Folge 93 - Party, Thais und deutsche Rentner

Hier kann darüber diskutiert werden!

Einfach wiederlich!
Ein Tritt in den Allerwertesten ist das Mindeste, was die “netten” Herren verdienen.

Was hätte ich gelacht, wenn die Frau im roten Kleid (das Gesicht spricht wirklich Bände) aufgestanden wäre und dem “lieben” Horst mal kräftig in die Klöten getreten hätte.
Ihr war der Ecken mehr als deutlich anzusehen.

Das man so offen mit Rassismus (siehe “Keine Russen dürfen rein”) umgeht ist echt peinlich für RTL2

Ich bin wirklich gerade geschockt von dieser Sendung. Das ist ja noch weitaus abartiger als der ganze RTL2 Mist davor (Traumfrau etc.). Grausam. Und diese Typen sind echt das allerletzte: “Die kenn ich 15 Jahre, aber is mir zu fett” und selbst auch 3m Plautze vor sich herschieben.

Ein Wort: Unfassbar!
Nicht lustig, nicht traurig… Das Gesehene lässt mich einfach nur verstört zurück. Wahrhaftig verstört!
Ich hätte nicht gedacht, dass so eine Sendung möglich ist, obwohl diese Geschichte mit den Rentnern in Thailand ja ab und an durch die Boulevardmagazine geistert. Aber RTL2 ist sich anscheinend für nicht - aber auch gar nichts - zu schade. Ich würde sagen, hier ist eine Programmbeschwerde fällig!

das ist wirklich schlimm. Dass es grundsätzlich Prostitution - auch in Deutschland - gibt ist das eine, traurig genug. Aber eine solch entwürdigende Ausbeutung habe ich noch nicht gesehen. Das ist das eigentlich Widerliche daran: die Frauen müssen nicht nur ihren Körper verkaufen, sondern werden geradezu entmenschlicht: sie müssen sich von den Rassisten beleidigen und öffentlich befummeln lassen, ja sich auf offener Straße die Kleider vom Leib reißen (lassen). Zu Prostituierten gehen ist ja schon moralisch fragwürdig. Aber sie dabei auch noch so herabwürdigend zu behandeln, macht mich einfach nur fassungslos.

Ich weiß nicht ob das zum Topic passt, aber irgendwie erinnert mich das doch an den Song von EAV: http://www.youtube.com/watch?v=_fvhVU2e5yg

Prostitution ist weder fragwürdig noch traurig. Fragwürdig und traurig ist es eher, wenn Prostitution zwingend und der Beruf unreguliert ist, so dass den Frauen die Wahl fehlt, sprich ihnen die Möglichkeit fehlt eine andere Arbeit zu nehmen oder sich gegen schlechte Behandlung zur Wehr zusetzen. Was kann die Prostitution schon dafür, wenn ein Staat sich nicht um die Bedingungen kümmert? Das wäre ja wie zusagen, dass Arbeit unter Tage unmoralisch oder fragwürdig wäre, nur weil die länge Zeit über die Menschen dazu gezwungen und schlecht behandelt wurden.

bah, diese alten säcke sind widerlich…

Fragwürdig und traurig ist es eher, wenn Prostitution zwingend und der Beruf unreguliert ist, so dass den Frauen die Wahl fehlt, sprich ihnen die Möglichkeit fehlt eine andere Arbeit zu nehmen oder sich gegen schlechte Behandlung zur Wehr zusetzen.

Das ist ja nun einmal bei Prostitution meistens der Fall, ich denke nicht, dass die meisten Frauen das machen, weil sie bessere Alternativen haben. Die meisten müssen ihren Körper verkaufen (sei es aus Geldnot oder gar wegen Menschenhändlern) , und das ist für die betroffene Person dann traurig.

Und der Kunde nutzt diese Notlage aus, indem er die Dienstleistungen der Frau in Anspruch nimmt. Das finde ich moralisch fragwürdig. Nicht verwerflich, denn viele haben ihre Gründe (bekommen keinen Partner und wollen auch mal Sexualität erlebn, was ein legitimes Interesse ist), aber jedenfalls des Fragens würdig. Vor allem, weil man die Ausbeutung ja indirekt fördert.

In diesem Fall ist das Ausnutzen eben verwerflich, weil die Leute (die im Folgenden als “die Lustgreise” bezeichnet werden) die Frauen auch noch entwürdigen und verachten.

Edit: Prostitution ist für mich jedenfalls kein normaler Beruf wie z. B. Bergbauer. Natürlich ist es richzig und wichtig, wenn der Staat versucht, prostitution in geordnete Bahnen zu lenken, denn ganz abschaffen wäre weder möglich noch unbedingt sinnvoll, aber auch dann bleibt in jedem fall: eine Frau ist durch äußere Umstaände dazu gezwungen, mit fremden Leuten zu schlafen.

