Massengeschmack.TV Shop

Folge 290: Wunschfilme Dezember - u.a. Spaceballs, Terminator, Cool Runnings

Pantoffelkino Folge 290. Hier kann darüber diskutiert werden!

Es ist wieder Zeit für die Wunschfilme. Diesmal steht Science-Fiction in verschiedener Form im Mittelpunkt: lustig bei „Spaceballs“, tiefgründig bei „Gattaca“ und brutal bei „Terminator“. Dazu gibt es den Kultklassiker „Cool Runnings“ und, passend zur Weihnachtszeit, das besinnliche Filmwerk „Das Wunder von Manhattan“.

5 „Gefällt mir“

Einmal Singing Frog für Lars.

Leider auch nicht die komplette Version…

5 „Gefällt mir“

Danke schön. Ich bin jetzt klüger als eben grade.

4 „Gefällt mir“

ich hab mich ja immer gefragt wie Leute wohl ausehen mögen, die immer und überall, in allem Rassismus erkennen wollen. Nun weiß ich das ich recht hatte weil genau so hab ich mir die auch immer vorgestellt, danke dafür. :see_no_evil:

6 „Gefällt mir“

Spaceballs der Flammenwerfer :smiley:
Danke an alle welche für Spaceballs abgestimmt haben!

Muss gestehen, dass ich ihn bisher nur auf deutsch gesehen habe. Kann mir jemand sagen, wie er im Vergleich auf englisch ist?
Und muss Rieke natürlich zustimmen, dass die Family Guy Episoden die besten Star Wars Parodien sind. Naja, vielleicht auch „nur“ auf Platz 2 , da die Robot Chicken - Star Wars Specials je nach Gag etwas witziger sind…

2 „Gefällt mir“

@nbfilm zu „Cool Runnings“:

Jon Turteltaub hat den ja auch gedreht, der hat ja auch „Während du schliefst“ und so gemacht. Der hat ja ganz viele 90er Jahre-Komödien und so gemacht. Die sind auch alle durchaus gut guckbar.

Ähem…

da war doch dieser Film mit...

TGTH

1 „Gefällt mir“

Ich glaub, das ist eher eine geographische Sache/Klimazone, Holländer oder Dänen würden bei Bergsportarten wohl auch erstmal schief angesehen werden oder eben diverse andere warme Länder im Wintersport, bspw. aus Nordafrika/Saharazone, dem arabischen Raum oder Australien, die sind allerdings seit 1936 mit Ausnahme von 1948 ununterbrochen bei jeder Winterolmypiade dabei, haben über all die Jahre insgesamt 15 Medallien (die erste allerdings erst 1994) gewonnen.
Großbritannien ist zum Beispiel auch eher bei den Eissportarten vertreten und hat da mal was gewonnen (am meisten beim Eiskunstlauf und Rodel/Skeleton sowie Bob), Ski alpin, Langlauf, Skispringen - null, nur Eddie The Eagle, ebenfalls Sieger der Herzen.

@AlecEmpire Gibt halt ein paar Wortwitze, die nur auf englisch funktionieren, bspw. fragt er „Colonel Sandurz - Chicken?“ und Chicken steht eben für Feigling, gleichzeigtig ist es aber eine Anspielung auf den Kentucky Schrei…ähh Fried Chicken-Gründer Colonel Sanders.
Und das mit der Marmelade auf dem Radar, einmal heißt Marmelade eben Jam und Elektronik zu stören heißt to jam, die englische Bezeichnung für Störsender lautet daher auch Jammer.
Oder der Jabba the Hutt heißt eigentlich nicht Pizza Mampf, sondern Pizza the Hut in Anspielung auf die Restaurants.
Durchkämmt die Wüste hat hingegen auch auf deutsch funktioniert oder das mit dem Chirurgen mit der Golftasche, „Einlochen“ - that’s what she said :wink:

1 „Gefällt mir“

Na gut. Trabbi goes to… hab ich verdrängt :laughing:

2 „Gefällt mir“

:heart: :nerd_face:

Das MUSSTE ja funktionieren, weil man sieht die Kämme ja! :wink:

„Kult-Komödie: Verharmlost COOL RUNNINGS Rassismus?“

Ich finde die Überschrift zu dem kurzen Youtube-Upload absolut bescheuert. Es geht doch in eurem Gespräch gar nicht darum ob der Film Cool Runnigs Rassismus verharmlost. Es wurde nur in den Raum gestellt ob denn das Thema Rassismus ausreichend/gut behandelt wurde.
Ist das schon dasselbe wie Verharmlosung? Außerdem bin ich sehr enttäuscht, dass Holger Kreymeier der Rieke nicht zuhört und direkt gegen Dinge argumentiert die von ihr nicht gesagt wurden. Sie sagt z. B „du kannst mir nicht sagen, dass Rassismus da kein Thema war“ und die Antwort von Holger daraufhin ist „Du kannst mir doch nicht sagen, dass Schwarze nicht bei Olympia mit machen durften, so ein Quatsch“.
Also da würden man eine bessere Figur machen, wenn man einander zuhört.

