Massengeschmack-TV Shop

Folge 183: Redacted

Hier kann darüber diskutiert werden!

Bei dem Spiel bin ich voll bei Nils. Schnick Schnack Schnuck mit Spielbrett. Thomas hat es schon richtig angemerkt, es gibt viel zu wenig zu tun, so dass man immer wieder gegeneinander kämpft. Das ist öde und repetitiv. Glaube auch nicht, dass weitere Missionen da viel retten können, das Spielprinzip bleibt ja dennoch das gleiche: Schnick Schnack Schnuck.

Ne, das war ein Griff ins Klo. =)

Hi,

Au - wo habt ihr das denn ausgegraben? :smile:
Respekt. Das ist auf jedenfall mal was “spezielles”.

Atti

Bei der Vorstellung des Spiels hab ich mir was deutlich interressanteres vorgestellt. Im Grunde ist das Drumherum viel spannender als das Spiel selbst. Enttäuschend, bin da auch bei Nils

Ich habe mich beim Zuschauen dieser Folge eher gelangweilt. Figuren bewegen und Karten ausspielen, viel mehr ist in diesem Einstiegsszenario ja nicht zu tun. Andere Missionen mit mehr Optionen wären für euch sicher interessanter gewesen, ob der Zuschauer da viel mehr von profitiert hätte, wage ich aber auch zu bezweifeln. Es hat wohl schon so seinen Grund, warum das Spiel kein Mensch kennt. Weitere (bessere) Agentenspiele, die ihr noch spielen könntet, wären: Stadt der Spione, Heimlich & Co, Der Widerstand oder Coup.