Massengeschmack-TV Shop

Folge 138: Die US-Wahl, Visionen

Pressesch(l)au Folge 138. Hier kann darüber diskutiert werden!

Lars kommt nicht drum herum, natürlich nach der US-Wahl mal zu schauen, wie denn so heimische Gazetten reagieren und kommentieren. Und prompt fällt ihm u.a. ein merkwürdiger Kommentar von Bild-Chef Julian Reichelt auf. Außerdem geht es um die spirituelle Zeitschrift „Visionen“ - haben die Macher ebenso welche?

2 Like

In seiner neuen Kolumne schreibt Lobo, warum Trumps Staatsstreich nicht stattgefunden hat.

Was Visionen anbelangt, das Heft existiert tatsächlich schon seit 2014. Scheint also genügend Leser zu finden.

1 Like

Reichelts Text erinnert mich an eine typische Deutschprüfung in der Schule. Thema frei, Essay, Zeit 45min. Da kommen dann solche Geschichten raus wie: anstrahlen - anstrahlen

Prellesch(l)au ist mein zweitliebstes Format auf Massengeschmack. Ich finde es immer schade, dass es nicht häufiger kommt, als ein mal im Monat. Aber naja, lieber Klasse als Masse.

Bei der aktuellen Situation musste ich auch an den Artikel von Lobo denken, den Du diskutiert hast. Mal sehen ob Trump das Weiße Haus freiwillig räumt. Ansonsten können die Amis ja mal nach Amtshilfe bei der Berliner Polizei fragen. Die haben Erfahrung beim Umgang mit Hausbesetzern und der Räumung besetzter Häuser :wink:

Ich finde aber in dem Teil über Julian Reichelt bist Du ein bisschen zu streng mit ihm. Aber das liegt vielleicht daran, dass ich selbst sehr Pro-Amerikanisch bin.