Massengeschmack-TV Shop

Folge 109: Frag das MG-Team III

Schatzkammer Folge 109. Hier kann darüber diskutiert werden!

Wieder einmal müssen MG-Mitglieder Fragen beantworten. Diesmal geht es um das letzte Zeugnis und Besuche beim Zahnarzt. Es geht um nette Lehrer, Horror-Zahnärzte und vieles mehr aus dem Leben von Alsterfilm-Mitarbeitern.

2 Like

Was das Thema Zahnarzt angeht, hatte ich dasselbe Problem wie Holger - nur dass ich als Kind zum Vampir mutiert bin. Das Schlimmste, was ein Zahnarzt beim Ziehen der überschüssigen Zähne beim Kind sagen kann - nachdem der Pullover mit Blut vollgespritz wurde: „Ups, ich hab den falschen Zahn gezogen“. Fand ich damals nicht lustig. Aber mein Bonusheft ist bis heute gut mit Stempeln gefüllt - in 2 Wochen steht wieder ein Termin an.

Was ich heute auch nicht so toll finde, ist wenn eine Zahn-Chirurgin zu einem 11-Jährigen sagt, dass keine Weißheitszähne angelegt sind. Zu dem Zeitpunkt kann man das noch gar nicht sagen, weil die Keimzellen auf dem Röntgenbild noch nicht zu erkennen sind. Fazit: Bei mir sind alle 4 Weißheitszähne vollständig bis zum 17. Geburtstag ausgewachsen, einer musste vor 5 Jahren entfernt werden.

Was ich aber bis heute noch nicht gemacht habe, ist eine professionelle Zahnreinigung. Seit diesem Jahr gibt die Kasse sogar einen Zuschuss dazu, aber bei meinem leichten Würgereiz könnte es dabei eine Sauerei beim Zahnarzt geben. :wink:

1 Like

Die Rückkehr der Supernasen.

Unbenannt

6 Like

Also zum Thema „PZRs“ (= Professionelle Zahnreinigungen) habe ich ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht: Während viele Zahnhelferinnen meist behutsam und einfühlsam waren, erwiesen sich Zahnärzte meist als Metzger! Daher Adam, lass diese eine Erfahrung nicht Dein ganzes Zahngesundheitsleben bestimmen :slight_smile:

Den verkneife ich mir. Die Vorlage wäre zu einfach. :grin:

PZR reichte bei mir ebenfalls schon von leichtem Ziepen bis hin zu blutiger Lippe.
Aber ist trotzdem ne sinnvolle Sache.

1 Like

In Kombination mit einer Versicherung kann man sich quasi 2 PZRs pro Jahr in Ratenzahlungen gegen finanzieren plus zusätzliche Absicherung für weiteres. Aber die Preise ziehen ja auch jedes Jahr für die PZR an, so dass man auch da bald drauf zahlen wird, trotz Versicherung.

Ja das kann ich nur bestätigen,besser ist noch eine Parontitisprophlaxe in 4 Sitzungen mit etsprechenden Spritzen wenn sie den gut plaziert sind!Einmal gewesen ,bin geheilt für immmer.