Go Forward!!! Mehr als ein Themenvorschlag

Hallo Holger und Fans,

erstmal möchte ich noch ein paar positive Worte finden, bevor ich zu meinem eigentlichen Thema komme. Und zwar möchte ich noch mal meinen Respekt für deine Arbeit und dein Durchhaltevermögen mit deinem Projekt FK-TV zum Ausdruck bringen. Und dass jetzt ohne Scheiß, …für sowas wäre ich viel zu ungeduldig. Also Leute kauft euch doch mal n T-Shirt oder spendet einfach mal so n paar Euro an dieses Projekt (kaufe die Tage auch mal wieder ein). Denn nur von Solidaritätsbekunden und Selbstdarstellung (dass man das doooofe TV ja auch durchschaut hat) kann der Mann auch nicht leben.

Diese Seite ist nach wie vor eine der gaaaaanz wenigen, die dem Verblödungssystem (wenn auch nur im Teilbereich TV) den Kampf angesagt hat und auch eine gewisse Linie verfolgt. Das ist mit Sicherheit nicht einfach, aber bei mir kommt mehr und mehr das Gefühl auf, dass eine fällige inhaltliche Weiterentwicklung keine Priorität mehr hat. Das Re-re-re-launchen der Webseite und die TV-Tipps in Schriftform mag zwar manchen als eine Evolution vorkommen, aber ich finde das hilft Thematik kein Millimeter auf die Sprünge. Und jetzt komme ich zum eigentlichen Thema:

Was ist eigentlich aus dem Vorhaben geworden IN der Sendung auch vermehrt auf positive Sendungen aufmerksam zu machen. Hierüber könnte man doch auch im Forum abstimmen lassen (damit das nicht so subjektiv und Kinolastig wie die TV-Tipps ist)?!?! Ich meine es wird doch zu jedem Furz eine Umfrage gestartet und die einzige die ich zu einem ähnlichen Thema gefunden habe, wurde nicht gerade ernsthaft betrieben. Ich finde nämlich, dass du dich argumentativ ein wenig im Kreis drehst, wenn du dich immer wieder über Unterschichtenfernsehn und Medienmanipulation aus lässt und als Hauptkriterium die schlechte Machart dieser Scheiße zum Anlass nimmst mit ähnlich niveauvollen Sprüchen drauf zuhauen. Versteh mich nicht falsch, du hast ja Recht! Aber es ändert sich ja nichts an der Grundproblematik. Und wie du es ja auch schon in einigen Sendungen angedeutet hast, findet diese (gezielte?) Verblödung auf allen intellektuellen Ebenen statt. Ob Alternativen wie Uraltcinetop oder ComedeyStreet (wtf?!) da die Lösung sind, bezweifle ich irgendwie.

So! Um nicht nur Moppelkotze zu schreien, erzähle ich mal was ich als Zuschauer an dieser Sendung vermisse und welche Erweiterungen sicher nicht verkehrt wären:

An erster Stelle fehlt meiner Meinung nach ein kompletter Beitrag (möglichst pro Sendung) über positive Sendungen. Auch diese kann man satirisch darbieten bzw. lustig gestalten. Mache gerne Vorschläge, aber da es ja nicht zu subjektiv sein sollte, wären entsprechende Umfragen sinnvoller. Dennoch kann ich mir hier ein paar nicht verkneifen, wie z.B. “elektrischer Reporter” von Mario Sixtus (ZDFinfo), Neues aus der Anstalt (ZDF) wahrlich mal keine Hofberichterstattung!, Kulturzeit (3Sat), Festival (3Sat) immer mal was anderes aber meist Kabarett, Alpha Centauri (BRalpha), X:enius (arte), Zapp (NDR) …und mir würden da auch noch ein paar andere einfallen.
Der Vorteil hierbei wäre, es sind Qualitativ gute Sendungen, die seit mehreren Jahren laufen, …dass heißt man müsste da gar nicht immer nur auf die aktuellste Sendung hinweisen, weil sie womöglichschon in zwei Wochen wieder abgesetzt ist… Das heißt man kann hier auch mehrere Beiträge parallel ausarbeiten und sie bei Bedarf dann in eine FK-Sendung einbauen, z.B. wenns thematisch passt… oder wenn die Zeit für eine neue Folge nicht ganz gereicht hat… Wäre alle Male besser als noch schnell einen “Haudrauf-Beitrag” zusammen zu flicken.

