Massengeschmack-TV Shop

Folge 7: Pädophilie


#542

Nehmen wir einfach mal an, das sei so. Das Kind hat keine Ahnung, was es in seinem Gegenüber auslöst. Das weiss nicht, was “Geilheit” ist, jedenfalls nicht aus erster Hand. Das sieht nur: Oh, wenn ich dem Mann am Pimmel rumspiele, dann benimmt der sich komisch, wie lustig!
Sorry but not sorry, daß ich jetzt auch schon so anfange, aber ich bin zertifizierter Gutmensch mit dem ExtraKlaus’schen SJW Banner of Approval und habe Verständnis für so ziemlich alle und jeden -
aber bei Pädophilen mit der festen Absicht ihre Triebe auszuleben hört’s selbst bei mir auf.
Ich bin hier mal raus, das ist nicht gut für den Blutdruck und lasse einem Kind das letzte Wort:
Letztes Wort


#543

Da bin ich Experte und kann dir helfen! :smiley:


#544

NAMBLA: “I’ve learned something today. Our forefathers came to this country because they believed in an idea. An idea called “freedom.” They wanted to live in a place where a group couldn’t be prosecuted for their beliefs. Where a person can live the way he chooses to live. You see us as being perverted because we’re different from you. People are afraid of us, because they don’t understand. And sometimes it’s easier to persecute than to understand.” (…)
Kyle: “Dude. You have sex with children.”
Stan: “Yeah. You know, we believe in equality for everybody and tolerance and all that gay stuff, but dude- fuck you!”


#545

An dieser Stelle mal Respekt an den Administrator, dass er bereit ist, wesentliche Teile seines Wochenendes zu opfern, um sich mit diesem Thema zu befassen, dann auch noch diese umstrittenen Studien zu lesen (!) und somit hier dringend nötige Objektivität rein bringt und für das nötige Kontra sorgt (es erstaunt und erschreckt mich, dass dies in diesem Maße überhaupt nötig ist).


#546

Ich will echt nicht wissen, was Google jetzt von mir denkt, nach den Suchabfragen heute.


#547

Musst die Speicherung von Google halt ausschalten. :3


#548

Ich würde sagen den Bundeskanzler kannst du dir abschreiben, falls du mal soweit oben in der CDU landen solltest, dass das eine Option wird. :stuck_out_tongue:


#549

Ich weiß gar nicht, warum Sexualität und Zärtlichkeit so verunglimpft und verteufelt werden. Es gibt so viele folgenreiche Dinge, die wir unseren Kindern mit einer Selbstverständlichkeit zumuten, dass es einem die Nackenhaare aufstellt. Nur beim Natürlichsten überhaupt werden irrationale Gefühle über den gesunden Menschenverstand gestellt. Sexualität in ihrem Facettenreichtum hat nichts, aber auch gar nichts, mit der bloßen Erwachsenenwelt zutun. Entweder wollen einige das einfach nicht wahrhaben oder sie stülpen die eigene Sexualität über die eines Kindes.


#550

Diese Aussage ist wohl eher eine Projektion. Denn genau das tun Pädophile, wenn sie eben ihr Maß an Sexualität auch an Kinder anlegen. Diese Aussage ist also irgendwie mehr als absurd.

Niemand zweifelt an der Sexualität von Kindern bzw. Heranwachsenden. Sehr wohl aber daran, Pädophile daran teil haben zu lassen. Denn wie bereits erwähnt, aber scheinbar auch mal wieder ignoriert, sind da die Kinder nur Ventil der eigenen Begierde und eben damit vollkommen unterschiedlich zu dem, was Kinder brauchen und was sie ausleben.

Es ist nichts anderes als das Ausnutzen eben dieser kindlichen Naivität, wovor Kinder beschützt werden müssen.


#551

Weil das in diesem Fall eine sehr, sehr asymmetrische Angelegenheit ist.
Aber das wisst ihr auch.
Ist euch nur egal.
Widerlich.
Meine Meinung. Die mag mit der der Stammtische übereinstimmen, ist aber meine ureigene.
So, nu aber wech he!


#552

Eben nicht. Erwachsenensex unterscheidet sich z. T. deutlich von dem zwischen einem Kind und einem Erwachsenen.


#553

Ansichtssache. Ich finde Sex mit Tieren auch widerlich.


#554

Genau, eben dadurch, dass das Zweite sexuellen Missbrauch darstellt. Du machst hier gerade den Vergleich von “Sex zwischen Erwachsenen ist anders als Missbrauch”.

No shit, sherlock.


#555

Ich sprach nicht von der unterschiedlichen Rechtsauffassung. Aber das weißt Du ja.


#556

Zum Glück fehlen mir da gerade die Worte, um den Ekel ob dieses Vergleiches angemessen in selbige zu kleiden, sonst würde ich hier doch schon wieder was schreiben.


#558

Das war jetzt dein dritter Versuch dich hier auszuklinken oder? Vielleicht solltest du so langsam erkennen, dass das Vorhaben gescheitert ist und einfach drin bleiben. :smiley:


#559

Nun aber husch husch. :yum:


#560

Es gibt dazu weder eine juristische, noch eine moralische zweite Sichtweise. Also ist es völlig irrelevant, ob man eine “andere Rechtsauffassung hat”. Das ist so als würde man sagen, man habe eine andere Rechtsauffassung darüber, dass Mord in Deutschland nicht strafbar ist.

Es ist Missbrauch. Egal ob Gewaltsam oder nicht, es ist eine asymetrische Beziehung, die durch Ausnutzung besteht, weil Pädophile Kinder für die Erfüllung ihrer Triebe benutzen wollen. Und da fällt jede Argumentation zur “kindlichen Sexualität” alleine dadurch zusammen, dass es schlicht und einfach der Grundkonsens ist, dass da die Hose zu bleibt und Erwachsene daran keine Beteiligung finden.

Kinder brauchen euch nicht für die Erforschung eurer Sexualität und sie WOLLEN es auch gar nicht. Egal wie sehr man sich das einredet oder egal wie stark die eigene Verleugnung ist, diesen Fakt anzuerkennen.

@Scumdog: Nun lass doch mal die seltensten Situationen, wo wir mal 100% einer Meinung sind, einfach mal auskosten. :slight_smile: Lass mich jetzt nicht hängen!


#561

Ich nehme da gerade durchaus sehr ambivalente Momente bei ihm wahr, so sehr wie er sich ausklinken möchte und dann doch immer wieder scheitert! :wink:


#562

Nee, ich suchte jetzt einfach ne Runde WARFRAME.
Das beruhigt. Vergleichsweise.