Massengeschmack-TV Shop

Folge 70

Die Mediatheke Folge 70. Hier kann darüber diskutiert werden!

Die Gefahr eines Krieges zwischen USA und Iran ist groß - aber dem ZDF fällt wieder mal nichts weiter ein, als konsequent Sprachrohr der NATO zu sein. Außerdem geht es diesmal um den neuen Mini-Sender VOXup und eine weitere Sat.1-Vorführshow mit dem Titel „No Body Is Perfect“, die die gegenteilige Botschaft von „The Biggest Loser“ vermittelt.

2 Like

wie schön, zum Frühstück ist die Mediatheke verfügbar :point_up:

und die Sprungmarken kommen bestimmt auch noch :slight_smile:

nein danke nobodys is perfect ist wirklich bullshit…wieso sind die moderatinnen nackt aber die KandidatInnen angezogen? Biggest Loser soll abnehmen vermitteln, nun das Gegenteil…nur weil jemand dick ist, ist die Person nicht automatisch krank und nur weil jemand schlank ist, ist er nicht automatisch gesund. das ist ein weit verbreiteter Irrtum

5 Like

ich hab sie schon ^^

1 Like

Ich bekomme wieder so einen Hals, wenn ich so eine Sendung wie No Body Is Perfect sehe! Ich könnte Kotzen​:face_vomiting::face_vomiting::face_vomiting:! Nicht wegen den Leuten ,sondern wegen Sat 1! Für mich sind solche Sendungen nichts anderes wie öffentliche Hinrichtungen!! Vorallem widerspricht vieles auch der modernen Trainingslehre! Was kommt als nächstes? Etwas mit Kinder??

1 Like

Mal kurz eine generelle Anmerkung. Besonders bei der Mediatheke ( und wsl auch bei allen anderen Formaten) fällt mir auf, dass am 1 Tag der Veröffentlichung immer die Kapiteleinteilung und Sprungmöglichkeit zu den einzelnen Beiträgen fehlt. Ist das tatsächlich so aufwendig einzustellen, dass das erst nach der Veröffentlichung erfolgt ?

3 Like

Ich finde die Aussage, eine nackte, dicke 47-jährige Frau IST NICHT SCHÖN ziemlich krass (soll wohl auch provozieren, ist klar). Natürlich entspricht das nicht unserem verbreiteten Schönheitsideal, aber das ist ja gesellschaftlich bedingt. Es gibt und gab Kulturen, wo ganz andere Ideale herrschten, einfachstes Beispiel ist z.B. dass bei uns ein sommerlich-gebräunter Teint sehr gefragt ist, in China dagegen versuchen alle möglichst weiße Haut zu haben, dort will niemand braun sein.
Also pauschal zu sagen, „das ist eben einfach nicht schön“, ist einfach falsch, lieber @Fernsehkritiker :thinking:

15 Like

Was mach eigentlich Timo C. Storost? Tja, da gibt es eigentlich nicht viel zu vermelden! …

Na, dann lass es doch endlich!

Zum letzten Beitrag: Wieso gibt es eigentlich noch Sat 1?

11 Like

Danke! :slight_smile: Genau meine Meinung. :heart:

Zu diesem Beitrag denke ich auch, das gleiche, was meine Vorposter geschrieben haben, allerdings mit dem Zusatz:

Sagte ja auch schon (etwas anders) Holger in dem Beitrag. Allerdings: Warum? :thinking:
Ich für meinen Teil sehe halt beide Seiten. Sowohl Holger’s (berechtigte) Kritik als auch den Voyeurismus (:imp:) des Senders als auch evtl. andere Gründe des Senders.
Warum sind wir als Gesellschaft nicht einfach in der Lage andere Menschen so hinzunehmen wie wir sind und wenn jemand ein Problem (gesundheitlich oder nicht) hat, dann kann man dem Menschen einfach helfen!? Stattdessen werden Menschen, die anders sind einfach generell ausgestoßen und sich selbst überlassen, wenn sie sich nicht „der Masse anpassen wollen/können“!? :thinking::pikathink: Und dazu werden Menschen die anderen Menschen helfen Wollen dann auch noch öffentlich verspottet, wie man denn so „gutherzig“ sein kann? (:imp:)

:thinking:

1 Like

Ja, ich kann natürlich nur für unseren Kulturkreis sprechen, um den geht es ja hier. Auf Alfs Heimatplaneten Melmac werden auch gern Katzen gegessen… :roll_eyes:
Mir geht es ja nur darum, dass dieser Frau eingeredet wird, nur sie finde ihren Körper nicht schön und das sei alles Einbildung. Aber das geht ja wohl ziemlich an der Realität vorbei und weckt falsche Erwartungen.

Ja, aber es gibt ja zwei Varianten von Hilfe: Helfe ich der Person, den Zustand zu ändern? Oder helfe ich ihr, indem ich hier einrede, alles sei gut so wie es ist?

1 Like

Eben! :slight_smile: Aber insbesondere bei Zuständen, die man nicht beeinflussen kann (Krankheit, Ticks,…) sollte die Hilfe doch so aussehen, dass man die Menschen einfach als normal anerkennt, oder? Z.b. wenn eine übergewichtig ABER gesund ist! :wink:
Wenn etwas verändert werden kann, sollte man das auch tun; aber auch nicht gegen den Willen der Person! :innocent:

1 Like

Habe viele Jahre im Kurwesen gearbeitet und viel mitbekommen. Das Problem teilweise ist, es muss alles schnell gehen und die Leute waren leider nicht immer bereit etwas zu ändern! Aber ein echtes Problem ist, es wird versucht Geld zu machen auf deren Kosten. Es hängt ja eine riesige Industrie daran.Und dann immer diese Versprechungen!

