Livekommentar 67: Ein Herz und eine Seele - MG-Piloten - Vorsicht Falle!

Livekommentar Folge 67. Hier kann darüber diskutiert werden!

Holger hat sich im Livekommentar diesmal ein paar Folgen der Kultserie „Ein Herz und eine Seele“ angeschaut. Auch nach 50 Jahren unterhält „Ekel Alfred“ immer noch und hat sogar oft Bezüge zur Gegenwart. Des weiteren kommentiert Holger das allererste Sonntagsfrühstück von 2018 und guckt zwei Folgen „Vorsicht Falle“.

3 „Gefällt mir“

2 Folgen Vorsicht Falle? :heart_eyes::heart_eyes::heart_eyes::heart_eyes::heart_eyes:

Holgi hat eben ein Herz für die Ede-Ultras :wink:

5 „Gefällt mir“

Naja Holger liebt Ede halt genauso wie Peter Hohl das tut - nur auf eine andere Art :smiling_face_with_three_hearts:

Wäre X-Factor auf Platz 3 gewesen, hätten wir sicherlich nicht eine Folge davon uns angesehen :grinning:

2 „Gefällt mir“

Leider wurden genau die falschen Ekel Alfred Folgen geschaut.
Sittenstrolch ist in s/w die bessere Version, die Farbvariante war nicht so überzeugend von der Darstellung her
Besuch aus der Ostzone in der Farbvariante da hier zudem das Ganze noch auf die Fußball WM 74 zugeschnitten war. Alfred hatte nen prima Grund die Ossis so richtig zu hassen, weil sie mitten in die WM-Übertragungen reingeschneit sind. :smiley:

4 „Gefällt mir“

In den ersten Folgen berlinert Alfred noch nicht. In der Schwarzweiß-Folge Das Hähnchen überhaupt nicht. Michael wirkt da auch noch etwas zahmer. Da schmeckt Pizza für Alfred nur wie toter Friseur. In der Farbfassung wie vollgepisste Wolldecke :wink:

In den allerersten Folgen merkt man stark, dass das Ensemble miteinander noch nicht so recht warm geworden ist und die Rollen sich auch noch nicht so ganz gefunden haben. Else z. B. tritt zu Beginn auch noch deutlich resoluter auf.

Generell finde ich die SW-Folgen im Vergleich relativ behäbig, da hat man sich wohl vor dem Wechsel ins erste Programm noch mal hingesetzt und genau geschaut, was gut funktioniert und was nicht. Die Farb-Folgen sind dann einfach in den Dialogen pointierter und haben in der Inszenierung mehr Pepp.
Was auch auffält, wenn man mehrere Folgen hintereinander guckt: Wie klein die Rolle Rita im Grunde ist. Sie steht eigentlich nie im Mittelpunkt einer Folge und ist im Grunde immer nur Stichwortgeberin.

Was Menge geritten hat, die Serie nach eineinhaalb Jahren Pause wieder in kastrierter Form zurückzuholen, möchte ich aber mal wirklich gerne wissen. Hätte er sich doch denken können, dass das nicht funktionieren konnte.

3 „Gefällt mir“

bei 04:04:00 min… porni ist da echt unsympatisch in seiner meinung…ich finde, wenns mal was nicht gibt? was solls…ärgerlich aber
da gibts schlimmeres…sorry, für das negativ frame-ing…
aber man überlebt auch mit nem alternativ-produkten das wochenende…
oder?!? lol
danke für die „EHUES“ folgen, die mit der supermarktkasse find ich auch am besten…
schöne woche euch allen und immer schön ruhig bleiben leute… :wink:

Gestern habe ich nochmal versucht mir eine Folge aus der 2. Staffel anzusehen und dabei den Ladendetektiv in der Rolle eines Kellers entdeckt. Die Feddersen nervt nur.
image

1 „Gefällt mir“

Vier Folgen Alfred hintereinander ist schon ein bischen zäh. Manche Witze werden auch viel zu breit ausgewalzt. Vom Humor ist das für mich hit and miss. Interessant ist vor allem der Zeitbezug der Serie.

Apropos Skat. Hab das hier kürzlich wiederentdeckt. Noch aus der guten alten Sat-1-Zeit von Harald Schmidt.

1 „Gefällt mir“

Die Folge soll doch Holger sich demnächst anschauen. :wink:
Darauf ne Cola Peng. :stuck_out_tongue: