Massengeschmack-TV Shop

Folge 15

Hier kann darüber diskutiert werden!

//youtu.be/h2cdT8I-oQE

[B]Neon[/B]
Der Stern hatte schon immer Probleme mit Prominenten quellen. Meistens stellt sich die quelle als Konrad Kujau heraus.
Und die Neon hat auch dieses: “Nacktbilder um jeden preis, aber seriös wirken” vom Stern geerbt. Immerhin nicht auf dem Cover

[B][U]Kornkreise sind zu 100% von Menschen gemacht.[/U][/B]

Die Aliens haben ein intergalaktisches Raumschiff, kommunikationstechnisch befinden sie sich aber noch im Mittelalter und darum müssen sie mit ihren Laserkanonen komische Kreise und Muster in Felder brennen… ach Moment, das Korn wird geplättet, also mit ihren Antitraktorstrahlen. :ugly

Ich hatte die Zeitschrift “Neon” sieben Jahre lang im Abo. Bis ich das Abo gekündigt habe, weil mir das Magazin insgesamt zu flach wurde (vor allem die zahllosen Beziehungstexte). Das Unnütze Wissen fand ich zwar super, aber es war häufig auch falsch (Bsp.: “Babys werden ohne Kniescheiben geboren”). Ich musste lachen, als ich Lars’ kleinen Ausbruch zu The Notwist hörte.
Über die Auftritte von Nils habe ich mich sehr gefreut. Zur Zeitschrift “Pure Soul” möchte ich sagen, dass ich die Sprüche gar nicht so spinnig fand. Der Rest allerdings… Und wieso ist die Vier so schlecht? Wurde hier etwas aus dem Japanischen übernommen, wo die Vier bekanntlich so ähnlich wie der Tod klingt?

Pressesch(l)au wird immer besser.

Die Stellen, wo Nils vorkam, waren sehr gut gemacht, es paßt sehr gut hinein.

Auch mir hat die Folge sehr gefallen.
Lars macht das schon gut.
Jedenfalls habe ich nicht das Gefühl, dass es das (wenige) Geld nicht wert ist, da es so langsam den Spagat aus Unterhaltung und Information schafft.

Also, top Ding!

Nach einigen Tiefpunkten hat sich Presseschlau schlussendlich ordentlich gemausert. Die Folge war wieder hervorragend und was die NEON betrifft, bin ich überrascht, was für hochwertige Beiträge dort gefunden werden können. Angesichts dessen wirklich jämmerlich, dass auf der Titelseite nur mit dem Gossip-Müll geworben wird…

Hat sich gut gemacht das Format!

Die Waldgeschichte mit Nils Einspielung war gut (Rest aber auch).

Hab beim sichten dieser älteren Folge erst einmal einen kleinen Herzinfakt erlitten:
Ist das Star Trek Into Darkness Cinema Magazin raus aus der Kulisse? Nach nur 14 Ausgaben??

No Way!

Bei einer tiefergehenden Bildanalyse ist mir dann jedoch aufgefallen, dass das - recht dicke - Landlust Magazin anscheinend VOR das Star Trek Into Darkness Cinema Magazin gesteckt wurde - an der einen unteren Ecke (siehe roten Pfeil) kann man es noch erkennen! grummel Immerhin ist es noch da :wink: (Wetten das an dem Tag Nils nicht vor Ort war! :frowning: :wink:

Und dann in der Folge auch noch ein anderes Cinema Magazin besprechen - Doppelt grummel :wink:

Na gut … dafür hatte diese Ausgabe einen Meileinstein der Pressesch(l)au Geschichte - nämlich:

Das erste Mal Post von Wagner (!)

Zur Neon-Ausgabe kann ich nur sagen, dass diese „Seuche“ während meines Studiums aufkam und auf einmal alle in der Studentenstadt Erlangen dieses Magazin gelesen haben - ich selber hab mich wie Lars dagegen verweigert - war auch mehr an Stargate und Star Trek Enterprise interessiert :wink: - daher war es interessant zu sehen, dass dieses Magazin anscheinend doch einen gewissen zielgruppenorientierten Mehrwert bietet und aus journalistischer Sicht „ganz ok“ ist :wink:

Aber anscheinend hat die Besprechung von Lars dem Magazin nicht gut getan - den just dann:
Neon%20larsgate
brach die Auflage dramatisch ein und 2018 musste das Printmagazin eingestellt werden.

Interessanterweise ist auch just das Magazin welches Lars von „Pure Soul“ vorgestellt hat auf deren Facebook Acount prominent in Szene platziert:

Kann DAS Zufall sein? :wink:

Anscheinend ist aber auch dieses Magazin 2018 den Weg alles irdischen gegangen - eine der letzten Nachricht die man von den Machern im Netz finden kann lautet: „Materielle Entwicklung muss mit der Entwicklung innerer, menschlicher Werte Hand in Hand gehen.“ - Und die Domain ist auch zum Kauf freigegeben worden:

Also Punkt-Satz-Sieg für Lars: Zwei Magazine besprochen und alle beide versenkt! :wink:

Aber wundern tut es mich eigentlich nicht - kommen doch in deren IBANs lauter 4er vor!!! :wink:

Muss mich jetzt aber erstmal von dem Schreck bezüglich des Cinema Gates erholen :wink:
Lg
Corny

P.s:
Fun Fact am Rande: Die Gesamtmagazinkosten dieser Ausgabe von Pressesch(l)au waren: 13,80 € und damit + 63,5 % höher als wie im Vergleich zu Folge 14

2 Like