon ein relativ alter PC ist) Gerät nicht bei ebay kaufen.
Du hast außerdem nicht gesagt, welche Prozessorleistung, Festplattenkapazität, Arbeitsspeicherkapazität und Grafikkartenleistung du nun haben willst.
Ok ich hab hier mal einen rausgesucht der sehr leistungsfähig und auch vergleichsweise preiswert ist: http://cgi.ebay.de/PC-SYSTEM-AMD-II-X4- … 286.c0.m14
1000 GB Festplatte, 8 GB RAM, 4 fach 3200 Mhz Prozessor und Georce 9500 GT für 463,50€
Hier ist noch einer, der noch einer mit GeForce 9800 GT, der aber etwas teurer ist (511€): http://cgi.ebay.de/PC-SYSTEM-AMD-II-X4- … 286.c0.m14
Falls du deutlich weniger brauchst, gehts natürlich auch deutlich billiger wie z.B. der hier für 138€ : http://cgi.ebay.de/Fujitsu-Siemens-Espr … 286.c0.m14
Der hat aber eine relativ schlechte Grafikkarte (Ich kenn den Hersteller nichtmal als Produzent von Grafikkarten) und ob der einen Anschluss für bessere Grafikkarten hat, weiß ich auch nicht.
Außerdem hat er nur 1 GB RAM, nur einen 3,2 GHz Prozessor und 80 GB Festplatte,

So deutlich über/unter 300€ is glaub ich nicht gefragt. :wink:
Ein 2-3GHz Dualcore (Athlon X2/Core2Duo) mit ner nicht ganz aktuellen aber brauchbaren GK (Radeon X/X1000-Serie / GeForce 8/7) und 2 bis 4 GB DDR2-RAM dürften dem gewünschten Kriterien entsprechen ohne die 300€ allzu sehr zu sprengen.

Ups das mit den 300€ muss ich ganz übersehen haben. :oops:
Ok ich hab jetzt mal einen mit 3,2 Ghz Dualprozessor, 320 GB Fesplatte, 2 GB RAM und GeForce 8200 Grafikkarte rausgesucht: http://cgi.ebay.de/AMD-Komplett-mini-Sy … 286.c0.m14
Der dürfte dann etwa in der richtigen Kategorie liegen und kostet nur 239€.
Natürlich gibt es hier http://computer.shop.ebay.de/PC-Systeme … r=2%2520GB noch mehr Rechner die etwa in die Kategorie fallen.

Du hast außerdem nicht gesagt, welche Prozessorleistung, Festplattenkapazität, Arbeitsspeicherkapazität und Grafikkartenleistung du nun haben willst.

Das liegt daran, dass ich keine Ahnung habe, auf was ich achten muss. :roll:

Vielen Dank, dass du mir ein paar Beispiele raus gesucht hast. Das ist total nett von dir! :smt023 Das hilft mir weiter!

@N17: Danke auch für deinen Tip!

Jetzt weiß ich wenigstens, worauf ich ungefähr achten muss… :smt024

ich würde mir nie einen PC bei ebay kaufen, oft ist schlechte hardware verbaut, z.B. kann ein schlechtes Netzteil auch mal hops gehen (genauer gesagt: durchbrennen) und die ganze restliche hardware mitnehmen. Ein nettes Video dazu http://www.youtube.com/watch?v=Ezk9OA7aKOE
Bei RAM, Mainboard, Festplatte das selbe, nur das bei diesen Komponenten wahrscheinlich keine andere Hardware mit in den tot gezogen wird. Also lieber einmal mehr zahlen und dafür was vernünftiges bekommen, als dreimal ebay-PCs.

ich hab mal was bei hardwareversand.de zusammengebaut, siehe hier (Gehäuse ist natürlich geschmackssache) einfach gewünschte komponenten in den warenkorb legen und bei der bestellung auswählen das alles zusammengebaut bei dir ankommen soll, das kostet nochmal 20€. Andere seiten, wie z.B. alternate und soweit ich weiss mindfactory bieten einen ähnlichen service an.