Massengeschmack.TV Shop

Folge 82: Wetten, dass der samstags kann?

Massengeschnack Folge 82. Hier kann darüber diskutiert werden!

Der Plastiklord blickt kurz zurück in seine hochpreisige Vergangenheit, bevor die Runde Julians Erzählung vom nostalgischen Samstagabend lauscht und sich fragt, ob denn wirklich jeder wieder ausgegraben werden muss. Abgerundet wird der Abend durch Kurztrips zum Geldautomaten mit Philosophen.

2 „Gefällt mir“

Keine Sorge Julian, du bist mit deinem Urteil zu ‚Wetten, dass…?‘ nicht alleine. Ich fand die Sendung am Samstag auch sehr gelungen und hatte viel Spaß dabei. Und dabei ist es ziemlich ambivalent. Ich kann gar nicht sagen, was genau mir gefallen hat. Die Wetten fand ich tlw. doof aber zumindest langweilig, die Gäste haben mich null interessiert, die Musik-Acts waren nicht nach meinem Geschmack und die Moderation war auch fragwürdig. Es muss wohl daran gelegen haben, dass es sich um ein (hoffentlich) einmaligen Fernseherlebnis gehandelt hat und das ZDF eine waschechte ‚Wetten, dass…?‘-Sendung mit Thomas Gottschalk veranstaltet hat. Ohne Neuerungen, ohne stundenlanges sentimentales Zurückblicken. Es war einfach ‚Wetten, dass…?‘ und einen Bagger gab es auch.

Gran-di-os hingen fand ich die gestrige Erstausstrahlung von ‚TV total‘. Auch hier hat man sich auf das Bewährte der guten alten Sendungen zurück besonnen. Das ganze leicht in die heutige Zeit geholt (Podcast, „Tik Tok“). Stefan Raab habe ich komischerweise gar nicht vermisst. Sebastian Pufpaff hat das toll gemacht und die Sendung würdig übernommen. Nur ein bisschen vernuschelt war er bei einigen Pointen.

Erstaunlich finde ich ja, wie viel Buzz ‚Wetten, dass…?‘ nach wie vor bis weit in die Mitte der Woche hinein produziert. Selbst bei ‚TV total‘ war ‚Wetten, dass…?‘ ja noch einmal großes Thema. Gelungen fand ich da auch das „Pufpaff in Gefahr“ in Nürnberg. Schade, dass sie es nicht bis aufs Sofa geschafft haben, und ein bisschen mehr hätte man aus Sache eventuell noch rausholen können.

‚Wetten, dass…?‘ war hoffentlich am Samstag zum letzten Mal. Auf die Fortsetzung von ‚TV total‘ hingegen freue ich mich. Ob ich wirklich ProSieben in Zukunft regelmäßig einschalten werden, halte ich aber für unwahrscheinlich; war schon extrem ungewohnt diesen Kanal nach so langer Zeit mal wieder einzuschalten. Ich befürchte auch, dass bei ‚TV total‘ bald die ersten konzeptionellen Neuerungen und Veränderungen Einzug halten werden. Dass man mit Fernsehen der ganz alten Machart (über 20 Jahre ist die Sendung schließlich alt) heute ausreichend viele Leute regelmäßig vor den Fernseher locken kann, und das auch noch um 20:15 Uhr (Reichelt hat’s erfunden), halte ich für extrem ambitioniert.

Und jetzt würde ich mich auf die Einschätzung zu ‚TV total‘ von Julian freuen und auch @AusrufezeichenCF möge uns doch bitte gerne sein Urteil präsentieren.

1 „Gefällt mir“

Ei im Zug essen, da war doch was:

Eigentlich ist Bento für mich Abfall, aber bei diesem Text musste ich doch schmunzeln.

Beim Mettbrötchen aber unbedingt mit ordentlich Zwiebeln, wenn schon dann richtig stinken, damit auch der ganze Großraumwagen was davon hat (kommt davon, wenn die Bahn keine Abteile mehr anbietet)! :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 „Gefällt mir“

Ich stelle mal die These auf, dass Corona ein ziemlicher Booster (hö hö) für die Quote von „Wetten dass…?“ war. Da konnten Jochen und Kerstin wieder vor dem Fernseher sitzen und sich voller Nostalgie in die alte Zeit zurückdenken, die so unfassbar frei und unbeschwert war. Ein relativ volles Haus im Studio hat den Eindruck da sicher auch nochmal bestärkt.

1 „Gefällt mir“
  1. Wetten dass war gut.
  2. TV Total war besser.
  3. Joko und Klaas sind doof und langweilig: Joko und Klaas: So faken sie ihre Videos | STRG_F - YouTube
  4. Hape ist mittelmäßig. Manchmal auch gut (z.B. Königin Beatrix).
  5. Harald Schmidts Zeiten sind leider vorbei. Traumschiff ignoriere ich.
  6. Ein Tag im Büro an dem alle da sind?? Alder, ihr habt die Pandemie nicht verstanden. Du sollst wenig Leute treffen. Also an einem Tag geht die eine Hälfte ins Büro, an einem anderen Tag die andere Hälfte. Aber doch nicht alle gleichzeitig.
  7. Holger, der Gast in der eigenen Firma.

TV Total ist für mich Fernsehkritik in witzig, dafür weniger seriös. Ich habs vermisst.

1 „Gefällt mir“

TV Total und Raab waren weitestgehend unpolitsch. Es wurden Schwulenwitze gemacht und man durfte sogar vor laufender Kamera darüber lachen. In den Medien gab es maximal Empörung und keine Shitstorms auf Twitter, die zum Karriereende führten.