Happy Birthday "Hella"

eine aufgestetzte , hysterisch kichernde Trulla feiert sich selbst und lacht über ihre eigenen Witze. Geburtstagsgäste sind die üblich Verdächtigen ! Grausam !

Ich finde es recht unterhaltsam, Max Giermann als Balder war klasse! Die alten Ausschnitte sind auch toll. :smt023

Ich fands ok. Und was falsch daran sein soll, über Jahre (Jahrzehnte) zurückliegende eigene Auftritte zu lachen, erschließt sich mir jetzt nicht.

Und ich fand sie schon immer sympathisch, ob bei “Alles Nichts Oder” oder bei “Genial daneben”. Aber viele haben halt ein Problem mit ihrer Art, was ich ja verstehen kann. Nichtsdestotrotz wäre die Fernsehlandschaft ohne Hella weniger bunt und schrill, was wirklich schade wäre.

Und die üblichen Verdächtigen? Jetzt hör mal aber auf!! Zu deinem Geburtstag @Grimaldi kommen wohl nicht die üblichen Verdächtigen, oder?

Und die üblichen Verdächtigen? Jetzt hör mal aber auf!! Zu deinem Geburtstag @Grimaldi kommen wohl nicht die üblichen Verdächtigen, oder?

stimmt , aber die sieht man nicht tagtäglich im TV und Geld kriegen sie auch keins ! :mrgreen:

Ohne Hella wäre die Fernsehlandschaft zu fade. :smt023
:smt026 :smt026 :smt026 :smt020 :smt008 :smt006
:disco

Ich hab die Show nicht gesehen aber ich fand die Gästeliste interessant:Alice Schwazer & Mario Barth in einer Show^^.

Nach dem ersten “Gag” habe ich schon abgeschaltet, weil ich schon so ein bisschen eine Ahnung hatte, auf welchem Niveau sich die Show bewegen würde.
(Der erste Gag war das, wo Hugo Egon Balder die ganzen “lustigen” Dickefrauenwitze erzählen durfte - Irgendwie unlustig und komisch.)

Dann weißt Du halt nicht, wie Hella und der Balder miteinander umgehen. Das wurde aber später auch von Giermann treffend parodiert. Ist nicht Dein Humor, dann schalt eben weiter.
Wieso eigentlich “unlustig und komisch”?

Wieso eigentlich “unlustig und komisch”?

Es ist einfach nicht mein Humor…
Mir ist das einfach zu “unlustig und komisch”.

Aber ich denke, dass man über Humor eben auch schlecht streiten kann, wie über jede Art des Geschmacks, welcher generell von der primären, sekundären und tertiären Erziehung abhängt.

Also ich hab in dieser Show zum ersten Mal Rene Marik erlebt. Und ich konnte wirklich darüber lachen. Toller anarchischer Humor.
Einen netten Song von Frau Schöneberger gab es auch (sie kann recht gut singen).
Die anderen Auftritte haben mich jetzt nicht so “angetörnt”. Das ist ja auch Geschmackssache.

Wenn Komik deinen Humor nicht anspricht, hast du aber ein seehr tristes Leben :expressionless:

Schließlich beinhaltet Komik, bzw. halt das „komische“ alles, was einen erheitert (oder erheitern soll).

Es wird mit „komisch“ wohl eher seltsam gemeint gewesen sein und nicht im Sinne von lustig, denn das wäre ziemlich sinnlos und gegensätzlich oder meintest du etwas anderes?