Massengeschmack.TV Shop

Folge 270: Aktuelle Neuerscheinungen / Talk mit Hörspiel-Produzent Thomas Birker

Pantoffelkino Folge 270. Hier kann darüber diskutiert werden!

Christian und Mario begrüßen diesmal zum ausführlichen Interview den Hörspiel-Produzenten Thomas Birker vom Label „DreamLand“. Außerdem geht es um aktuelle Neuheiten, bei denen mit „Godzilla vs Kong“ und „Nobody“ sogar zwei aktuelle Kinofilme besprochen werden. Des weiteren geht es um einen alten Horrorklassiker von 1974 mit einer bemerkenswerten deutschen Synchronisation.

3 „Gefällt mir“

Eine schöne Folge, danke dafür!

Ich bin froh, dass Ihr Godzilla vs. Kong auch so empfunden habt, wie ich, als ich letzte Woche extra ins größte Kinopolis in der Gegend gefahren bin, um mir das in 3D und D-Box zu geben. Und war dann schwer enttäuscht, von der dämlichen und unllogischen Handlung, und nur mit netten Effekten kann man doch heute eigentlich auch niemanden beeindrucken… Trotzdem hat der Film ja z.B. bei Rotten Tomatoes hevorragende Bewertungen von ZuschauerInnen und KrtikerInnen bekommen. Verstehe nicht, wieso. :sweat_smile:

Beim Bandsalat am Ende macht mich die Regiearbeit ein wenig unruhig, diese ständigen Kamerawechsel wirken etwas hektisch. Aber das nur als klitzekleiner Hinweis, als Regisseur ggf. weniger redbull zu trinken. :crazy_face:

2 „Gefällt mir“

Bei Cargo Records beschleicht mich langsam der Verdacht, dass sich in der Masse ihrer Veröffentlichungen doch das eine oder andere Bootleg verstecken könnte, gerade weil bei diesen Filmen meist kein Hahn danach krähen würde.
Jedenfalls fällt es mir sehr schwer zu glauben, dass sie für jeden noch so entlegenen Film, der vor teils über 35 Jahren zum letzten Mal offiziell erschienen ist, auch immer im Handumdrehen sämtliche Rechte inkl. Synchro erwerben konnten, wenn man überlegt, welches Theater es da machmal bei wesentlich größeren Filmen gibt (Produktionsfirma lange aufgelöst, Regisseur und/oder Drebuchautor mit unklarer Erblage verstorben oder unauffindbar usw.)

2 „Gefällt mir“

Möglich, aber bislang ist mir kein konkretes Beispiel zu Ohren gekommen. Und solange Media Markt und Amazon die Filme anbieten, werde ich die auch weiterhin besprechen.

4 „Gefällt mir“

Ich finde die Besprechungen auch immer sehr unterhaltsam, obwohl ich mir höchstwahrscheinlich keinen der Filme je anschauen werde… :sweat_smile:

2 „Gefällt mir“

Irgendwie spoilert der Trailer von Nobody so ziemlich alles, bei dem die drei ständig sagen, dass sie das nicht spoilern wollen :laughing:

2 „Gefällt mir“

Das ist leider in letzter Zeit öfter so, dass Trailer schon den halben Film vorweg nehmen. Da fand ich die Trailer MOTHER ganz gut, die haben nur neugierig gemacht, aber man konnte sich nicht wirklich vorstellen, was im Film passiert.

2 „Gefällt mir“

Das sollte jetzt auch keinesfalls ein Vorwurf sein; war nur so ein spontaner Gedanke.

Bei Amazon bin ich mir übrigens gar nicht so sicher, ob die wirklich jedes Angebot auf Herz und Nieren prüfen.
Ich habe da vor einiger Zeit den Edgar-Wallace-Fernsehfilm „Das Geheimnis von Lismore Castle“ bestellt und die Veröffentlichung wirkt auf mich schon ziemlich fischig:
Weder auf der Hülle noch im offenbar selbst gebastelten Vor- und Abspann (die gestochen scharfe Schrift passt nicht zur ansonsten recht mäßigen Bildqualität) gibt es einen Hinweis auf das ZDF als Produzenten, als Bonus gibt es zwei „Trailer“ zum Film, die auch offensichtlich Marke Eigenbau sind und die FSK-16-Freigabe, die sich nicht in der Datenbank finden lässt (was an sich nichts heißen muss) wirkt für diesen bieder-hamlosen Fernsehfilm aus den 80ern recht willkürlich, müsste aber neu sein, da der Film vorher nie als Medium erschienen ist.

