Massengeschmack-TV Shop

Folge 91

Hier kann darüber diskutiert werden!

//youtu.be/LCoeYuE1JJo

Ich fand die Folge in Ordnung. Dass der Gast nur über Skype zugeschaltet war, war für mich kein Problem. Was er zu sagen hatte war interessant. Jaja, das war gut, Holger und Adam haben Mut.

Von dem Speicher war ich verwirrt. Die mit Helium haben 8 TB und ihre Konkurrenten 14 TB, sagte Adam. 14 TB ist doch mehr.
Den Beitrag über DeineWahl fand ich gut. Interview war ganz gut, das Video hättet ihr vielleicht lieber sein lassen sollen. Man sah ja nichts, nur ihn immer hin und her zappeln und Leute im Hintergrund rumlaufen. Ein schönes Foto von ihm hätte auch gereicht.
Bei #DeineWahl verstehe nicht wirklich, wieso dort nicht gleich alle Youtuber ersetzt wurden, um Schulz zu interviewen? Es ist so dreist zu behaupten, dass Alex gefragt wurde, ohne dass er gefragt wurde.

@Stachelbeere

Ja, habe ich auch festgestellt. Es ist wohl genau andersrum 8/14.

Warum war die Aussage von Schulz ungeschickt?
Ich hätte das ganz ähnlich formuliert.
Wir sind ein modernes Land, zu dem die Intergration von Leute aus anderen Kulturen dazugehört.
Es ist schön, dass heutzutage ein Deutscher nicht automatisch mehr blond und blauäugig ist.
(Sagt ein Schwarzhaariger, Braunäugiger, weißer Deutscher.) :smiley:

Das ganze “Oh das ist politisch nicht korrekt” Gerede geht einem inzwischen tierisch auf den Zeiger.
Die Beziehungen zwischen Mann und Frau sind ohnehin schon verdorben.
“Alle Männer sind potentielle Vergewaltiger.” Siehe Kachelmann.

Also ich habe mir dieses Interview nicht angesehen. Das hat auch einen Grund, und zwar die Kanalverschmutzung. Ein Phänomen, das jedem bekannt ist und wir müssen tatenlos zusehen. Darum sollte sich die Politik mal kümmern.

Dein Beitrag zu #DeineWahl hat mir hat nicht gefallen. Ich fand die Interviews, insbesondere die mit Martin Schulz, sehr gut. Eben weil es nicht um dieses Politiker-blabla-Sprech ging. Es geht darum eine Generation anzusprechen die an Politik kein Interesse hat weil sie in deren Alltag nicht vorkommt. Daher auch die Auswahl von Youtubern die sich wie Otto Normalbürger auch mal mit Politik befassen, aber für die das im Leben doch, wie auch für die meisten anderen Menschen, eher ein Randthema ist. Alexibexi hat es ja gesagt: Seine Generation hat mit Politik in der Regel nicht viel am Hut.

Schulz kann m. E. besser wenn er frei reden kann ohne dass er wie in einem TV Duell sich auf andere einschiessen muss. Mir hat gerade dieses Interview exzellent gefallen.

Und Bildstörungen? Really? WTF!? Wen interessiert das? Man kann eine Sache auch bewusst in Grund und Boden meckern wenn man will, so wie du das hier gemacht hast.

Das Interview mit Alexibexi war ja ganz OK, generell hat mir der Duktus deines Beitrages nicht gefallen.

Was lernen wir daraus? Dass die Generation um die 30 und 30+, zu der Ich auch zähle, die Leute unter 20 einfach nicht mehr verstehen und daher mit einem ganz anderen Auge auf so eine Sendung schauen. Ich glaube auch nicht einschätzen zu können was jemanden der jetzt zum ersten mal wählen geht bewegt.


Zu dem Wahlprogramm: Ich finde das in Zeiten einer AfD brandgefährlich! Hier kann man mit geschicktem Marketing von Seiten der Rechtspopulisten die richtigen Ängsten triggern. Warum kann man das nicht klassisch über Telefon und mündlichem Kennwort machen?

[post=497046]@Taxi Driver[/post] Das wär schlimm, wenn die 30-Jährigen alles genauso wahrnehmen würden wie die 18-Jährigen, weil es nur heißt, dass sich die Person in 12 Jahren kein Bisschen weiterentwickelt hat.