1 Like

Absolut - deshalb habe ich ja betont, dass ich den Teil mit dem Mann mit der durch Krebs zerstörten Haut noch am erträglichsten fand, mir aber trotzdem zuviel Voyeurismus betrieben wurde.

4 Like

Schlank = gesund?
Dick = ungesund?

…ist wirklich ein spannendes Thema.
Wer ist gesünder? Ein übergewichtiger Mensch oder ein „norm“-gewichtiger Mensch, der raucht?
Ist es wichtiger, die (kurze) Lebenszeit zu genießen (und Übergewicht in Kauf zu nehmen) oder zu verzichten bzw. enthaltsamer zu sein, um das Schönheitsideal anderer Menschen nicht zu stören bzw. sich zum Gespött zu machen?
Die Doppelmoral von Sat1 ist tatsächlich erstaunlich.

Noch erstaunlicher ist:
Die Mehrheit der Deutschen ist übergewichtig und die „schlanken Schönen“ sind somit in der Minderheit. (Quelle: https://www.tagesschau.de/statistik-uebergewicht-101.html)
Trotzdem wird das Aussehen der Minderheit als Norm dargestellt, obwohl es dies der facto gar nicht ist.
Als ideales Vorbild werden durch Photoshop oder Instagram-Filter veränderte Fotos angesehen, die ebenfalls nicht der Realität entsprechen.
Und dazu kommt:
Geht mal durch die Stadt oder in einen größeren Supermarkt: Wie viele der Menschen, die ihr dort seht, würdet ihr als wirklich „schön“ bezeichnen? Nur einen Bruchteil - trotzdem wird schlank automatisch mit schön gleichgesetzt. Dabei gibt es viele schlanke Menschen, die objektiv gesehen hässlich sind bzw. nicht dem Schönheitsideal entsprechen. Die können aber gar nichts an ihrem Aussehen ändern und sind vielleicht auch unzufrieden.
Diese blonde Dame mit dem Kurzhaarschnitt aus dem Beitrag würde für mich auch in einer schlanken Variante nicht attraktiver sein.
Letztendlich ist alles auch eine Frage des Geschmacks.

3 Like

Moin Holger, also erstmal grosses Kompliment für das erste Segment. Super wie du kurz und prägnant die Situation in nahem Osten umschrieben hast. Hat mich auch sehr gefreut, dass du das Thema Jemen/Saudi Arabien angesprochen hast. Viele Wissen halt nichtmal von dem Krieg der dort gerade stattfindet weil er so konsequent von den Medien ignoriert wird. Als kleine Randnotiz hättest du noch anfügen können das die Amerikaner tatkräftig den Jemen Krieg unterstützen mit den Luftbetankungen etc die sie sozusagen als Service anbieten.

Auf jeden Fall super Zusammenfassung. Toll auch dass du die Wortwahl der Medien angesprochen hast. Erinnert mich wieder an die Krim Geschichte: Seperatist vs. Freiheitskämpfer. Wenn du das Thema auch mal in einem anderen Format besprechen möchtest könnte ich dir sonst noch Daniele Ganser als Gast empfehlen. Der war mal mein Dozent an der Uni. Habe ein paar sehr interessante Gespräche mit ihm geführt. Er weiss auf jeden Fall sehr gut bescheid.

1 Like

:joy::joy::joy::joy::joy::joy::joy::joy::joy:

Der Typ verbreitet Halbwahrheiten und verdient ein Heidengeld damit.

1 Like

Den politischen Part habe ich nach wenigen Minuten übersprungen, das ertrage ich nicht mehr.

Danke aber für das Update über Dimo und den ganzen „was macht eigentlich“-Block.
Alles in allem war die zweite Hälfte ok.

1 Like

Holger, dass Wort „Klimahysterie“ ist schon ein sehr merkwürdiges Wort.

Du beziehst dich im Beitrag auf die Rede, die Greta Thunberg vorgelesen hat. Diese Rede wurde 1995 von einer Politikerin, aus Lateinamerika, schon einmal gehalten. Sie wird lediglich heute von einem Mädchen, ohne Betonung, wieder vorgelesen. Jedoch ist es erstaunlich, dass sie diesmal so viel zu- und widerspruch findet, da sie 95 gar nicht gehört wurde, obwohl sie damals gesprochen wurde von einer eloquenten und rhetorisch geschulten Frau.

Da solltest du eher den Fokus drauf setzen, warum können heute Reden wiederholt werden, die damals scheinbar kein Interesse fanden. Es ist möglich, dass es doch das Problem gibt, dass die Politikerin 95 schon angesprochen hat.

2 Like

Insgesamt ne Folge, die genau so auch als FK-TV hätte durchgehen können: NATO-Presse, Vorführ-TV, Sendercheck. Alles dabei.

Bei "Was macht eigentlich?"hätte mich der Stand bei Meet your Master noch interessiert. Gabs da Reaktionen irgendeiner Art auf den Beitrag mit den Google-Bewertungen?

2 Like

Das ist etwas was ich nicht wusste. Gibt es eine Quelle dafür?

2 Like

Gute Folge.
Möchte auch mal wissen welche Politikern da von 1stGamer gemeint ist die 1995 eine Rede hielt, weil wenn der Name nicht genannt wird kann man es ja nicht zuordnen…ich habe nur von dieser einen jungen Dame gehört die 1992 mal in Rio ne Rede hielt die hieß Severn Cullis-Suzuki. Heute ist sie 40 Jahre alt und ja alles läuft seinen Gang.