HSE24 - Der Kunde kann nicht dumm genug sein

Ab und zu wurde HSE24 schon zum Thema gemacht, aber ich finde dem Sender sollte man mehr Beachtung schenken. Denn gerade teurer Modeschmuck oder Pflegeprodukte gehören ja noch zur harmlosen Sorte.
Ich hab das Gefühl, dass der Sender immer mehr in die esoterische Ecke wandert. Wurden früher noch hauptsächlich Haushalts-, Heimwerkergeräte beworben, so werden jetzt immer mehr Nahrungsergänzungspräparate und esoterischer Kram zu sehr hohen Preisen beworben, jedenfalls wenn ich einschalte. Ab und zu sehe ich noch Kleidung für Übergewichtige.

Ich bin eh ein wenig erstaunt, dass man die Waren als gesundheitsfördernd verkaufen darf, ich dachte dazu gehört immer eine Studie dazu. Wahrscheinlich ist vieles im Graubereich (auf der Internetseite zum Beispiel verwenden sie die Formulierung “kann gegen (…) helfen” oder “viele Menschen sind überzeugt, dass”).
Meist werden die Produkte auch sehr pseudowissenschaftlich angepriesen, meist mit einer nichtssagenden Grafik oder mit etwas aus der Wissenschaft, ohne Zusammenhang oder sogar noch falsch wiedergegeben.

Ich finde dieses Vorgehen schlimmer als das was lange Zeit 9Live veranstaltet hat. Denn hier wird meiner Meinung nach nicht nur abgezockt, sondern auch mit den Ängsten und Hoffnung der Zuschauer gespielt und beim Thema Gesundheit sollte es hier eine deutliche Grenze geben. Und gerade die Zielgruppe ist sehr anfällig für Esoterik. Ich bin zum Beispiel immer wieder erstaunt, wie viele Geheimtipps es gegen Krebs gibt. Die Wirkung wird meist immer auf die selbe Art erklärt: Die Farmalobby verhindert, dass die Kenntnisse an die Öffentlichkeit gelangen. Aber genau hier wird es gefährlich. Das ist aber wahrscheinlich auch die Zielgruppe, die HSE24 ansprechen will. Denn wer sonst kauft dieses Zeugs?

Auf jeden Fall sollte man den Sender genauer beobachten.

HSE24 liegt doch ohnehin mit QVC auf einer Wellenlänge. Alles was der seriöse Einzelhandel niemals wagen würde ins Sortiment aufzunehmen , findet man bei HSE24/QVC. Ob es nun der kleine Brunnen fürs Wohnzimmer ist , dessen Geplätscher einen alle 5 Minuten aufs Kackhaus rennen lässt oder der Camcorder für nur 299 EURO , den Saturn wegen Qualitätsmängeln aus dem Sortiment genommen hat. Völlig überteuerte Ramschartikel mit denen man ansonsten nur bei Kaffeefahrten den Omamas die Rente aus der Hüftprothese leiert. Und warum da Plegeprodukte ausgerechnet von der Botox-Bruchbiene Ricarda M feilgeboten werden , ist mir ebenfalls ein Rätsel. Dieser Schminkpfosten sieht aus wie eine entkernte Schildkröte , die ihren Schädel über einen explodierenden Tuschkasten gehalten hat ! :ugly
Wer naiv genug ist , bei diesen Shoppingsendern , Pflege oder gar Gesundheitsprodukte zu kaufen , darf sich über die Folgen nicht wundern !!
:smt018

Ich möchte noch mal ein Beispiel nennen:
Gerade werden Ketten mit Magneten verkauft. Bezeichnung: (…) AUS EDELSTAHL MEDIZINPRODUKT. Das Medizinprodukt (was auch ständig wiederholt wird) bedeutet aber nicht, dass das Armband eine medizinische Wirkung hat, lediglich die Legierung ist eine, die auch in der Medizin Verwendung findet.
In den Kommentaren auf der Internetseite sieht man aber, dass es von Kunden falsch verstanden wird: “so dass ich es auch tragen würde, wenn es kein Medizinprodukt wäre”.

Nebenbei hat man bei so manchen Kommentar das Gefühl, dass die Produkte zudem noch billig verarbeitet sind. Für den Preis würde man aber schon echten Schmuck bekommen, mit Materialwert und guter Verarbeitung.

