Massengeschmack-TV Shop

Folge 269: Top Secret

Pasch-TV Folge 269. Hier kann darüber diskutiert werden!

Zwinkern will gelernt sein! Denn in diesem Spiel geht es darum, geheime Botschaften zu übermitteln - und dabei kann jeder mal mit jedem agieren. Aber Vorsicht: Wenn andere Mitspieler davon etwas mitkriegen, gibt es Strafpunkte. Hier ist also eine geschickte Vorgehensweise gefragt… ein echter Agent muss eben auf der Hut sein!

1 Like

15min Erklärung für so ein harmlos wirkendes Spiel sagt schon einiges…

war schön zum Zuschauen, voll das Psychospiel…

und jetzt neu in der deutschen Sprache: „Derjenige Spieler, der…“ :slight_smile:

1 Like

Was ist daran falsch? :thinking:

„der Spieler, der“…„derjenige Spieler der“ ist wie „weißer Schimmel“…

Und wann, meinst du, darf dann derjenige/diejenige/dasjenige verwendet werden? Du kannst das Wort immer durch der/die/das ersetzen.

finde das eine ungewöhnliche ,noch nie gehörte Ausdrucksweise
duden.de sagt: Beispiel: diejenigen Ereignisse, die meine Situation veränderten
Bedeutung: verstärkend: mit nachfolgendem Relativsatz oder : „mit nachfolgendem Genitiv“

nur warum Spieler noch verstärken nicht einfach „der Spieler, der“ sagen…

Jedenfalls ist es nicht falsch und somit auch nicht „neu“ in der deutschen Sprache.

Irgendwie ein merkwürdiges Spiel. Ich glaube nicht, dass mir das langfristig Spaß machen würde. Diese Mischung aus Leerlauf und Zuzwinkern hat mich jedenfalls nicht so wirklich überzeugt. Die Spieldynamik ist mit 8 Personen sicher eine andere. Der Funke das Spiel auszuprobieren, ist bei mir jedenfalls nicht übergesprungen.

Das Spiel hätte sicher besser funktioniert, wenn man statt Schlagwörtern kleine Geschichten erzählt und dabei die Farben der Agenten einsetzt. Zum Beispiel so: Bei strahlend blauem Himmel habe ich neulich an am Wasser gesessen und das bunte Treiben beobachtet. (Hinweise auf Blau und den Brunnen)
Grundsätzlich müsste man es natürlich variieren, aber das bloße Reinrufen der Schlüsselwörter ist auf Dauer etwas öde.

Stimme aber James Pond zu. Einen bleibenden Eindruck hat es nicht hinterlassen. Und wie Dean schon angemerkt hat, sind mehr Orte notwendig, um etwas mehr Schwung reinzubringen.

1 Like

Ich schließe mich den Vorrednern an. Wahrscheinlich ist das aber auch ein Spiel, was beim reinen Zuschauen einfach nicht richtig rüberkommt.
Es hätte sich vielleicht noch eine Art Split-Screen angeboten, um mehrere Personen gleichzeitig in Nahaufnahme zeigen zu können, aber geschenkt!

@Fernsehkritiker: Mal generell die Frage: Es gab schon lang keine (Non-MG-)Gäste mehr bei Pasch-TV. Gibts da kein Interesse mehr oder habt ihr das eingestellt?

Doch doch, immer gern - wird auch wieder kommen!

Das Spiel während einer Folge vom Sonntagsfrühstück zu spielen, wäre sicher irgendwie lustig gewesen. Dann wären nicht so viele „stille“ Momente entstanden und man hätte die Hinweise irgendwie unterschwelliger einbringen können, anstatt wie !CF aus dem Nichts „ich mag Sushi“ zu sagen.

1 Like