Folge 297: Sylt und Mannheim - Qualen mit Wahlen - Nachts in ZDF Neo

Die Mediatheke Folge 297. Hier kann darüber diskutiert werden!

Das ausländerfeindliche Sylter Gröl-Video hat hohe Wellen geschlagen - zu übertrieben hohe? Außerdem geht es um die Kommunalwahlen in Thüringen, deren Berichterstattung teilweise bemerkenswert war. Schließlich werfen wir noch einen Blick auf das nächtliche Programm in ZDF Neo, wo gleich mehrere kleine Late Night Shows sich abwechseln.

4 „Gefällt mir“

@Fernsehkritiker Danke, dass du deinen Bericht zur Messer-Attacke in Mannheim, die ja gerade erst einen Tag zurückliegt, noch in die aktuelle Ausgabe der Mediatheke mit aufgenommen hast.

9 „Gefällt mir“

Wahl: „Sonstige Parteien“ macht bei Kommunalwahlen Sinn, weil ein einzelner Sonstiger eine Wahl in seiner Kommune gewinnen kann und eine getrennte Betrachtung aller Sonstigen zu aufwändig ist (du müsstest dann ja über jeden Einzelkandidaten einzeln berichten).

Ich wüsste jetzt nicht wann ein Einzelkandidat in den Bundestag eingezogen ist. Bei Kommunalwahlen kommt das vor, dass ein Einzelkandidat Landrat oder Bürgermeister wird.

Richtig ist, dass es falsch ist, dass die Sonstigen den 2. Platz belegt haben.
Die Championsleaque gewinnen heute die Finalteilnehmer Borussia Dortmund und Real Madrid.

Gegendarstellungen zur Primetime: Wenn ein Gericht entscheiden würde, dass ARD/ZDF eine Gegendarstellung senden müssen, würde das auch geschehen. Ist also eher die Frage, ob da schon mal jemand geklagt hat und wie die Rechtslage nach deutschen Gesetzen ist.

3 „Gefällt mir“

Danke für diese bunte Mischung an Themen und die Berücksichtigung des Mordversuchs von Mannheim kurz vor Redaktionsschluss.

Mittlerweile sind die Stilblüten zu Sylt sehr kurios. Die FAZ fragt, ob man „nach Sylt“ noch einen übergeworfenen Pullover tragen „darf“.

7 „Gefällt mir“

Die Gerichte sollten nicht nur zur Gegendarstellung verurteilen, sondern auch die Form festlegen.
Eine Gegendarstellung auf eine langweilige Tafel mit einem juristischen Text zu reduzieren, den ein Sprecher emotionslos verliest, ist einfach nur erbärmlich.

Die Hauptsprecherin/der Hauptsprecher sollte das verlesen und dabei auch im Bild sein.
Und abschließend sollte eine überzeugend nach Reue klingende Entschuldigung folgen.
Zu solchen Gegendarstellungen müssten die Gerichte verurteilen.

4 „Gefällt mir“

Aurel Mertz ist in dem gezeigten Ausschnitt aber nicht auf Sylt, sondern auf Mallorca. Im Hintergrund ist der Megapark zu sehen. :smiley:

4 „Gefällt mir“

More like: Zurückgebliebene :see_no_evil: :see_no_evil:

Ist sich Holger eigtl. im Klaren, dass man heutzutage ganz leicht solche Screenshots von Twitter selbst faken kann? :innocent:
Außer Holger folgt ihm selbst, natürlich. ^^ Klang in dem Kommentar aber nicht so.
@Fernsehkritiker

Ahh, danke! Ich als oller Sylt-Fan hab den Ausschnitt drei Mal angeguckt und mich gefragt, wo auf Sylt das denn sein soll. :sweat_smile:

2 „Gefällt mir“

Bin ich eigtl. der einzige, der bei Aurel Mertz eine Asynchronität hört/sieht? :sweat_smile:

UND im Hintergrund sieht man ein Schild, auf dem „Supermercado“ steht. ^^ Spricht auch nicht für Sylt, geschweige denn die Palmen etc ^^

1 „Gefällt mir“

Tja so gehts mit dem guten Aurel. Zeiten ändern sich.
Früher gern gesehener Gast bei MG, und heute zieht Holger (mit Recht) über ihn her.
Sic transit gloria mundi.

1 „Gefällt mir“

Deinen Populismus kannst Du gerne behalten.
Wenn Du den Text aus der zitierten FAZ nicht mal verstehst…nur um Deine kruden Gedanken weiter zu spinnen, dann fragt man sich tatsächlich so manches…

1 „Gefällt mir“

Der im Beitrag „Beckers Attacken“ von Rainald Becker attackierte NZZ-Journalist Alexander Kissler war übrigens in der Pilotfolge von ZeitGeist vor zwei Jahren zu Gast.

2 „Gefällt mir“

Ja, das mallorquinische Sylt hat mich auch amüsiert. :smiley:

Insgesamt eine gute Folge mit einem interessanten Mix an Themen. :+1:

1 „Gefällt mir“

Das sollte wohl genau der Witz sein, den ich jetzt erst kapiere. Meine Güte, der Aurel ist aber auch luschtig :roll_eyes:

6 „Gefällt mir“

Okay, das ist schlimm mit anzusehen… Kann mir vorstellen, wie dein Hirn abgeschaltet hat…

1 „Gefällt mir“

Habe nichts zu meckern an der Folge. Das mit Fornoff ist vermutlich zu aktuell gewesen.
Ergänzend vielleicht zu der Sache mit Sylt: Wenn ichs richtig verstanden habe, war da ja gerade mal eine Hand voll rechter Idioten. Und halten wir mal fest: Diese Phänomene mit den Rechten sind Symptome, aber nicht unbedingt die Ursache. Insofern wundert mich schon, dass sich nachher sogar der Kanzler dazu äußerte, statt dass die halt ihre Inselpolizei rufen und gut ist. Hat der nichts Besseres zu tun als sich damit (und der Gummistiefel-Aktion im Saarland) Fame zu schaffen? Dieser Unsinn erzeugt doch genau jenes Misstrauen in die Politik, die Leute eben radikaler (rechts ODER links) wählen lässt.

1 „Gefällt mir“

Das ist eine Modekolumne, die muss halt wöchentlich oder so irgendwas schreiben. Also nimmt man so ein vieldiskutiertes Thema gerne mit und beginnt mit einer provokanten Frage.

1 „Gefällt mir“

Zumal - in meiner Erinnerung krebsten die Sonstigen früher immer um die 5 % herum - inzwischen sind es über 15 %.
Wäre halt schon eine Frage, ob da ggf. eine Partei in der Lage ist die 5 % zu knacken. :thinking:

1 „Gefällt mir“

Idioten? Definitiv JA
Aber „Rechts“ …ich weiß nicht so Recht.
Für mich sind es einfach nur deginerierte, schnöselige Arsch****er, die meinen sich alles erlauben zu können.
Das einige deswegen ihren Job verloren haben, finde ich persönlich doch etwas überzogen. Solche Zeichen will die Mehrheit der Gesellschaft aber offensichtlich sehen. Sozialstunden z.B. in einer Asylantenunterkunft halte ich in diesem Fall aber für angebrachter und sinnvoller.

1 „Gefällt mir“

Pornis neues Lokal eventuell :smile: :stuck_out_tongue_winking_eye: