Massengeschmack.TV Shop

Folge 65: Volksbank Heilbronn?

Massengeschnack Folge 65. Hier kann darüber diskutiert werden!

Heute geht es für unsere Stammbesetzung um das A und O menschlichen Zusammenlebens – Kommunikation! Wer ruft wen wie an und wann hat man noch das eigene Telefon „auf laut“? Ähnlich wirr wie diese Fragestellung ist unser Redefluss heute ironischerweise auch, doch an Witz mangelt es uns dafür nicht! P.S. Julian hat richtig gelegen.

1 Like

Julian hat ja mit seinem Tipp des Deutschlandsspiels voll ins Schwarze getroffen. Vielleicht sollte @Sprechplanet beim ‚EM-Talk‘ einsteigen :smiley: .

7 Like

Schrieb nicht schon der ehemalige Bundeskanzler Willy Brandt vollkommen zu Recht: „Mehr Julian wagen!“, oder so ähnlich? Ich unterstütze diese Forderung entsprechend.

4 Like

Also wir haben früher immer ein ähnliches Trinkspiel wie Dean gemacht. Die Namen der Fußballspieler auf Zettel geschrieben, jeder musste einen ziehen und wenn der Name vom Kommentator gesagt wurde, dann musste man einen Kurzen trinken.

Mit Badstuber o. ä. war man natürlich fein raus, aber mit so was wie Kloße hat man kaum die erste Halbzeit überstanden^^

2 Like

Um das mit den Dialekten und Akzenten einerseits aufzulösen und andererseits komplizierter zu machen:
Der Akzent bezieht sich auf die Aussprache, der Dialekt bezieht sich auch auf das Vokabular. Die Aussprache des Dialekts färbt oft auf die Aussprache der Standardsprache ab. Daher werden beide oft verwechselt.

Aber auch nicht alles, was man als Dialekt bezeichnet, ist einer. Platt-/Niederdeutsch ist eine eigene Sprache, die allerdings viele Dialekte umfasst. Hochdeutsch ist im engeren, sprachwissenschaftlichen Sinne erst mal das Gegenstück zu Plattdeutsch. Plattdeutsch hat die zweite Lautverschiebung nicht mitgemacht, durch die Hochdeutsch entstanden ist. Die hochdeutschen Dialekte teilt man wiederum in mittel- und oberdeutsche Dialekte.

Die Standardsprache, die bei uns verbreitet ist, nennt man Standarddeutsch oder Standardhochdeutsch, denn sie ist hauptsächlich aus den hochdeutschen Dialekten entstanden. In der Umgangssprache nennt man diese Sprache oft Hochdeutsch.

Sprachwissenschaftlich ist der Slogan von Baden-Württemberg „Wir können alles. Außer Hochdeutsch.“ falsch, da dort hochdeutsche Dialekte gesprochen werden.

5 Like

Danke - das verstehe ich 🥸
Breit sprechen ist also Hamburger Akzent, Missingsch der Dialekt - Gotcha!

2 Like

Ein Trinkspiel machen, bei jeder Ballberührung eines bestimmten Spielers, ist völlig Lebensmüde :grimacing: Wir haben damals im Freundeskreis „Phrasen dreschen“ gespielt. Ist nicht ganz so heftig und man kann so herrlich darüber Streiten, ob jetzt Sätze wie „Dem Spiel würde ein Tor gut tun“ schon eine Phrase ist, oder nicht. Der Stimmung zu gute, wurde dann aber meistens für „Ja“ gestimmt ^^
Hat man aber auch nur bei Spielen gemacht, die nicht sooo Interessant sind. Wenn die „eigene“ Mannschaft spielt, lenkt einen das dann doch zu sehr ab.

Beim Thema Domian bin ich ganz anderer Meinung als Dirk, klar darf der Sender seine eigenen Hausregeln durchsetzen, aber es ist doch sehr laienhaft gelöst worden, hätte man echt Souveräner machen können. Wenn man mal an die alten Domian Folgen denkt, wo Menschen davon berichten das sie drauf stehen, ihre Fußnägel aufs Butter Brot zu schmieren und das zu Essen :face_vomiting: … oder andere, die Kiloweiße Hackfleisch Kaufen, um sich daraus eine „Frau“ zu basteln, dann aber zu Sagen „BEI GEZ KRITIK, DA HÖRTS ABER AUF!!“ lässt mich zumindest Schmunzeln und zeigt wie dünnhäutig und Kritikunfähig, die Damen und Herren in den Öffentlich Rechtlichen sind.
Domian Lebt eben nach dem Motto „Beiße nicht in die Hand, die dich füttert“ wenn er mit dem Zuschauer doch gesprochen hätte, wärs aber Spannend gewesen ob der Sender ihn einfach rausgeworfen hätte, oder wie man dann mit Domian umgegangen wäre.

Ich hab übrigens das „MG Format Syndrom“ Man denkt „Ey geil, ein Neues Format und dann noch was mit Sport“ und dann hinterher ?? ist es doch ein Trümmerhaufen :sweat_smile: Sorry, aber die kleine Spitze musste es sein.

Ich mag wie Dirk so alte Wörter von damals so selbstverständlich raushaut, hab „pfiffig“ und „checker“ Ewigkeiten nicht mehr gehört ^^ find ich voll Knorke. :yum:

Die kleinen fiesen Seitenhiebe gegen Holger bitter weiter führen :grinning_face_with_smiling_eyes:

1 Like