3 „Gefällt mir“

Jo klar doch war ja auch mein Vorschlag :smiley:

Auf Englisch gehen die Gags halt noch besser, wobei ich sagen muß, dass die Synchro schon ganz gut ist.
Beispiel, was ich immer gerne nenne ist „we were jammed“:

„Jam“ ist im Englischen zweideutig: eingeklemmt/blockiert und eben Marmelade/Konfitüre.
In dem Fall hatte Lone Star das Radar mit Marmelade blockiert „we were jammed“ :smiley:
Das funktioniert aber im Deutschen nicht wirklich. Da heißt es nur „Marmelade“.

Ansonsten prima Folge und hat mich sehr gefreut, dass neben dem Klassiker Spaceballs andere Klassiker drankamen wie Terminator, Cool Runnings, Das Wunder von Mannhatton.

1 „Gefällt mir“

Noch etwas zu „Das Wunder von Manhattan“ bzw ebenfalls zu der etwas älteren Besprechung von „Mrs. Doubtfire“. Damit wurden 2 weitere Filme mit Mara Wilson besprochen. :smiley: :heart:

… und hier die original-Version:

Naja, manche Szenen machen mehr Sinn. :wink:

Sehr gute Folge wieder!

Hat mich sehr gefreut, dass Terminator 1 besprochen wurde, ich liebe diesen Film einfach!

Auch wenn es nur ein Low-Budget-Film war, ist er auf seine eigene charmante Art meiner Meinung nach mindestens genau so gut wie der zweite Teil.

Lustiger Fun-Fact: Bill Paxton ist der einzige Schauspieler auf der Welt, der vom Terminator, dem Predator und dem Xenomorph (=siehe die Alien-Filme) getötet wurde :grinning_face_with_smiling_eyes:

Ihr hättet noch die Szene erwähnen können, in der der Terminator das Polizeigebäude stürmt. Das ist, neben der Disco-Szene, finde ich ein Highlight des Films, inklusive der vorherigen Vernehmung von Reese.

Was mich allerdings etwas gewundert hat, ist der Trailer. Wurde das wirklich in diesem Ton bzw. dieser Synchro damals rausgebracht? Sarah und Reese hören sich komplett unterschiedlich an im Vergleich zu den Versionen, die ich seit je her kenne.

Die restlichen Filme sind mir auch alle bekannt und die finde ich auch gut, aber insbesondere bei Terminator wollte ich etwas zu schreiben.

Gut, dass Terminator mal besprochen wurde. Wirklich ein toller Actionfilm und wahrscheinlich Schwarzeneggers beste Rolle. Das von Christian besprochene Problem kann ich nachvollziehen, aber da würde ich doch lieber eine Bluray mit entsprechender Bildqualität und ohne Zensur nehmen.

Bei Youtube gibt es schon eine Diskussion über den vermeintlichen Rassismus bei Cool Runnings, bis hin zu der Beanstandung, man hätte doch eine betroffene Person mit dazunehmen müssen, um über dieses Thema zu sprechen.

Ach ja, Tesla hat mehrere Spaceballs-Referenzen, zum einen heißt der Modus/Launch Control mit der höchsten Beschleunigung „Ludicrous Mode“ - Wahnsinnige Geschwindigkeit.

Heißt auf deutsch aber wohl „von Sinnen“, haben die Hella da eingebaut? :rofl: :hella:

Und die neue Topversion vom Model S, quasi das Pendant zu AMG/M/RS oder Turbo bei Porsche heißt „Plaid“ wegen dieser Szene:

Hat man bei der Blu-Ray Veröffentlichung von Spaceballs nicht auch die Tonspur vermurkst? Ich hab da von einigen gehört, dass man die von der DVD übernommen hat, dort war aber der PAL-Speedup drin und hier hat man die Tonhöhe nicht an die 23,976 statt 25 fps angepasst.

Die BD-Tonspur von Terminator ist auch etwas mager (und der Film kam erst recht spät auf Blu-Ray, nämlich im Herbst 2012) ich muss mir die Szene nochmal reinziehen, aber ich meine, in einer Szene feuert er mW die Schrotflinte (SPAS-12) ab, aber es ist das Geräusch seiner anderen Waffe (AR-18, eine der Lieblingswaffen der IRA) zu hören und dieses Pfeifen bei der Pistole, furchtbar, ne 1911er/.45er knallt viel mehr, immerhin haben sie die Uzi nicht vermurkst…
Wäre es so ein großes Ding gewesen, die originale Mono mit draufzupacken? moderne Surroundprozessoren können da sicherlich auch noch ein bisschen was rausholen.

Die Pistole ist aber auch interessant, eine AMT Hardballer Longslide, die Hardballer war auch Vorbild für die „Silverballer“ von Agent 47 (Hitman) und der Laser war damals noch ein Helium-Neon-Laser, die dafür benötigte Batterie etc. wurden im Ärmel versteckt:

Wieviele „Daumen runter“ es auf YT wohl gibt für die Rassismus-Thematisierung? :innocent:

Unabhängig davon: gute Filmauswahl.

1 „Gefällt mir“

Vom Titel her habe ich Das Wunder von Manhattan irgendwie mit Das Wunder in der 8. Straße verwechselt. Den fand ich als Kind fantastisch.

Das ist Clickbait für Youtube.

Durch den Frame gibt’s halt nun Scheißkommentare eben auf Youtube

Find die Hose übrigens sehr nice!

5 „Gefällt mir“