Massengeschmack-TV Shop

Folge 184: Alfred Hitchcock

Hier kann darüber diskutiert werden!

1 Like

Sehr schöne Folge mit Filme, die man sich auch heute noch ansehen kann!
Grüsse aus der Schweiz :smile:

1 Like

Tolle Folge für Filmnostalgiker (wie mich)! Die Filmauswahl war auch sehr gut. Gut fand ich auch dass ihr immer die Filmplakate eingeblendet habt. :+1:

Wenn ich mich recht erinnere war mein erster Hitchcock der besprochene „Die Vögel“, welchen ich heute noch gerne sehe und auch tatsächlich mein liebster von Hitchcock ist. Tippi Hedren hätte ich eine größere Karriere sehr gewünscht, das wurde aber leider nichts. Ihr habt ja erwähnt warum.

So gut wie gar nicht angesprochen wurde der sehr lustige „Immer Ärger mit Harry“. Schwarzer Humor vom Feinsten, was habe ich mich beim Erstsehen beömmelt! Immer diese Blicke, wenn es mal wieder nötig wird Harry auszubuddeln. Herrlich! Muss ich mir mal wieder ansehen.

Zu meinen weiteren Favoriten gehören „Cocktail für eine Leiche“, „Der Mann der zu viel wusste“, „Das Fenster zum Hof“ (alle Drei mit dem guten, alten Jimmy Stewart) und „Über den Dächern von Nizza“. Letzterer hat nicht nur eine tolle Handlung und Besetzung (Grant und Kelly), sondern bietet auch wunderschöne Landschaftsaufnahmen (gibt bei mir immer einen Pluspunkt).

Aber keine Sorge, Mario. Ich habe auch noch ein paar Hitchcock-Filme im Regal die mal gekauft, aber noch nicht geguckt habe (z. B. „Ich beichte“). Der Tag hat ja nur 24 Stunden…

1 Like

Schade, daß gar nicht auf die Zusammenarbeit mit seinem Hauptkomponisten Bernard Herrmann eingegangen wurde. Mit seinen Scores sind viele Filme seiner Universal-Phase erst richtig gut. Vertigo, North by Northwest, Psycho

Sehr schöne Folge! Passte auch perfekt, dass ihr euch einen Experten eingeladen habt, das hat die Besprechungen professionell abgerundet.

Besonderen Dank an @marioperez007, der bei „Bei Anruf Mord“ extra daran gedacht hat, eben nicht zu spoilern. Ich glaube nämlich auch, dass es hier sicher viele Zuschauer gibt, die solche alten Filmklassiker bisher noch nicht auf dem Schirm hatten. (Und durch Folgen wie diese hoffentlich inspiriert werden).

Super war auch der Abspann, mit den vielen Cameo-Auftritten.

Insgesamt toll!

3 Like

Da könnte man noch einen Namen nennen: Saul Bass. Die von ihm designten Vorspann-Sequenzen von Vertigo, North by Northwest und Psycho sind legendär. Und gerade im Zusammenspiel mit den Scores sehr effektiv.

Das erste Mal, dass ich den Namen Hitchcock hörte, war übrigens in Die drei ???. Erst viel später habe ich festgestellt, dass Hitchcock ja ein echter Regisseur ist.

5 Like