Massengeschmack-TV Shop

Folge 213: Pen & Paper


#22

Vielen Dank für deine Erläuterungen Polarstorm und auch einen Danke an @Drakon. Ich wollte eigentlich nur wissen, ob die Vorgehensweise bei ‘Pasch-TV’ repräsentativ ist oder man es doch ein wenig strikter spielen möchte. Ich habe mir aber auch schon gedacht, dass es die Unerfahrenheit ist und ich wollte da jetzt nicht negativ drauf herumreiten. Es ging für mich aus der Sendung selbst nur einfach nicht hervor.


#23

Ich habe gerade voll das Mitleid mit dem armen Babynashorn. Warum musstet ihr sie nur angreifen?
Ich bin erst an der Stelle und finde das voll schrecklich. Mein Char wäre immer tierverbunden … dann wäre das sicher nicht passiert!

Edit: Einige Stunden später …

Coole Sache! Ich habe nur zugehört und die ganze Welt hat sich aufgebaut. Die Sache mit Herr Lohse hat mich zum Lachen gebracht. Der arme Mann hat euch nichts getan ^^ Ich wäre aber auch misstrauisch!
Bei bestimmten Spielen/Szenarien erwartet man immer, dass man hintergangen wird.

Mir hat es sehr viel Spass gemacht zuzuhören! Vielleicht wünscht sich ein Lebemann/Lebefrau ja die Fortsetzung nächstes Jahr :slight_smile:


#24

Hat ja nix mit “negativ” zu tun. Ist halt einfach so. Wenn die Thematik bzw. die Verhaltensweisen für den Großteil der Beteiligten “neu” sind lässt man die Zügel halt etwas lockerer, grade auch in anbetracht der Tatsache das es ja auch aufgezeichnet wird und für andere “anschaubar” sein muss.

Davon ab, “falsch” gibt es im P&P so oder so nicht, manche handhaben es “so” andere “so”. Da findet jede Gruppe ihren eigenen Weg mit dem sie gut leben kann. In unseren eigenen Runden/Gruppen haben wir es z.B. auch immer relativ “locker” gehandhabt und den Beteiligten war zu 90% der Zeit immer klar wann es “angebracht” ist jetzt etwas “ingame” oder “offgame” zu sagen bzw. darauf zu achten und niemand war dem Meister böse wenn er mal etwas das “offgame” gesagt wurde dann eben doch hat einfliessen lassen, bzw. fragt ein Meister in so lockeren Runden dann meißtens noch “hast du das jetzt ingame gesagt/getan?” und der betreffende Spieler antwortet dann in dem Moment halt so wie es gedacht war, auch wenn das eventuell negativ für ihn ist. Man spielt ja “miteinander” und nicht “gegen den Meister”. Es ist ja auch für den Meister schöner wenn die Gruppe das Abenteuer “erlebt” und nicht bei der ersten unbedachten Äußerung gleich tot ist und das Abenteuer vorbei.

Bei der ganzen Herr Lohse Sache saß ich auch mit offenem Mund vor dem Monitor und hatte Schnappatmung vor lachen, ich konnte garnicht glauben was da abgeht. :smiley: Da begegnet die Gruppe dem ersten Charakter ausserhalb von Wawambo Point, der völlig harmlos und freundlich ist und sie zünden nicht nur sein Heim an, sondern fesseln und foltern ihn quasi und lassen ihn halbtot einfach im Niemansland liegen…:smiley:


#25

Sehr geile Folge.
Die leider plötzlich vorbei war.

Wünsche mir auf jeden Fall noch Teil 2 des B-Teams.
Was erlebt unsere chaotische Gruppe sonst noch?
Und was gibt es in dieser Welt noch alles zu erforschen?


#26

Ich fand die Folge auch super. Mega unterhaltsam und sehr lustig auf jeden Fall! Schade halt, dass manche Sachen einfach gar nicht untersucht worden, ich bin bei einigen Dingen so neugierig :grin: Falls ihr das nochmal spielen solltet, würde ich mir aber ein komplett anderes Szenario wünschen, mit anderen Charakteren. Das stell ich mir spannender vor, als das nochmal ähnlich zu machen.