Inflation der "Dipl. Psych. Soz. Dr. Rumsülzes"!

Herrjeh…

Auch wenn meine Toleranzschmerzerbrechensgrenze nach jahrelanger Dauer-TV-Berieselung in mutigen Selbstversuchen weiter unten liegt als der Erdmittelpunkt: Es geht doch immer noch was. Und das, was geht obwohl es meiner Empfindung nach gar nicht mehr geht sind: TV-Psychologen und Experten auf allen Ebenen.

Wenn im Dschungelcamp die frisch gepflückten Mannesglocken vom hüpfenden Beuteltier verschlungen werden, dann findet sich garantiert ein Neurologe, der im Gewächshaus (wegen der Atmosphäre und so) mit einem jungen Paar angeschlossen an ein EEG testet, was im Körper genau passiert beim Anblick der Bilder.

Wenn “Hallöchen-na-Oliver-G.” neuerdings überbetont seriös versucht Lebenshilfe zu geben, dann nicht ohne das ein bärtiger Samson oder ein Streetworkerverschnitt oder eine aufgetakelte Psychopommeranze ihren Senf dazu geben. So wie neulich erst: “Wenn Ihr unterschiedliche Standpunkte habt, dann müsst Ihr miteinander reden. Gut, dass könnt Ihr nicht wissen, ihr seid ja auch keine Psychologen, aber…” (Zitat sinngemäß).

Wenn Prinz “das Ohr” Charles in der Öffentlichkeit pupst, dann ist garantiert in Proktologe zur Stelle, der uns in Galileo-Manier erörtert, wie ein Pfurz zustande kommt um dann an seinen Kollegen Dr. dipl. psych. Klugscheiss weiterzugeben, dem auffällt: “So ein Pfurz aus königlichem Po macht den König zum Menschen, man fühlt sich eins!”.

Widerlich, wirklich widerlich. Für die unwichtigsten Dinge werden sich wichtig fühlende Doktoren vor die Linse gesetzt um dem “dummen Volk” genau das zu erzählen, was man in jedem TV-Zeitungs-Psychotest mit mehr als zwei Punkten selbst herausfinden kann.

Macht doch daraus mal einen Zusammenschnitt, bissige Kommentare und natürlich ein “The best 5 of Psychogesülz”.

Darian, nervenfrei seit 1975.

NACHTRAG:

22:32 Uhr, RTL, eine Psychotante bei Jauch auf dem Stuhl berichtet uns, warum Frauen aus dem Internet so naiv sind und wildfremde Männer aus dem Internet treffen und was Frau beachten sollte um nicht im dunklen Gebüsch zu landen. Darüber habe ich schon nachweislich vor 6 Jahren öffentlich im Netz referiert und: Wurde belächelt. Booohhhaaaa, Grenze nicht unten, Grenze gerade leicht überschritten.

Darian, grenzenlos seit 22:32 Uhr…

Ich glaube der Grund dafür, dass niemand in diesem Threag antwortet, ist schlicht und ergreifend: Du hast es treffend auf den Punkt gebracht! Ich hoffe dieses Pseudo-Intellektuellen-Ich-helfe-allen-Menschen-weil-ich-ein-Diplom-hab-oder-wenigstens-so-tue-Gelaber wird mal thematisiert, denn es geht mir, dir und wohl auch jedem anderen Fernsehzuschauer, der wenigstens etwas über das, was er da sieht, refkletiert, gehörig auf den S…enkel :smt021

Ich hoffe dieses Pseudo-Intellektuellen-Ich-helfe-allen-Menschen-weil-ich-ein-Diplom-hab-oder-wenigstens-so-tue-Gelaber wird mal thematisiert, denn es geht mir, dir und wohl auch jedem anderen Fernsehzuschauer, der wenigstens etwas über das, was er da sieht, refkletiert, gehörig auf den S…enkel

Ich glaube da könnte man gut ein Top-Ten-Ranking draus machen, sowas wie “Die 10 nervigsten TV-Psychologen”

Ich glaube da könnte man gut ein Top-Ten-Ranking draus machen, sowas wie “Die 10 nervigsten TV-Psychologen”

Wir hatten doch schon ein Ranking mit 10 selbsternannten Experten… vom Thema her dürften die beiden sich dann ziemlich ähneln. Ich bin nicht so dafür.

Ja, aber da kam nur eine Psychologin vor, wenn ich mich recht erinnere, und hier ginge es nur um solche.

Deine bissigen Kommentare finde ich schon ziemlich gut :wink: Du solltest über einen Gastbeitrag nachdenken!

Ja, das stimmt natürlich. Aber wenn man mit den „nervigsten Männern/Frauen“ kommt, hat man im Prinzip auch schon alles abgedeckt.
Will heißen: die Themen werden sich wiederholen, ein bisschen wiederholt sich die Sendung ja auch. Aber es geht ja darum, die aktuellen Abgründe aufzuzeigen.

Ich bin für ein solches Ranking!