Folge 150 - 10 Clips, die mir besonders Spaß machten

Hier kann darüber diskutiert werden!

Ich fand wirklich alle zehn Clips sehr interessant, aber für mich war es echt am geilsten, als der 9Live-Kasper Max Schradin volle Kanne auf die Fresse fällt! :mrgreen:

Tim Mälzer hat mir in dem einen Clip auch sehr gut gefallen, als er Vera Int-Veen auf ihre Sendung anspricht.
Der ist generell einer, der ab und zu mal aus der Reihe tanzt und mal seine Meinung sagt. Das hat er auch mal bei „Lanz kocht!“ getan und wurde danach nicht mehr eingeladen. :smiley:
Ich persönlich finde ihn sehr sympathisch!

OMG, als dieser Jürgen die aus dem Geld gequatscht hat, musst ich echt fast abschalten, ist ja nicht auszuhalten. So widerwärtig.

[QUOTE=Zankyou;394912]OMG, als dieser Jürgen die aus dem Geld gequatscht hat, musst ich echt fast abschalten, ist ja nicht auszuhalten. So widerwärtig.[/QUOTE]
Ja, geht mir auch so. Mir wird schlecht, wenn ich solchen Abschaum wie den Milski sehe.

Und die Regie dann auch gleich einen Lach-Sound abspielt - daran sieht man, wie zwischenmenschlich es offenbar bei denen zuging :smiley:

Servus Holger,
gut dass du das nochmal klarstellst, dass der „Lacher“ bereits in der Original-Sendung eingespielt wurde. Ich hätte mir nämlich auch vorstellen können, dass du den nachträglich noch eingefügt hast! :wink:

Sehr geehrter Herr Holger K. :cool:

Kannst Du nicht doch nochmal den Herrn Schradin einladen zu einem Interview? Ich würde dafür auch zahlen. :mrgreen:

Vera und Co.

Das erinnert mich an Böhmermann, als er die gute Britt vorführte bei Roche & Böhmermann. Köstlich, köstlich. :smiley:

War schön wieder diese Clips zu sehen. Man ist diese Frau blöd gewesen da hatte Peter Scholl-Latour absolut Recht das er Sie kritisierte und wie falsch sie dann gelächtet hat und gar nicht wusse das der Präsident den Sie besuchte ein Massenmörder ist oder war.

Wie Milski sich benommen hat das finde ich auch absolut respektlos aber er ist nun mal so ein Mensch geworden. Ich sage offen das ich ihn bei Big Brother als er da in der ersten Staffel dabei war, war er mir sympathisch das ist er heute nicht mehr.

Tim Mälzer hat auch eine klasse Frage gestellt und Vera hat sich wie man es kennt versucht heraus zu reden.

Der Clip mit Schradin ist in der Original Länge in Folge 55 noch besser. Er beleidigte Holger da noch viel mehr und Holger hat dann ja sehr gut gekontert :smiley:

In welcher Folge war eigentlich der Sturz von Schradin Folge 77 kann es nicht sein da ließt er nur die Mails vor.

[QUOTE=animeguy;395744]War schön wieder diese Clips zu sehen. Man ist diese Frau blöd gewesen da hatte Peter Scholl-Latour absolut Recht das er Sie kritisierte und wie falsch sie dann gelächtet hat und gar nicht wusse das der Präsident den Sie besuchte ein Massenmörder ist oder war.[/QUOTE]

Ob sie das nun wußte oder nicht, kann ich die Belobigung für PSL und die Häme für die Casting-Botschafterin (in FKTV noch Jahre später) nicht teilen. Ihr erster Kommentar war jetzt nicht so unterirdisch (und hatte auch nichts mit Musseweni zu tun) und dürfte manches Tagesschauer neu gewesen sein. Schon da war PSLs Kommentar fehl am Platz.

Sein Musseweni-Kommentar war dann nur noch unsauberes Nachtreten. Und ja, Musseweni ist ein Massenmörder, was man aber leider für viele Staatschefs sagen kann, darunter viele wesentlich unfähigere. Die “Botschafterin” hatte auch in keinster Weise Musseweni belobhudelt, so dass PSLs Anwurf gerechtfertigt gewesen wäre.

Und das ganze in einer Talkshow, wo solche Angriffe unter den Gästen doch nicht zum Programm gehören.

Wie Milski sich benommen hat das finde ich auch absolut respektlos aber er ist nun mal so ein Mensch geworden. Ich sage offen das ich ihn bei Big Brother als er da in der ersten Staffel dabei war, war er mir sympathisch das ist er heute nicht mehr.

Diese Masche ist natürlich von unübertroffener Bodenlosigkeit. Ein wenig untergegangen ist aber sein vorheriger Versuch, der auch nicht ohne wahr: erst läßt er sich den Namen buchstabieren und obwohl die Anruferin eindeutig C-A-T-R-I-O-N-A sagt und er das auch verstanden hat, versucht er sie dann zweimal mit “Capriona, oder?” aufs Glatteis zu führen. Allerdings hat sie da noch schnell genug geschaltet und ihm widersprochen.