Mal wieder Galileo

Hi,

ich habe gerade mal wieder Galileo gesehen, einfach nur um zu sehen, wie viel Mist heute wieder verbreitet wird.
Und gleich der erste Beitrag ist schon wieder Dummheit pur: Ein Fake Check, bei dem ein Video überprüft wird, das einen Mann zeigt, der einen Fernseher klaut ohne erwischt zu werden. Soweit in Ordnung (auch wenn diese Fake Checks absolut unnötig sind, aber egal).

Da wird von einem Reporter überprüft, ob es funktioniert und im Anschluss probiert es auch noch jemand, der es können muss, weil es sonst niemand können kann ( :roll: ).

Egal, es geht um dieses Video:
http://www.youtube.com/watch?v=EYX5fFxcXWU

Normalerweise erwähnt Galileo immerhin am Ende dieser völlig unnötigen Beiträge noch, wie oder wieso die Videos tatsächlich entstanden sind, hier jedoch wird nicht erwähnt, dass es ein Werbevideo von LG ist, um ihre besonders dünnen TV-Geräte zu bewerben.

Im Beitrag wurde außerdem erwähnt, dass das Video „seit kurzem“ (oder ähnlich, die genaue Formulierung habe ich gerade nicht im Kopf) die Menschen weltweit fasziniert. Falsch: Das Video existiert seit Monaten.

Normalerweise lässt sich der Beitrag in den nächsten Tagen online abrufen. Vielleicht taugt es ja etwas für „kurz kommentiert“ oder für ein Ranking.

Viele Grüße und vielen Dank für mittlerweile 96 sehr unterhaltsame Folgen von Fernsehkrititk TV!

P.S. Als Quelle wurde von galileo übrigens „myvideo“ angegeben. :wink:

Vor allem hat der Offsprecher gesagt das der “Reporter” Ich weiß jetzt nicht wie dieser Heißt jetzt mal “Auf Reporter tut und den Sicherheitschef interviewt”. Da dachte ich mir Da Hat Galileo wohl das erste mal in der Sendungsgeschichte die Wahrheit gesagt. Der Tut halt nur so als wäre er Reporter

P.S. Das ist natürlich werbung von LG wie man am ende erkennen kann
P.P.S Nur für diejenigen die sich jetzt noch überlegen ob das echt ist

Aufällig ist denke ich, dass das noch nicht mal das erste Mal ist. Ich meine mich zu erinnern, dass Galileo nun schon ein paar Mal solche Fake Checks machte, die offensichtlich nicht mehr als ein Werbevideo waren. Eventuell eignet sich das Thema “Werbevideos in Galileo” sogar für eine Top 10. Genauso ließe sich allerdings auch das Thema “Offensichtliche Computertricks” verarbeiten, denn nicht selten prüft man etwas, was ganz offensichtlich nicht echt ist. Ich warte echt nur noch darauf, dass sich bei Galileo einer mit Axe einsprüht und die Wirkung auf Frauen zum Fake deklariert und um ganz sicherzugehen einen Kanister voll Axe über den Kopf schüttet.

Der Beitrag ist jetzt übrigens auch online: http://www.prosieben.de/tv/galileo/vide … 1.3274148/

@ SethSteiner

Das mit den “Werbe-Fakes” wurde ja erst kürzlich anhand des Vergleichs “1-km-Auto-auf-der-Straße vs. 1-km-Auto-von-nem Hubschrauber-auf-die-Erde-knallen-lassen” diskutiert.
Die Idee mit der Axe-Ochsenpisse find ich aber auch gut.

Vielleicht wird demnächst ja noch getestet, ob diese bescheuerten Swoodoo-Socken wirklich sprechen können. :mrgreen:

Die Idee mit der Axe-Ochsenpisse find ich aber auch gut.

Wurde doch schon ausreichend “getestet”.

Bei Galileo hat man anscheinend wirklich den Schuss nicht gehört !
Demnächst testen die wahrscheinlich noch , ob in Villarriba wirklich schneller Pfannen geschrubbt werden als in Villabajo !!
:smt021

Stimmt, Sandokan, die Werbung wurde hier im Forum schon in einigen Thread thematisiert. Daher habe ich auch ein gutes Gefühl, dass es sich für Fernsehkritik.TV eignet. Ich mein, die Öffentlich Rechtlichen sind dagegen ja echt ein kleines Licht.

@QueFueMejor
Ach komm, von sowas lässt sich Galileo doch nicht abhalten! Ich erinnere mich noch als Mythbusters getestet hat, ob der Mensch wirklich ein Glas zum zerspringen bringen kann - kann er. Galileo? Hats nicht interessiert, sie testen und kommen zum Resultat - kann er nicht. Irgendwann haben sie wohl die Myhtbusters Folge auch gesehen und sich schnell dran gemacht das noch mal zu revidieren - natürlich mit einem weiteren Test.