Folge 118: Frauen, Feiern, Fußball

Massengeschnack Folge 118. Hier kann darüber diskutiert werden!

Der Fußball und seine Kommentatoren sind in Massengeschnack nochmal Thema, genauso wie das aktuell bemerkenswert hohe Interesse am Frauenfußball. Aber keine Sorge, ein reiner Sport-Podcast ist es dennoch nicht geworden, denn sonst würden Volker, Olli und Arne nicht auch noch über das Niveau von Ballermann-Hits und die beste Musik auf Hochzeitsfeiern diskutieren.

1 „Gefällt mir“

Ballermann Musik auch nicht unbedingt meins, finde es aber zum Beispiel toll wenn jemand wie Mickie Krause seinen Erfolg nutzt und in Afrika 3 Schulen hat bauen lassen.

Am schlimmsten bei SKY finde ich und den mag durch seine arrogante und besserwisserische Art kaum jemand: Didi Hamann

Eine Kollegin von mir nannte Roland Kaiser immer nur „Vögel-Roland“ - aus den im Podcast genannten Gründen.

Stromberg nannte ihn in der gleuchnamigen Serie " Schluepferstuermer", @Opa_Hoppenstedt nannte ihn hier im Forum mal „den alten Fickelbarden“.

Um mal auf u.a. santa maria mit anderem Text zurück zu kommen, auch „Thriller " von Michael Jackson hatte ursprünglich einen anderen Text, das Lied hiess " Starlight“ kann man auf YouTube hören, aber die Plattenfirma wollte das so nicht, und mj hats dann widerwillig umgeschrieben und sich davon auch distanziert!
Oder aus " al capone" wurde " smooth criminal"

1 „Gefällt mir“

Land der Sushis ist der Genetiv Plural von Sushi und beweist daher gar nichts, lieber Volker (@eldorado). (siehe Sushi – Wiktionary)

Noch besser von Lily Allen ist doch auf dem gleichen Album „F*ck You“ :wink:

Oder die Bloodhound Gang, deren größte Hits jeweils übers Rammeln waren, in „The Bad Touch“ wie in den Tierdokus auf dem Discovery Channel:

Und die Buchstabierung Foxtrot Uniform Charlie Kilo muss ich wohl nicht erläutern:

Enthält aber als einziges witzigerweise keine expliziten Worte, die von MTV zensiert wurden.

Bleibt beim Frauenfußball abzuwarten, wie es sich entwickelt, die (bisherige) Diskrepanz sieht man gut in Wolfsburg, dort hat man für die Damen neben der VW-Arena mit gut 30k Plätzen (wo hier aus BS immer mal wieder gespottet wurde, dass die das gar nicht vollkriegen) das AOK-Stadion gebaut, mit ganzen 5200 Plätzen, vorher nutzten sie noch das alte Stadion am Elsterweg mit über 17 000 Plätzen…

Beim Tennis gibt es ja gemischte Doppel, im Fußball müsste man dann wohl mit festen Anzahlen arbeiten, 6 Männer und 5 Frauen, weil reine Frauen- gegen reine Herrenmannschaften wird wohl eher nicht so gut laufen, da gabs doch mal Australische Frauennationalmannschaft gegen U15-Bengel :wink: :see_no_evil: Australian women's national team lose 7-0 to team of 15-year-old boys | London Evening Standard | Evening Standard
Ich sag mal so, gegen U21er, geschweige denn die Erwachsenen könnten sie sich dann glücklich schätzen, wenn sie einstellig bleiben…

Und mal schauen, wie es weitergeht mit dem Thema Transgender etc. weil da kommen ja zunehmend ehemalige Männer rein (in ihrem Geschlecht waren sie oftmals eher Mittelmaß, nicht übertrieben schlecht, aber auf der Weltrangliste auch nicht gerade vorne), die jetzt Trans sind und pulverisieren die Weltrekorde der Frauen, einfach weil der Körperbau auch mit Hormontherapie etc. offenbar immer noch kräftiger als der von biologischen Frauen ist.

Schön, dass @eldorado mal wieder dabei war - erwarte eine Präsenz in mind. 15% der Podcasts :grin:

Und hier nochmal der Nachfolger von Layla zum Thema Ballermann-Hits:

Volker kann ruhig öfter dabei sein, mag seine Sicht der Dinge gerne. Und Sport als Thema geht meiner Meinung nach auch immer - finds immer noch Schade das MG kein Sport Format hat, auch wenn ich zugeben muss, dass eine Umsetzung recht schwierig und teuer wäre.

Den Song „Layla“ feier ich und das obwohl ich gar kein Ballerman/Schlager Fan bin… doch dieser Track hat irgendwie Ohrwurm Faktor bei mir. Und das ein Ohrwurm nicht unbedingt immer kulturell anspruchsvoll sein muss, um seine volle Wirkung zu erzielen, darüber sind wir uns denk ich einig.