Massengeschmack-TV Shop

Folge 89


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!

Der Beitrag über das Fidget Spinner Magazin ist bereits auf YouTube online:

//youtu.be/KpGtGKGkKDk


#2

Einen Beitrag lang den Peniswitz duchgezogen

Kann man bei der Hintergrundmusik nicht etwas mehr Variation mit einbringen? Über den ganzen Beitrag nervt mich das Gedudel irgendwie.


#3

Großes Lob an die Folge. An meiner Schule sterben die Fidget Spinner langsam wieder aus.

Beim Thema “Ehe für Alle” habe ich einen (also genau einen) kritischen Beitrag gelesen, die Quelle ist mir allerdings wieder entfallen. Sinngemäß ging es darum, dass die Homosexuellen, die sich in irgendeiner Form aneinander binden möchten, jetzt dazu gezwungen werden zu heiraten, weil es die lockerere eingetragene Lebenspartnerschaft nicht mehr gibt.


#4

Der Spinner-Beitrag war ganz gut und die Musik passte schon irgendwie. Ich war nur durch das Hintergrundvideo abgelenkt, was genau war das? Hat da jemand getanzt oder hatte das etwas mit den Spinnern zu tun?

Als Lars Hengameh nur erwähnte, lief mir ein kalter Schauer über den Rücken und ich musste mich schütteln, sehr unangenehmes Gefühl. Der Text von Johannes Gabriel ist echt schräg, das kann doch keiner ernst meinen. Vor allem schreibt er so als würde er für viele sprechen, aber er schreibt doch offensichtlich nur seine persönliche Meinung. Die hätte er doch auch so betonen können, statt zu sagen, dass es eine Gruppe ist.
Hoffentlich habe ich etwas missverstanden und es ist alles nicht so furchtbar, wie ich denke.
Zumindest habe ich an anderen Stellen der Sendung viel und laut gelacht, wodurch das schlimme Gefühl halbwegs vertrieben wurde.

Ich bewerte die Computer-Stimme-Witze mit supi-dupi.
Der beste Satz von Lars: “Hej heißt auf Hallo Dänisch.” Ich kann immer nicht zuordnen, ob solche Sätze aus Verstehen oder mit Absicht passieren.

Was waren das für Hamburg-Videos? Sind die von Lars gedreht? Und gibt es wirklich Menschen, die auf ihrem Balkon rammeln, während andere auch auf ihren Balkonen stehen und das Getümmel auf der Straße beobachten?

Kommen eigentlich die Rückmeldungen und Reaktionen aus dem Forum bei Lars an oder muss man ihm alles nochmal in einer Mail zusenden?


#5

Was war denn bei dem Hygge Beitrag mit dem YouTube Video los… Da war die Stimme Links und die Musik leise rechts…
War das Absicht oder war das schon so vom Interpret??

Ansonsten schöne Folge :wink:


#6

Gute Folge mit folgendem Fazit:

Mehr Dialoge mit Computer-Stimmen sind erwünscht und bitte weniger (oder keine) Peniswitze :roll:


#7

gott mit 28 soviel zu lachen wegen einem golenia penis witz :slight_smile: recht peinlich.

aber was soll man machen, für mich wars einfach echt lustig.


#8

Die Hintergrundmusik ist mir an keiner Stelle aufgefallen.

“Hej heißt auf Hallo Dänisch” wurde ja schon erwähnt :mrgreen:

PENIS!


#9

Ich versteh’ ja nicht, was an einer Modewelle, die Jugendliche inspiriert die Geschicklichkeit zu schulen, so lachhaft sein soll. Wer keinen Spaß dran hat, soll es lassen. Dass es eine Zeitschrift gibt, die motiviert, finde ich gut.


#10

“Ein von den Herstellern behaupteter therapeutischer Nutzen, beispielsweise bei […] ADHS oder bei Autismus, ist Thema von Untersuchungen, aber wissenschaftlich fundierte Aussagen können diesbezüglich bisher nicht getroffen werden.”

Etwas zwischen zwei Fingern halten schult wirklich extrem die Fingerfertigkeit!


#11

Ich dachte das ist nur zur Ablenkung gedacht. (also auch zur Beruhigung durch Ablenkung.)
Wenn Kinder unruhig sind oder jammern, dass den langweilig ist, dann kann man die halt damit beschäftigen, weil die Hände beschäftigt sind, man draufschaut, überlegt, was man damit machen kann. Man kann einfach nichts (Nerviges?) nebenbei machen, höchstens Musik oder Podcasts hören.

Menschen mit Krankheiten lernen doch sowieso jede Menge Skills zur Beruhigung bzw. Aufmerksamkeitskontrolle, daraus suchen die sich dann das aus, was für sie machbar und hilfreich ist. Wenn es bei einigen dieses Ding ist, ist doch gut, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei allen oder den Meisten “funktionieren” wird. Da kann ich genauso gut einem Kind Yoga beibringen. Das ist auch nicht für jeden was, man muss es halt auch wollen und mögen, sonst regt es einen nur noch mehr auf.


#12

Richtig gute Ausgabe diesmal. Besonders der Frigid Spinner Beitrag war ausgesprochen top!

Gut gemacht Lars8)