Folge 403: Wunschfilme Februar: u.a. Der dritte Mann, Sieben, Scream

Das Remake von Die Drei von der Tankstelle aus dem Jahr 1955 kann ich mir ehrlicherweise besser anschauen, als das Original. Das Remake orientiert sich offensichtlich an den amerikanischen Musical-Klassikern (ohne deren Güte zu erreichen). Das ist doch ein bischen gefälliger für mich.

Außerdem ist Rita Paul mit zwei Musiknummern dabei.

1 „Gefällt mir“

Als ich irgendwann in meiner Jugend das Original mit Rühmann & Co. gesehen habe, habe ich vergeblich auf die Szene mit dem „Verteilerfinger“ gewartet und war dann einigermaßen ernüchtert, dass das nur ein recht inhaltsleerer Musikfilm war. Das Remake hat mir besser gefallen, weil es handlungstechnisch natürlich deutlich mehr Fleisch auf den Rippen hat. All die Verwicklungen, etwa wie da jemand aus ampurösen Gründen am Wegfahren gehindert werden soll, fehlen im Original komplett.

Das Versprechen am Schluss dann auch bitte einhalten, das hätte @Elbflorenz ja mehr als verdient. :+1: Ihr werdet euch selbst Ohrfeigen warum ihr Short Term 12 so lange ignotriert habt, ist ein toller Film, leider völlig unbekannt

1 „Gefällt mir“