Aber eigentlich wollte ich sagen, dass hier im Beitrag eine besonders widerwärtige Form der Prostitution zu sehen war, und da sind wir uns wohl einig.

Man denkt ja im TV immer es geht nicht mehr schlimmer… Diese Sendung hat mal wieder alles getoppt… Traurig und widerlich

Ich muss jetzt auch mal was dazu sagen…

Läuft diese Sendung auch weiter??? Oder ist da mal jemand eingeschritten???
Da war ja “Traumfrau gesucht” noch unfreiwillig komisch, aber das ist nur noch ekelhaft!!! :smt013

Alte, widerliche, fiese und miese Schmierlappen, die sich sicherlich nirgends als in Thailand so aufführen können.
Und dass man diesen Pennern noch eine Plattform aufm Arschkanal gibt ist unfassbar!!!

Ich hoffe sehr, dass die Sendung bald abgesetzt wird!

Hab mir das jetzt alles mal angeschaut. :smt010 :smt010 :smt010

Solche Beiträge liefen früher auch in RTL Exclusiv. Man begleitete Renter auf Urlaub in Thailand und zeigte ähnliche Bilder die aber am Ende des Beitrags (Nachdem man genug Aersche und Titten gezeigt hatte) noch in zwei Sätzen kritisch betrachtet wurde um dem Ganzen noch eine vermindliche Seriösität zu geben. Schon damals kam mir mein Abendessen fast hoch und mich beschlich das Gefühl mit dem Ansehen der Sendung mitschuld an der Misere solcher Menschen zu sein.
Doch diese Sendung scheint das Genze noch als “tollen Lebensstil” und die Darsteller als “Helden” zu zeigen ohne kritische Begleitung oder Ansagen - einfach nur würg !

Da kommt einem ja die Kotze hoch…wie kann man sowas senden? Ekelhaft…

Ohohoho…

Wieder so ein typischer Fall von “Es ist nicht möglich das es noch schlimmer geht…oh gott wie schafft RTL2 das nur”.
Und egal wie ekelhaft das Verhalten der rüstigen Herren ist, der Off-Sprecher hat immer ein munter-kecken Spruch auf den Lippen der mich noch wütender macht argh…

Tja, was soll man dazu noch sagen… Es ist genau so widerlich, wie ich es mir schon immer vorsgestellt habe. Aber dass es jemanden gibt, der meint, diese extrem widerlichen alten hässlichen Säcke noch filmdokumentarisch verewigen zu müssen? Und ich weiß noch gar nicht, was ich widerlicher finden soll? Dass der Typ mit der Einsamkeit / Naivität alter Menschen reich und fett geworden ist oder dass er sich jetzt im Ausland als “Herrenmensch” aufspielt.

Zu welchem Zweck senden die diesen Stuss? Soll ich mich jetzt jedesmal entschuldigen, wenn ich einer Thai auf der Straße begegene? Oder soll ich meine Oma hindern, an Kaffeefahrten teilzunehmen?

Schlimm, das.

:smt009

Bei FK hab ich ja schon genügend widerlich und kotzenswertes Zeug gesehen, wirklich, aber das ist nun wohl das Bodenloseste überhaupt! Sexistisch, rassistisch, menschenverachtend, alte Säcke die meinen mit Geld können sie alles Vögeln was ihnen vor die Augen kommt, nur weil die Thais arm sind und so Geld verdienen müssen. Kaffeefahrengeld erlogen und erpresst (Marinero, du solltest deine Oma dran hindern, jeder sollte das) und dann so einen Mist im Ausland veranstalten und damit auch noch durchkommen - und sowas läuft noch unkritisch kommentiert im TV unter Villa Germania. :smt011 :smt010

Wow. Einfach nur … wow.

Da denkt man, man hat alles gesehen, und dann kommt… sowas. Ich find da einfach keine Worte, das zu beschreiben. Das ist auf so vielen Ebenen furchtbar und abstoßend, dass ich es einfach nicht in Worte kleiden kann.

RTL und RTL2 habe ich vor Monaten aus meinem Receiver verbannt - es ist, also ob man mir in schöner Regelmäßigkeit versichern wollte, dass dies die beste Entscheidung meines Lebens war.

Bei dieser Sendung fehlen einem eigentlich die Worte.

Das schlimme ist: Obwohl ich sonst überall Fake und Drehbuch wittere, habe ich hier den Eindruck, dass bis auf die kurzen Unterhaltungsszenen an der Theke zwischen den beiden sexistischen und rassistischen Herren alles unverfälschte Aufnahmen waren.