Und jetzt wird einem erzählt, wie in der Medizin elektromagnetische Gehirnwellen gemessen werden. Was das mit dem Armband zu tun hat muss man wohl nicht wissen.
Es wurde auch häufig eine japanische Studie erwähnt. Diese konnte ich nicht finden, ich fand nur eine aus den UK. Japanisch hört sich aber wohl für die Zielgruppe besser an.
Aber Studie hin oder her, wissenschaftlich gibt es keinen Beweis, dass der Nutzen über den eines Placeboeffekts hinaus geht. (http://nccam.nih.gov/health/magnet/magnetsforpain.htm)

Ja das sind schlecht verarbeitet Billigprodukte zu zu hohen Preisen. Ich finde aber schon, dass 9live schlimmer war, dort hat man ja nichts für sein Geld bekommen, bei HSE und QVC gibts immerhin noch Schrott :smiley:
Aber das Schlimmste sind diese Esoterik Geschichten, Astro TV und Konsorten, gibts da eigentlich noch viel von ? Sind mir in letzter Zeit nicht so doll aufgefallen

Ich möchte noch mal ein Beispiel nennen:
Gerade werden Ketten mit Magneten verkauft. Bezeichnung: (…) AUS EDELSTAHL MEDIZINPRODUKT.

Ist doch ebenso wie bei den Kaffeefahrten , wo man gutgläubigen Rentnern in einem Hinterzimmer eingepfercht , irgendwo am Arsch der Welt irgendwelche Magnetkissen an die Backe drückt , die angeblich jede Altersbeschwerden wegzaubern oder ein Abführmittelchen , wo sich die Senioren wie neugeboren fühlen wenn Omi wie eine 18-Jährige aufs Klosett flitzt und Opa ins Bett geschissen hat wie,n dreijähriger.

Übrigens hat Holgi den fragwürdigen Teleshopping-Ramsch auch schon mal zum Thema gemacht , gugggst du hier:

Ab Platz 8: “Dieser Deckel hat ja Löcher drin” , “das ist ein Streudeckel” , “WOOOOHHHWW” :smt021

[spoiler][video]http://www.youtube.com/watch?v=rfei0QsfS-Q&feature=player_detailpage[/video][/spoiler]

Ich finde aber schon, dass 9live schlimmer war, dort hat man ja nichts für sein Geld bekommen, bei HSE und QVC gibts immerhin noch Schrott :smiley:

Nein, hier wird dem Kunden vorgegaukelt, er würde etwas für seine Gesundheit kaufen. Hier geht er aber leer aus.

Ja das sind schlecht verarbeitet Billigprodukte zu zu hohen Preisen. Ich finde aber schon, dass 9live schlimmer war, dort hat man ja nichts für sein Geld bekommen, bei HSE und QVC gibts immerhin noch Schrott :smiley:

wie erklärst du dann diese enormen wachstumsraten, besonders bei QVC, die mittlerweile schon 3 eigene sender haben? :wink:
würden die kunden nach deiner theorie nur schrott bekommen, würden sie nach solch einer negativerfahrung ja nicht nochmal dort bestellen (würde ich zumindest nicht machen), und so ein sender wäre nach ein paar monaten pleite…

wie erklärst du dann diese enormen wachstumsraten, besonders bei QVC, die mittlerweile schon 3 eigene sender haben? :wink:

Der Sender bekommt 30% von jedem verkauften Produkt.
Sitzen da also Leute, die Haarwässerchen für 30 Euro verkaufen, dann kannst du dir ausrechnen, was der Sender bekommt.
Ebenso ist es mit den schlechten Klamotten.
30% ist schon eine heftige Abgabe, aber es scheint sich für beide Teile zu lohnen, sonst würde man das nicht machen. Und von den übertriebenen Versandtkosten wollen wir ja nun auch nicht anfangen, denn das ist noch ein extra Zusatzgewinn.

Heute gab es auf dem Esoterik-Shoppingsender wieder mal so ein Wundergerät: Ein kleines Stück Plastik für 34,99€, der Cleanergizer :smt023

Unfassbar welchen Blödsinn man heute alles für viel Geld verkaufen kann. Und auch hier wird mit energetisiertem Wasser geworben. Gutachten sollen die Wirkung beweisen, unter anderem auch ein Gutachten des Fraunhofer Institut. Was das Gutachten aussagt wurde jetzt nicht gesagt, aber hey, die halten ein Gutachten vor die Kamera, da muss man einfach kaufen.

Das Gutachten sagt im übrigen aus, dass der PH-Wert steigt nachdem das Stück Plastik ins Wasser gelegt wurde. Ein Wunderding? Nein, die Vergleichsproble ohne das Stück Plastik hat ebenfalls den PH-Wert verändert und es konnte kein Unterschied zwischen den beiden Proben festgestellt werden.

Ich hätte eine weitere Idee für HSE:
http://www.youtube.com/watch?v=3NG4JcpzHJY

@ Hurz - :smt023

Über den sektenähnlichen Charakter der Shoppingshows habe ich mich in meiner früheren Inkarnation bereits ausgelassen.
Hier:
viewtopic.php?f=13&t=3607&p=96078&hilit=drexel#p96078

Passend zu energetisiertem Wasser gibt es auch was von Lesch:
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnav … und-Physik
Das mit dem wärmeren Kaffee erinnert mich auch irgendwie an die Sache mit dem Shampoo