Massengeschmack-TV Shop

Folge 15

Der ComicTalk Folge 15. Hier kann darüber diskutiert werden!

Der ComicTalk ist wieder da- diesmal begrüßt Hella von Sinnen den Comedian Pierre M. Krause und den erfolgreichen Zeichner Enrico Marini. Es gibt mal wieder etwas zum Dauerbrenner „Asterix“, aber auch wie immer sehr ungewöhnliche Werke wie „Metro 2033“, „Hilda und der Bergkönig“ und „Der Freistaat Flaschenhals“.

1 Like

Hommage-Bände an Asterix hat es in der Vergangenheit ja schon öfter gegeben. Ich habe direkt mal in meiner Sammlung gegraben und was finde ich darin? Im Band „Was für ein Fest“ von 1995 finde ich ein Bild vom in der Sendung hochgelobten Zeichner Chris Scheuer:


Gruß an @eldorado und Hella von Sinnen! :wink:

Die Sendung wie immer klasse! Den Freistaat Flaschenhals werde ich mir wohl mal gönnen.

1 Like

Da die Frage aufkam habe ich mir mal die Zahlen zu Dark Prince Charming aus den USA angeschaut.

1 Like

Ich muss mal nachfragen jetzt, denn es nervt nach all den Folgen:
Wer ist dieser Kardinal, der von Hella ständig erwähnt wird? Ihr Manager? Warum spricht die so, als müsste man den kennen

Carsten Meißner ist der Produzent der Sendung. Kardinal, wegen des Kardinals, der ebenfalls Meisner heißt. :wink:

2 Like

Na das ist mal eine Erklärung! Danke! Dieser Priester sagt mir nichts.

War bis vor seinem Tod vor ein paar Jahren der Erzbischof von Köln.

Schöne Folge! Mich interessieren eigtl auch wieder fast alle erwähnten Comics.

Bei Metro 2033 bin ich mir noch unsicher. Hab da das Buch versucht und erstmal abgebrochen. Kult ist das aber nicht, dafür ist das Ding zu modern. Wobei ich auch erst dachte, das wäre ein früheres postapokalyptisches Werk und deshalb so bekannt, weil das Genre nicht so viel hergab, aber der Roman ist überraschenderweise erst von 2007…

Und Asterix und die Tochter des Vercingetorix hab ich schon gelesen und ist bleh. Jüngere Generation einführen von mir aus, aber so als Schwerpunkt will ich bei Asterix kein Coming-of-age, sondern irgendwie alternate history. Das Teil hat doch echt 0 Plot

Das hat mich beim neuen Film schon gestört. Insgesammt ein schöner Film. Aber das man dann unbedingt noch ein kleines Mädchen als Nebenhelden und zukünftige Druiden einführe musste, hat der Film irgendwie nicht gebraucht. Da es auch irgendwie kontra produktiv zu den running gag ist, dass Druiden endweder alt oder verrückt sind. (Und sie hatte auch nicht wirklich einen Charakter abseits davon)

1 Like