Um mehr Dynamik in die Sendung und vielleicht auch in einzelne Beiträge zu bringen, mehr Mashupstyle reinbringen. Da wäre die oben von mir genannte Sendung elektrischer Reporter ein klasse Vorbild (Hier mal eine Sendung zum angucken falls unbekannt: http://www.elektrischer-reporter.de/elr/video/94/ ). Das neue Studio hätte zumindest das Potential. Wenn das videotechnisch noch zu Anspruchsvoll oder zu teuer ist, wären zumindest öfter mal kleine spontan rein geschnittene Zitate oder Szenen auch schon nicht schlecht. (passiert ja auch manchmal schon)

Eine Rubrik wie “Der Fernsehkritiker erklärt!” wäre eine super Ergänzung zu kurz kommentiert, für mich sogar einen eigenen Beitrag wert. Hier könntest du z.B. auch mal deutlicher wirtschaftliche, gesellschaftliche und politische Hintergründe ohne riesigen Aufwand (ein zwei Diagramme mit witziger Musik, den ein oder anderem Filmschnipsel) satirisch aufarbeiten.

Und ich weiß, es war schon mal irgendwann ein Thema, aber was spricht eigentlich gegen ein Webvideo des Monats… könnte man z.B. am Ende jeder Sendung einbauen, so im Abspann (Bild in Bild, wegen Rechtssicherheit). So nach dem Motto,"war noch was? …ach ja, dann ein zwei einleitende Sätze und dann Film ab. Das kann dann mal einfach nur witzig sein, oder vielleicht mal was zum Nachdenken wie z.B. http://www.youtube.com/watch?v=wcVRlzP6SQA oder http://www.youtube.com/watch?v=vP5AA4hMGsU (hier könnte man z. B. drauf hinweisen, dass das Video gleich mit Karaoke Untertiteln kommt, falls jemand mitsingen möchte… oder so)

So, das soll es erst mal gewesen sein. Ich weiß, dass es sich nach Klugscheißerei an hört, ist aber als ernst gemeinte Anregung zu verstehen damit die Sendung ihrem Anspruch noch gerechter wird. Es besteht die Gefahr, dass es ansonsten zur reinen intellektuellen Selbstbefriedigung verkommt. Das wäre sehr schade! Und Außerdem kanns Alsterfilm nicht schaden, wenn du auf deiner FK-Spielwiese mal n bisschen rumexperimentierst.

Und an alle, denen es jetzt in den Fingern juckt gleich zu posten, dass ich’s doch besser machen soll, dass könnt ihr euch sparen, kann ich nämlich nicht ( habe andere Talente ; ). Aber Holger kanns!

In diesem Sinne. Liebe Grüße…
Der decentrino (wo Name Programm ist) :smt064

Oft genug wurde schon gefordert, dass auch mal positive Beiträge bei FKTV gezeigt werden, umgesetzt wurde leider bis dato (bis auf die Top Ten mit den Lieblingssendungen des FKs) nichts. Finde ich sehr schade, weshalb ich mich deinem Vorschlag zu 100% anschließe. Meiner Meinung nach ist es nicht von der Hand zu weißen, dass Fernsehkritik schon seit einiger Zeit stagniert. Wann gab es schon zuletzt etwas neues? Es werden zwar immer andere Sendungen/Themen kritisiert, aber inhaltlich hat dies meistens Ähnlichkeit mit älteren Beiträgen. TV-Tipps, Film-Reviews/Vorschauen oder mal eine gute Sendung zu potraitieren könnte Fernsehkritik.tv weiterbringen. Durch das Forum könnte man auch ein wenig mehr Interaktivität rein bringen, indem man z.B. Umfragen über TV-Tipps und gute Sendungen startet.

Ich finde FK.tv immer noch spitze, aber mir fehlt halt dennoch mal was neues und frisches.

Ach, ihr immer mit eurer Stagnation :?
Eine gelungene “Stagnation” ist besser als eine falsche Weiterentwicklung.

Ach, ihr immer mit eurer Stagnation :?
Eine gelungene “Stagnation” ist besser als eine falsche Weiterentwicklung.

Ganz ehrlich, das wär mit bei mancher Programmgestaltung von ARD/ZDF auch lieber gewesen! Mittlerweile läuft da viel zu viel von den Privaten schlecht kopierter Mist.

Die angesprochenen Vorschläge zu positiven Beiträgen könnte man ja mal „testweise“ reinnehmen. :wink: Wenn es dann nicht passt und vielen nicht gefällt, macht man halt wie zuvor weiter. Aber warum schon von vornherein behaupten, es könnte eine falsche Weiterentwicklung sein? Wie sagt man so schön? „Probieren geht über Studieren“. :smt002

Ach, ihr immer mit eurer Stagnation :?
Eine gelungene “Stagnation” ist besser als eine falsche Weiterentwicklung.

Ich wünsche mir ja auch keine “falsche” Weiterentwicklung, sondern, dass Kritik auch alle Teilbereiche von Kritik abdeckt, …dazu gehört eben auch ein wenig positive Kritik. Denk vielleicht noch mal darüber nach.

Gerade von dir Pale, hätte ich mir einen qualifizierteren Kommentar erwartet. Bist doch sonst son helles Köpfchen!?

Meine Intension mit der Kritikkritik interpretierst du völlig falsch. Es ist nicht als Nörgelei gemeint, sondern als konstruktiver Verbesserungsvorschlag. Wenn jemand bessere hat, bitte… so solle er sie posten!!! Ich habe diesen Thread doch nicht eröffnet um irgend jemanden schlecht zu machen. Das was der Holger auf die Beine gestellt hat, ist absolut bemerkenswert und eine “gelungene Stagnation” ist gewiss besser als eine Rückentwicklung. Aber du willst mir doch nicht wirklich weiss machen, das es dir ausreicht, weiterhin immer nur Scheiße nach Geschmack zu sortieren und auf den strengen Geruch hinzuweisen.

Wenn FK-TV, und jetzt lehne ich mich vielleicht weit aus dem Fenster, weiterhin “nur” auf BlödTV rumhackt, gibt es einfach zu viele Angriffspunkte, wie z.B. Mangel an Alternativen, selbes Niveau, frusrierter “entlassener Mitarbeiter” and so on… Ob jemand Recht hat, mit dem was er sagt, spielt doch schon lange keine Rolle mehr. Ich bin einfach der Meinung, dass Holger den mittlerweile ausgefeilteren Methoden der Volksverblödung einfach einen Schritt vorraus seien muss, da er sonst kein Gehör bei den Leuten finden wird, die schamlos die menschlichen Reflexe ausnutzen und es quasi als evolutionsgegeben ansehen, das “dumme” Menschen es halt nicht anders verdient haben.

Meiner Meinung nach, ist es an der Zeit, den Leuten die es betrifft auch mal zu Erklären wie es läuft, anstatt nur den Leuten, die es eh schon wissen einfach nur eine witzige Show zu liefern! (ich weiß, es gibt Bemühungen in die Richtung!). Aber vielleicht ist es auch ganz gut, auf einige “Alles ist gut wie es ist, Hauptsache ich bin nicht Betroffen”-Leute zu verzichten und mal etwas mehr rein zu grätschen. Denn wie sagt ne alte Volksweisheit: “Wer nicht wagt, der nicht gewinnt!”

Verstehe es einfach als meine Meinung und mein Bemühen vor Betriebsblindheit zu warnen. Ich schreibe hier nicht gegen Fernsehkritik, sonder FÜR Fernsehkritik! Also für ein Medium mit dem Potential weiterhin aufklärerisch tätig zu sein und nicht zu einem Forum zur Selbsbeweihräucherung einiger Intellektüllen zu werden. Ich weigere mich auch zu glauben, dass der Fernsehkritiker dieses Ziel verfolgt.

Cheers!