Edit:
Ich habe jetzt tatsächlich aus Gag mal eine Anfrage an den ZDF-Zuschauerservice gestellt, ob sie den Film offiziell lizensiert haben. Ein bisschen sehr Alman-mäßig, ich weiß, aber ich will das jetzt wissen :wink:
Ist ja auch ein Stück weit ein Feldversuch, ob dort Nachrichten von Zuschauern überhaupt gelesen werden :smiley:

2 „Gefällt mir“

Es hat mich gewundert, dass gerade Cargo Records für einen Film wie Lawinen Express die Rechte für eine Veröffentlichung in Deutschland bekommt. Die sind ja wirklich sonst mehr auf alte Videotheken-Veröffentlichungen spezialisiert und dann so eine kleine Perle im Angebot :wink: Naja, die Bildqualität war in Ordnung und mehr sollte man vielleicht auch nicht wissen.

2 „Gefällt mir“

Fear Street fand ich überraschend okay. Teil 1 und 2 habe ich gesehen und ich hatte Schlimmeres erwartet. Einen Slasher mit einem Hexenfilm zu kreuzen und das gleich auf einen Schlag als Trilogie zu bringen, die 300 Jahre umspannt, ist nicht die schlechteste Idee. Wenn man Lust auf Teenie-Horror hat, kann man sich das anschauen.

Stadt der Toten mit Christopher Lee ist von 1960, nicht 1940. Lees Schauspielkarriere begann erst 1946. Der Film hat schöne schwarzweiß Bilder mit viel Nebel. Ich mag den.

Mit Das alte dunkle Haus (1932) und Dr. Jekyll und Mr. Hyde (1920) hat diese Filmsammlung auch noch zwei große Horrorklassiker zu bieten. Das dürfte damit eine der besseren Veröffentlichungen von Cargo Records sein. Wenn die Bildqualität stimmt.

Bei OFDb ist Lawinenexpress als Bootleg gelistet. :grinning:
Cargo Records ist auch nur der Vertrieb. Das Label ist Charly Video.

1 „Gefällt mir“

Den Namen Torsten Sense habe ich seit Ewigkeiten nicht mehr gehört.
Ich „kenne“ den noch als jungen Schauspieler aus diversen Serien der 70er und 80er.
Kaum zu glauben, dass der im kommenden November schon 60 wird.
Offenbar geht es ihm momentan nicht so gut.
Das tut mir Leid.

2 „Gefällt mir“

Okay, aber hier kann ich relativ sicher sein :smiley:

2 „Gefällt mir“

Interessante Ausführungen zu „Vom Satan gezeugt“, konnte mich gar nicht mehr an die krasse Synchro erinnern. Wobei es auch sein kann, dass ich den auf Englisch oder was weiß ich geguckt habe.

„Chi sei“ spricht man übrigens „Kii ßäi“ aus, und das bedeutet „Wer bist du?“

1 „Gefällt mir“

Sehr schönes Interview mit dem sympathischen Thomas Birker, danke dafür. Man merkt wirklich, dass er selbst auch Hörspielfan ist und das ganze mit viel Leidenschaft betreibt. Auch in den Hörspielforen ist er im Gegensatz zu manch anderem Macher immer sehr freundlich und engagiert.
Auf die angekündigte Folge 50 mit den Kurzgeschichten bin ich sehr gespannt…

1 „Gefällt mir“

Die beste Eigenschaft von Godzilla vs Kong ist, dass es nach einer so langen Kino-Durststrecke angelaufen ist, denn da ist man selbst bei Schrottfilmen verzeihlicher. Der Film hatte 2 Höhepunkte, beides waren die Kämpfe und die restlichen 95 Minuten waren völlig banale und unverständliche Hetzjagden mit Charaktären, die man keine 5 Minuten sehen will. Völliger Quatsch von einem Film, aber hey, bei mir war es vor gut 1,5 Monaten der erste Kinobesuch seit Oktober und selbst das tat mir gut.

Nobody (warum wird das nicht als „Niemand“ übersetzt. Macht keinen Sinn, wie er sagt „Wer ich bin? Ich bin Nobody“) war tatsächlich sehr spassig, knackig und cool. Mein einziges Problem damit war nur, dass es Qualitativ zur 2. Hälfte dann doch stark nachlässt. Die beste Szene mit dem Bus relativ am Anfang konnte nicht mehr getoppt werden und fand auch schlecht, dass er bis zur Hälfte auch gut was wegstecken muss, zum Schluss er aber mit Cheatcode unterwegs ist und er nicht mal ne Ohrfeige mehr abbekommt. Das Finale empfand ich auch leider eher albern als cool. Hatte einiges von dem Schluss von Rambo 5

1 „Gefällt mir“

Godzilla vs. Kong ist ab nächste Woche schon auf Sky zu sehen.

1 „Gefällt mir“

Möchte mich mal bei der „Glücksfee“ bedanken! Weil heute mein Gewinn angekommen ist. :slight_smile:

WIN_20210731_11_28_38_Pro

3 „Gefällt mir“