Massengeschmack-TV Shop

Game of Thrones

#1

Hallo Holger,

Mich wundert es, dass die derzeit beliebteste Serie noch nicht bei Pantoffelkino dabei war.
Game of Thrones ist ja nun in der letzten Staffel aber bisher war die Serie nur mal bei Asynchron Thema. Oder habe ich etwas übersehen?

0 Likes

#2

Übersehen hast Du da m. E. nichts.

Allerdings ist die Frage, ob und in wie weit man diese Serie vorstellen muss, da sie sehr bekannt ist.
Und eine Rezession über alle Staffeln ist aufwendig und dürfte zu viele Spoiler mit sich bringen.

Da ich sie mir höchstwahrscheinlich nie ansehen werden (jedenfalls nicht in absehbarer Zukunft) hätte ich nichts gegen eine gespoilerte Inhaltsangabe. :wink:

0 Likes

#3

Eigentlich ist das doch sehr einfach. Entweder jemand stirbt oder jemand hat Sex, oder er stirbt beim Sex. Wobei bei dem Thema offenbar auch nicht vor der eigenen Familie halt gemacht.

Ich frage mich ein wenig wie diese Serie es so lange durchhalten konnte.

1 Like

#4

Also die Bücher und die Geschichte ist schon etwas komplexer wie das. (wobei der sex in den Bücher etwas angenehmer portioniert ist. Da nur der liebevolle Sex etwas ausführlicher beschrieben wir.)
Allerdings sind die in den Büchern alle etwas jünger alle und da ist es dann dafür etwas creepyer wenn unsere Drachen Königen mit Ihren Hunnen König herum macht.
John Snow hat in den Büchern jedoch die längste sex Szene geschenkt bekommen. Da kommt kein andere dran soweit Ich mich erinnere;)

Ansonsten kommt die Serie halt gut an, da Sie einen guten Spannungsbogen hat. Es gibt abgesehen von ein paar Ausnahmen nur wenig folgen, in denen absolut garnichts wichtiges passiert… Naja zumindest in vergleich zu anderen amerikanischen produktionen. Außerdem machen vorallem die intrigen in solchen Serien spaß. Ähnliches gilt ja auch für house of cards.

0 Likes

#5

Die Serie kann man am besten mit sehr versierten Gästen thematisieren.
Alles andere wäre dem Werk unwürdig. Ähnlich wie bei Dallas.

1 Like

#6

Vielleicht könnte nein sollte man wenn die Serie zu Ende ist ein Pantoffelkino Spezial machen. Dazu vielleicht 3-4 Experten aus nem GoT Fanclub, falls es das gibt, einladen und dann ruhig mal 2-3 Stunden die ganze Serie durch gehen.

0 Likes

#7

Bei den Serien ist es halt immer so, dass sich mindestens zwei finden müssen, die Interesse haben, darüber zu sprechen. Ich kann für Mario und mich zumindest sagen, dass wir zu diesen Personen nicht gehören.

0 Likes

#8

Dann eben Volker oder du als Moderator und den Rest bequatschen die Experten/Fans/Interessierten

0 Likes

#9

Klar, wenn wir einen kompetenten Gast haben, geht das natürlich auch…

0 Likes

#10

Marc Rissmann spielt sogar in Staffel 8 noch mit. Deutscher Schauspieler aus Berlin. Eventuell kommt ihr ja an ihn ran? Dia würde mir auch einfallen. Dem gefällt die Serie sicherlich.

0 Likes

#11

GoT scheint mir auch ein gutes Thema, aber bitte erst nachdem die aktuelle Staffel seit ein paar Wochen vorbei ist und sich damit auch die Gemüter wieder etwas beruhigt haben.

Habe mitten in den Staffeln vorerst aufgehört weil ein, für mich, angenehmer Punkt erreicht wurde indem alles möglich schien. Einige Schlagzeilen zur aktuellen Staffel wecken die Befürchtung das im Serienabschluss eher die Regeln des aktuellen Aktion-Kinos befolgt werden könnten, weniger der wohltuend andersartigen, teils rebellisch wirkenden, Konzepten des GoT-Auftakts.

Wenn der Hype etwas abgeklungen ist schadet das wohl der Aufmerksamkeit für das Thema ein klein wenig, verhilft aber womöglich zu einer wertigeren und langlebigeren Beurteilung wie sich GoT letztlich tatsächlich auf die Kultur der Serien und Filme ausgewirkt haben wird.

1 Like

#12

Wenn es im Massengeschmack-Team keinen GoT-Fan gibt, sehe ich so einer Sendung aber skeptisch entgegen. Da müsste schon ein sehr guter, passender Gast zur Verfügung stehen. GoT ist so eine Serie, die ja nun überall extrem ausgiebig besprochen wird. Vom Mini-Blog bis zum Handelsblatt. Es gibt Youtube-Kanäle und Podcasts, die über jede einzelne Episode zwei, drei Stunden lang philosophieren. Im Prinzip kann man wenig bringen, was noch nicht irgendwo abgearbeitet wurde.

1 Like

#13

Andererseits hast du dann eine neutrale Blickweise wenn sich erst mal alle durch die vergangenen Staffeln ackern müssen. Beim Pawelka hab ich dazu einen Tipp gesehen. Einfach schneller laufen lassen.

0 Likes

#14

Ich glaube kaum, dass sich Holger und Mario durch alle Staffeln quälen würden. Das könnte man höchstens bei der nächsten Spendennacht als Zuschauerwunsch vorschlagen. :smile:

0 Likes