Massengeschmack.TV Shop

Folge 293: Filme zum Fest

Pantoffelkino Folge 293. Hier kann darüber diskutiert werden!

Wenn Pantoffelkino schon genau am Heiligabend läuft, dann müssen es natürlich ein paar Weihnachtsfilme sein. Das erstreckt sich vom 50er-Jahre-Klassiker „Wir sind keine Engel“ über James Bond bis hin zu dem Actionkracher „Stirb langsam 2“. Das ist doch mal eine besonders schöne Bescherung!

4 „Gefällt mir“

Frohes Fest alle zusammen! Was ist denn das für eine Synchro bei „Stirb langsam 2“? Diese Stimmen habe ich ja noch nie gehört … kein Manfred Lehmann, Engelbert von Nordhausen usw. :thinking:

Schöne Feiertage! :santa: :mrs_claus:

1 „Gefällt mir“

John McClane (Bruce Willis), wird in Stirb langsam 2 von Manfred Lehmann gesprochen.
In Stirb langsam 3 - Jetzt erst recht, spricht Thomas Danneberg, JohnMcClane.

3 „Gefällt mir“

Es geht um den Trailer in der Sendung, die dort zu hörenden Sprecher waren mir auch gänzlich unbekannt :smiley:

2 „Gefällt mir“

Natürlich habt ihr die Bondfilme schon mal einzeln besprochen :stuck_out_tongue_winking_eye:

1 „Gefällt mir“

Trailer werden gesondert synchronisiert.
Da kommt es oft vor, dass auf günstige Sprecher zurückgegriffen wird.

3 „Gefällt mir“

Aber nicht in Pantoffelkino auf MG!

Ah, vielen Dank für die Antwort. Das wusste ich gar nicht, dass man für Trailer andere Sprecher einsetzt. Auf YouTube gibt es sogar einen weiteren Trailer von „Stirb langsam 2“ mit nochmals anderen Synchronstimmen …

Frohes Geschenke-Auspacken!

1 „Gefällt mir“

Lustiges Beispiel Zwei Himmelhunde auf dem Weg zur Hölle (Trailer) - YouTube

Ja, leider. Der paßt überhaupt nicht. - Lehmann war wohl zu Dreharbeiten für ne ZDF Serie (irgendwas mit Manila?) im Ausland und konnte ihn deshlab nicht sprechen und der Verleih wollte nicht warten bis er frei ist und den Film später in s Kino bringen :frowning:

1 „Gefällt mir“

Ich finde, Danneberg passt perfekt in Die Hard with a Vengeance

Wie immer eine schöne Zusammenstellung.
Aber BITTE,BITTE, BiTTE zeigt die Filmtrailer vollständig und brecht sie nicht mitten im Satz ab, das kommt total unprofessionell rüber.
Der Titel kann doch am Ende des Trailers stehen, wo ist da das Problem?
Macht am Ende einen Übergang z.B. mit einem Sandsturmeffekt oder ähnliches, wo man sich damit wieder ins Studio einblendet.
Dann wirkt es nicht mehr so abgehakt und der Schnitt auf jedenfall kompetenter.

1 „Gefällt mir“

Kevin Spacey macht ja auch jedes Jahr an Heiligabend ein kleines Weihnachtsvideo auf Youtube. Dieses hier hat mir bis jetzt am Besten gefallen: KTWK. Leider lässt das Video für dieses Jahr noch auf sich warten :frowning:

Offenbar habe ich Stirb langsam 3 zu lange nicht gesehen, denn ich hatte nicht mehr auf dem Schirm, dass Bruce Willis da von jemand anderem synchronisiert wurde. :flushed:
SPOILER für Stirb langsam 2
Was ich bei dem Film immer irritierend fand ist, dass ja mehrere hundert unschuldige im Laufe des Films sterben und am Ende doch so eine „happy end“ Stimmung herrscht. Das hätte man irgendwie besser lösen können finde ich. Vielleicht hätte eine kleine Maschine mit 20 Leuten an Bord gelangt, die man zum Absturz bringt… :sweat_smile:

2 „Gefällt mir“

Na, immerhin haben Sie das kleine Mädchen mit der Puppe rausgeschnitten

1 „Gefällt mir“

Die Puppe die McLanre dann auf dem Flugfeld findet? :scream:

Der widerwertige Journalist erinnert mich übrigens stark an Ken Jebsen… :sweat_smile:

Ja. Siehe Schnittbericht:

https://www.schnittberichte.com/schnittbericht.php?ID=3192

1 „Gefällt mir“

Auch ein schöner Weihnachtsfilm: Wild Christmas (Reindeer Games).
Der ist auf jeden Fall weihnachtlicher als Stirb Langsam 2. :grinning:

Und ein interessantes Schmankerl aus meinen Youtube-Abos: Dickens Weihnachtsgeschichte mit Vincent Price als Erzähler. Das ist eine der seltenen Live-Sendungen, die aus dieser Zeit überlebt haben. Und eine Bond-Connection gibts auch. Die 9-jährige Jill St. John hat hier ihren allerersten Fernsehauftritt.