Massengeschmack-TV Shop

Folge 11


#1

Frohe Weihnachten ihr Nasen! :slight_smile:


#2

Das wĂĽnsch ich Dir und dem Rest des MG-Teams auch! :slight_smile:

Ich muss schon sagen, es ist toll was Du, Thomas & natürlich die restlichen MG Mitarbeiter aus dem MG-Interaktiv Format in den letzten Monaten gemacht habt - für mich das einzige Format auf MG welches ich immer versuche live mitzuverfolgen, schlicht weil ich tatsächlich das Gefühl habe interaktiv an der Show mitwirken/teilhaben zu können :slight_smile: Thumbs up!

Leider muss ich jedoch sagen, dass diese Folge für mich (abseits des ersten Spiels) eher was von einer Weihnachts-Betriebsfeier des örtlichen Finanzamtes hatte als von einer geilen Spieleshow. Die Interaktion zwischen Dir und Thomas war zwar wieder grandios (zum daniederknien, bin eh ein großer Fan von Thomas, dem schlagfertigsten Sidekick seit Nils :wink: - aber Spiele wie “Beamtendeutsch” & “Power-Point-Karaoke” treiben wohl nur dem biedersten Finanzbeamten Freudentränen ins Gesicht. Kurzzeitig fragte ich mich wie man nur auf solche Spiele kommen kann, studiert CF! eventuell irgendetwas in Richtung Pädagogik oder jobt nebenbei als Unternehmenscoach um angestaubte Abteilungen aufzufrischen? Tut mir leid, aber diese zwei Spiele - das musste eigentlich schon im Vorfeld klar gewesen sein - funktionieren sicherlich im Rahmen einer Betriebsfeier der Schlicht & Co AG oder beim oben genannten Finanzamt - aber bei einer jungend-affinen Medienzielgruppe war das komplett am Thema vorbei. Das wäre so, als würde ich der Mutter-Kind-Gruppe des örtlichen Wickelvereins nen Vortrag über Quantenphysik und seine Auswirkungen auf das Zeit-Raum-Kontinuum referieren lassen ^^ Aber hey, nicht weiter schlimm - denn immerhin geht ihr ja auch selbstkritisch & sarkastisch in der Sendung mit solchen Fails um, wodurch am Ende der Unterhaltungswert wieder mehr als ausgeglichen wird. Sprich Eure gute Moderation rettet Euch auch über solche, vielleicht im Vorfeld gut gedachten, aber schlicht nicht in meinen Augen für die Zielgruppe geeigneten Spiele hinweg. Also in Zukunft mehr Bierkastenstapeln lassen als Aktenschreddern - wobei … :wink:

Freu mich schon auf die nächste Ausgabe,
und wünsch Euch ein schönes & hoffentlich erholsames Fest,
glg
Corny


#3

[QUOTE=Corny83;480950][…] aber bei einer jungend-affinen Medienzielgruppe war das komplett am Thema vorbei.[/QUOTE] Das finde ich überhaupt nicht, ich fand die Spielidee eigentlich sehr nett. Das es trotzdem nicht funktioniert lag , glaube ich, an zweierlei Dingen: Erstens stand auf den Folien viel zu viel, die Kandidaten waren auf der sicheren Seite wenn sie einfach nur vorlesen, was auf den Folien steht - sie kamen gar nicht in die unangenehme Lage etwas dazudichten zu müssen. Zweitens besteht die Stärke der beiden Kandidaten ganz offensichtlich nicht darin, Vorträge zu halten.

Wirklich langweilig an dem Abend fand ich nur ein Spiel: Das Entscheidungsspiel mit dem Bleistifte spitzen. Dass das nichts fĂĽr die BĂĽhne ist, scheint !CF auch irgendwann aufgefallen zu sein.


#4

Wenn man das Spiel entsprechend abgewandelt hätte, ja dann hätte das ganz witzig werden können - auch wenn man vielleicht witzige Fotos oder Stichpunkte die am Thema vorbei gegangen wären eingebaut hätte, damit die jeweiligen Spieler Ihre Kreativität einsetzen müssen um diese auf eine humorvolle, kreative Art und Weise in das Vortragsthema einzubauen. Aber trotzdem, für ne Spielesendung fand ich das Spiel irgendwie nicht geeignet, für ne Mediengruppe/Jugendgruppe an der Schule schon eher, aber für ne Spieleshow am Freitag Abend? Mhhh…


#5

[QUOTE=Wirklichkeitsillusion;480981]

Wirklich langweilig an dem Abend fand ich nur ein Spiel: Das Entscheidungsspiel mit dem Bleistifte spitzen. Dass das nichts fĂĽr die BĂĽhne ist, scheint !CF auch irgendwann aufgefallen zu sein.[/QUOTE]

War es vielleicht langweilig, weil die Studioatmosphäre einfach nur verdammt schlecht war? Das hatte ja auch Werner bei FKTV angesprochen, das Publikum im Studio ist auch verantwortlich, ob etwas gut rüberkommt oder nicht. Hätte man es bei Schlag den Raab/Star gespielt, wäre das Publikum im Studio ausgeflippt. Da kann !CF nichts dafür, sondern da sollten sich schon mal die Gedanken machen, die auch ins Studio kommen :smiley:

War eine gute Show, kurz und abwechslungsreich, schönes Skype-Spiel (nach einer Niete, hab ich nun auch endlich mal gewonnen :D) und viele Spiele mit Chateinbindung, so muss es sein :slight_smile:


#6

[QUOTE=videoman96;480988] Da kann !CF nichts dafĂĽr, sondern da sollten sich schon mal die Gedanken machen, die auch ins Studio kommen :smiley: [/QUOTE]

Zwar kann die KlobĂĽrste nichts dafĂĽr, aber ich finde es auch gemein, das nun auf das Publikum zu schieben :frowning:
Der durchschnittliche Zuschauer ist ein Nörd Anfang 20, der zu Hause bei Mutti wohnt - im Keller. Er hat keinen Fernseher, und kennt das RL größtenteils aus dem Internetz - wenn es so jemand schafft, nach HH zu reisen (OK, die meisten werden aus HH kommen) und den Weg ins Studio zu finden, sollte man nicht noch große Erwartungen an denjenigen stellen.
Hmmm…
Man könnte doch vlt die Sakura-Mädels als Jubelführer einladen - die tragen sowieso immer irgendwelche bunten Fummel, könnten den besagten Nörds dann so richtig einheizen, und die Stimmung zum kochen bringen :voegsm:


#7

[QUOTE=Corbeau;480994]Man könnte doch vlt die Sakura-Mädels als Jubelführer einladen - die tragen sowieso immer irgendwelche bunten Fummel, könnten den besagten Nörds dann so richtig einheizen, und die Stimmung zum kochen bringen :voegsm:[/QUOTE]
Die Rückkehr von “Beauty and the Nerd” bei MG? :mrgreen:


#8

[QUOTE=Wirklichkeitsillusion;480981]Zweitens besteht die Stärke der beiden Kandidaten ganz offensichtlich nicht darin, Vorträge zu halten[/QUOTE]

Das muss ich jetzt aber mal energisch zurĂĽck weisen!
Wenn ich einen Vortrag halte, den ich selber ausgearbeitet habe, in dem Herzblut und Schweiß steckt und es sich um ein Thema handelt was mich begeistert und an das ich mit Leidenschaft gehe, dann kann ich sehr wohl extrem gute Vorträge halten. Gutes beispiel wäre mein Vortrag über WoW vor einigen Jahren. Viele aus meiner Klasse hatte eigentlich kein bock auf mein Vortrag aber waren am ende dann doch fasziniert von ihm.

Ich stimme allerdings auch zu das es uns einfach gemacht wurde. Die Folien waren an sich gut ausgearbeitet wodurch wir einfach nur ablesen brauchten. Aber hey, was willst du auch anderes machen? Zudem habe ich ja ein klein wenig mehr gesagt als auf den Folien stand :stuck_out_tongue:
Mir war auch in dem Moment klar das ich, egal wie gut ich jetzt auch bin, schon verloren habe als !CF sagte das der Chat am ende entscheidet wer gewinnt.


#9

Kleine Kritik noch an !CF:
In den letzten beiden Folgen ist mir aufgefallen, dass er je einmal den vollen Skype Namen der Skype Anrufer vorgelesen hat. Also nur Vornamen fände ich im Sinne einer gewissen Anonymität doch besser, ist aber vermutlich sowieso nicht absichtlich passiert :wink:


#10

Aber du hast recht :shock:
Das werde ich versuchen das nächste mal zu unterdücken.

Ich glaube ich war neidisch, dass die Anrufer wenigstens einen Nachnamen haben.


#11

Erstmal ein Lob fĂĽr die neueste Folge von MG Interaktiv, immer wieder lustig und spannend anzusehen.

Dann noch eine kleine Frage, gibt es die ganzen Holger K. Geschichten irgendwo zum selber lesen?

LG und schon mal einen Guten Rutsch an alle


#12

[QUOTE=!CF;481493]Ich glaube ich war neidisch, dass die Anrufer wenigstens einen Nachnamen haben.[/QUOTE]

Neidisch? Ich wäre darauf eher stolz :mrgreen: