GEZ will über 800€ Unberechtigterweise!

Hallo!

Ich war vom September 2008 bis September 2013 unter Gesetzlicher Betreuung. Ich war immer im Gutglauben davon Ausgegangen, dass ich von der GEZ befreit war - Ich bezog ALG 2 und war somit eh Befreit, was der Betreuer, meines wissens nach, auch immer so Eingereicht hat. Kurzzeitig war ich wohl auch Befreit, aber nicht Dauerhaft. Dies hat der Betreuer wohl Versiebt.

Nun bekam ich vor Kurzem Post von der GEZ an meine Neue Adresse … und soll Über 800€ Nachzahlen! Obwohl ich zu dem Zeitpunkt der Forderung unter Betreuung stand. Nun, ich habe die GEZ Angerufen und den Fall geschildert - Diese sagten mir, dass sie das nochmal Prüfen und ich erstmal Warten soll bis von denen eine Rückmeldung kommt. … Diese kam Gestern von der Stadt mit der Ankündigung einer Zwangsvollstreckung!!!

Nun ist die Frage: Was soll ich machen?

Hat da wer Erfahrung,wie ich den abGEZocke noch Entkommen kann?

Grüße

Geh zum Anwalt.

Wir können und dürfen hier keine Rechtsberatung geben.
Dafür musst du mit einem Anwalt reden.

Tut mir leid.