Mediashop.tv auf Das Vierte - Nur Ärger

Hallo,
meine Mutter hat mitte November bei diesem dubiosen Sender „Das Vierte“ bei der Teleshopping Sendung „Mediashop.tv“ einen Küchenhobel für ca. 60€ bestellt. Einige Tage später kam hier ein Paket per Nachname an, doch die Summe ■■■■■■ auf einmal 109€. Meine Mutter hat dann die Annahme des Pakets verweigert. Ich habe daraufhin bei mediashop.tv angerufen und Situation geschildert. Mir wurde versprochen das die Bestellung storniert wird und ich habe bis heute auch nie wieder von denen gehört. Jetzt ruft hier heute einer von denen an und wollte mir ein Angebot machen (ich habe keine Ahnugn um was es sich da handeln sollte), daraufhin habe ich jedoch nur gesagt dass ich kein Interesse habe und hab aufgelegt. Keine 20 Sekunden später ruft der hier wieder an und brüllt mir plötzlich ins Telefon dass er auf Tonband hätte wie meine Mutter was bestellt hat und nun solle sie ihr Bestellung doch bezahlen.

Ich bin ehrlich gesagt gerade etwas verwirrt, der Laden hat sich ca. 2 Monate nicht gemeldet, die Bestellung war storniert (die Ware ist ja auch zurück gegangen, da sie nicht angenommen wurde) und nun rufen die hier und wollen mir irgendwelche Angebote machen und aufeinmal das Geld für eine stornierte Bestellung haben? Der Typ am telefon sagte irgendwas von einem Schreiben und verklagen nur hab ich die Hälfte nicht verstanden weil der gesprochen hat als hätte er ein Stück Schei*e im mund (entschuldigt die Ausdrucksweise).

Nun aber meine Fragen :wink:

Wie sollte man darauf reagieren? Einfach ignorieren? Und ist es nicht eigentlich illegal Gespräche ohne das der andere Teilnehmer davon weiß aufzuzeichnen?

MfG

Edit: Bin mir nicht sicher ob der Laden mediashop.tv heißt, jedenfalls so ein Abzockladen der auf „das Vierte“ Küchengeräte etc. verkauft.

Erstmal solltest du deine Mutter generell davon abhalten bei solchen Sendern zu kaufen :wink: Beim zappen habe ich letztens genau den besagten Hobel gesehen und mich gewundert, dass das Teil 60€ kostet. Nach kurzer Recherche herausgefunden, dass man exakt das selbe Ding im Internet incl. Versand für 30€ erhält. Diese Shoppingsender verkaufen meist keine Markenware, und das dann immer noch zu überhöhten Preisen!

Zu deinem Problem: § 355 BGB Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen
Du hast bei Bestellungen per Telefon/Internet generell das Recht die Ware ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt zurückzuschicken. Da du sie gar nicht angenommen hast, dürfte das wohl der Fall sein. Und auch allein das zurückschicken gilt schon als Widerruf. Da der Warenwert über 40€ liegt trägt auch der Verkäufer die Kosten dafür, dass das Teil gleich wieder zu ihm zurückgekommen ist.
Wenn sie sich nochmal melden dann sagst du ihnen das, ansonsten würde ich das ganze erstmal ignorieren.
Bin aber auch kein Rechtsexperte… vielleicht weiss jemand anders genauer bescheid.

Ich würde das Ganze auch ignorieren. Die versuchen nur, da noch Geld abzupressen - soweit ich das verstehe, habt ihr alles richtig gemacht.

[spoiler]

doch die Summe das B-Wort auf einmal 109€

Jetzt darf man noch nicht mal das B-Wort schreiben, wenn es klein ist und im oben genannten Beispiel einfach „sich belaufen auf“ heißen würde?[/spoiler]

Also als Laie sehe ich die Sache so:

  1. Bei solchen Fernabsatzgeschäften kann man die Ware bis zu 2 Wochen nach Erhalt zurückgeben. Das muss einem das Geschäft mitteilen.
  2. Wenn das Geschäft vergessen hat einem das mit zu teilen, so verlängert sich die Frist.

Einfach mal in die Bedingungen eines X-beliebigen Versandhaus schauen, da steht das im Detail.

Hallo bin neu hier :smt006

Laut Homepage von mediashop:

Wie lange kann ich bestellte Artikel zurücksenden?
Sie haben 30 Tage das Recht, die Bestellung zu widerrufen.

Wie funktioniert es wenn ich eine Bestellung zurücksende?
Sie haben das Recht, den Kaufvertrag innerhalb von dreissig Tagen ab Erhalt der Ware zu widerrufen. Zur Wahrung dieser Frist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an uns: Wenn die Ware von Ihnen bereits benutzt wurde und Gebrauchsspuren aufweist, können Sie den Kauf nur innerhalb von 14 Tagen ab der Lieferung widerrufen; wir behalten uns dann vor, Ihnen die Wertminderung und den Wert der Nutzung der Ware zu berechnen. Bei versiegelten Kosmetikprodukten, Hygieneartikeln, CDs, DVDs oder Videofilmen erlischt das Widerrufsrecht, wenn die Verpackung geöffnet wurde. Den Widerruf können Sie schriftlich oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger, per E-Mail oder einfach durch Rücksendung der Ware erklären.

hab ich grad gesehn und musste mich zwingend fragen was in den köpfen da so abgeht.
http://www.mediashop.tv/DE/table-mate-m … ch-1plus1/

da wird ne viertelstunde n beistelltisch angepriesen. eine wahnsinnig neue innovation lol also wer sich sowas kauft gehört auf jeden fall verprügelt