HSE 24 Edelsteinteleshop

Hallo alle zusammen gerade in diesem Moment sehe ich eine Teleshoping Sendung auf HSE24. Man versucht dort gerade einen Tansanit Ring für 1299 Eus zu verklingeln. Soweit so unspektakulär aber was mir dort und bei vielen anderen Edelsteinshops aufällt sind extreme Werbeversprechen ala:

" Im Einzelhandel würde der Stein extrem viel mehr kosten",
" Da wird es zu einer riesigen Wertsteiergung kommen"
“Dieses Angebot ist einmalig” usw.

Interessant ist auch das viele diese Angebote während der Sendung oftmals noch im Preis reduziert werden. Von den Moderatoren wird hin und wieder der Eindruck erweckt die Steine würden deutlich unter Wert verkauft.

Nun kenne ich mich leider nicht mit dem Wert von Edelsteinen aus. Aber sollte hier vielleicht mal rechachiert werden?

War schonmal ausführlich bei WDR Markt (Sendung 14.02.2013) Thema.

Die Sachverständige im Bericht stellte Einschlüsse, minderwertigen Schliff und schlechte Farbqualität fest.

[B]Unsere Stichprobe: Beispiel Schmuck[/B]

Drei Schmuckstücke von drei verschiedenen Teleshoppingsendern hat die Servicezeit bei einer vereidigten Sachverständigen für Diamanten, Edelsteine, Perlen, Gold- und Silberwaren prüfen lassen. Das Fazit fiel eindeutig aus: Verarbeitung und Qualität des Materials passten laut Einschätzung der vereidigten Sachverständigen jeweils nicht zum geforderten Preis. Die Sachverständige schätzte den Preis jeweils nur auf die Hälfte. Bei einem Teleshoppingsender wurde ein Schmuckstück sogar als lukrative Geldanlage beworben, da es seinen Wert in den nächsten Jahren verfünffachen würde. Auch diese Einschätzung hält die Expertin für unrealistisch.

Bei Ebay gibt es eine Warnung bezüglich Tansanit Schmuck: http://www.ebay.de/gds/UnserJuwelier-raet-Achtung-beim-Kauf-v-Tansanit-Schmuck/10000000006689533/g.html

Der Stein ist offensichtlich sehr rar und wird nur von ganz wenigen Firmen gehandelt.
Die Wahrscheinlichkeit ist also groß, dass man für den günstigeren Fernsehpreis ein wertloses Dublikat erhält oder halt “Restposten” mit Mängeln.

Hier hast du eine Preisvergleichsmöglichkeit von einem - nehme ich mal an - seriösen Händler: http://www.carat-online.at/tansanit-tansanite/

Die Aussage des Experten in der Sendung, dass Tansania den Export von Rohsteinen verbietet und deshalb das Material extrem rar sei (weil angeblich nichts nachkäme) ist zudem extrem irreführend. Wichtiges Detail in diesem Satz: nur [U]Rohsteine[/U] werden nicht exportiert. Bearbeitete Steine hingegen schon - damit soll die heimische Bearbeitungsindustrie in Tansania gestärkt werden. Die wären ja auch schön doof, wenn sie das Zeugs nicht auch exportieren würden.

Einzig die Aussage der Moderatorin, man würde sich an diesen Moment “noch ewig erinnern”, wenn man den Klunker kauft, glaub ich sofort - man wird sich vermutlich noch in 10 Jahren drüber ärgern.

Naja was solls, im Prinzip kann man sich bei HSE so gut wie jede Show rauspicken - es ist immer dasselbe: irgendwelcher Ramsch wird in den höchsten Tönen in den Himmel gelobt …diese Kamera ist genauso gut wie eine Hasselblad und so weiter.

Nachdem der Diät-Hokuspokus mit Britt grad in der Pause ist, ist nun wieder der charmant-zauselige Ufologe und Hobbypharmazeut(*) Johannes von Buttlar mit seinen Powerpillen, Wundercremes und Zaubertränken dran. Sein Repertoire an Lebenselixieren ist gar unerschöpflich. Am liebsten hält Ufoexperte Johannes einen 5 Kilo schweren verranzten Papierpacken voller “Studien” in die Kamera, um seinen vertrauenserweckenden Worten nochmal ordentlich Nachdruck zu verleihen.

Das läuft dann immer nach dem Motto: irgendwo wurde mal in einer Studie behauptet, dass ein Stoff XY für irgendwas gut sei, sodann wird von dem Zeug soviel wie möglich in Kapseln und Säften gestopft und als unverzichtbare Nahrungsergänzung angepriesen (viel hilft viel), ganz egal ob dieser Stoff XY tatsächlich nützt oder vielleicht sogar riskante Nebenwirkungen aufweist oder ob Mangelerscheinungen an diesem Stoff sowieso kaum existent sind.

In der Wunderwelt der Nahrungsergänzungsmittel darf man sich so ungesund ernähren wie’s nur irgend geht, solange man das passende Mittelchen parat hat.


(*) oder wie man bei HSE zu sagen pflegt:[I] “der international anerkannte Wissenschaftler”[/I]

ps: Herr von Buttlar war übrigens einer der Esotypen, die Joachim Bublath aus der berühmten Maischberger-Sendung vergrätzt haben.

[SPOILER]
//youtu.be/lOXcKcSQD9w
[/SPOILER]