Massengeschmack-TV Shop

Folge 100: Wahre Verschwörungen


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!


#2

Tja , leider die letzte Folge. Werde Euch hier auf dieser Plattform vermissen!
Aber es gibt ja noch den Podcast. Euch alles Gute.
Time to say goodbye


#3

Für mich war in den letzten 30 Folgen irgendwie die Luft raus.
Nichts, was man nicht schon in irgendeiner anderen Form auf YouTube oder in Dokus etc. schon gesehen hätte.
Auf mich wirkte es immer wie eine Art “Referat” - soll heißen, dass es mir zu statisch und abgelesen wirkte.
Es fehlte mir das “Lebendige”. Aber das ist ja letzten Endes alles eine Frage des Geschmacks.

Die Hindenburg-Folge war in letzter Zeit diejenige, die ich noch recht unterhaltsam fand,
aber am stärksten waren für mich die Hoaxillas immer dann, wenn sie einen Gast im Studio hatten.

Von daher lässt mich das Ende des Formates relativ kalt.


#4

Folge ist bei mir erst gerade gestartet, aber etwas möchte ich bereits jetzt loswerden:

Vielen lieben Dank dafür, dass ihr dieses Format über die Jahre gemacht habt und alles Gute für die Zukunft!!!


#5

So unterschiedlich sind die Geschmäcker eben. Die Folgen mit Gästen fand ich alle nicht besonders. Die ersten Folgen waren einfach die Besten. Da hatte man noch einen vollen Pool mit Themen und konnte sich die dicksten Fische zuerst vornehmen.

Auf dieses Format Trift das “aus erzählt” am besten zu.

Aber wie gesagt, sind die Geschmäcker alle anders und sicher sehen das manche User ganz anders.


#6

Gute Sendung zum Finale.
Ich musste nur kurz f´grinsen als der Name Bartoschek fiel und das Bild kurz unscharf war. Holger musste wohl kurz kotzen, :joy:
Vielen Dank für viele interessante Folgen.


#7

Endlich nimmt der Spuk ein Ende, war ja unerträglich dieses Format. Als nächstes bitte Pressesch(l)au einstampfen.


#8

Danke für 100 Folgen Hoaxilla! Ich bin zwar auch hin- und her gerissen, weil ich meistens die Podcasts den TV-Folgen bevorzugt habe, aber trotzdem waren auch viele schöne Folgen dabei.


#9

Macht’s Gut, war schön. Durch MGTV hab ich euren Podcast entdeckt und verfolge euch nun dort :slight_smile:


#10

Auch ich bedanke mich für 100 Folgen.


#11

Nein.

Ja.


#12

Was ist eigentlich der Grund dafuer, dass man will, dass ein Format abgesetzt wird? Man kann es ja auch einfach nicht schauen?


#13

Mehr Mittel für andere (bessere) Formate. Sonst bräuchte sich Holger in FKTV auch nicht über Silbereisen oder den ‘ZDF-Fernsehgarten’ aufregen.


#14

Achso … na so kann man sich das auch schoenreden^^.

Unpassender Vergleich ist unpassend, da wir bei Silbereisen und co. von zwangsfinanzierten Medien mit einem oeffentlich rechtlichen Auftrag reden.


#15

PS ist auserzählt, wie man bei MG sagen würde. Das Format hat sich totgelaufen, meiner Meinung nach und ja, gucken tu ich es nur noch aller paar Monate und es ist immer das gleiche.

Ich habe ja schon mehrfach gesagt, dass man Formate evtl. nur Staffelweise produziert, anstatt alles bis zum Kollaps laufen zu lassen. So könnte man auch abwechselnd Formate ins Programm nehmen, ohne sich Gedanken darüber zu machen wie man diese bis zum Sankt Nimmerleinstag finanziert bekommt.


#16

Aha, und deshalb fordet man die Absetzung und will anderen etwas wegnehmen was sie moegen obwohl man davon selber keinen Nachteil hat?


#17

Der Nachteil ist, dass solche Dauerformate wie PS Produktionsresourcen fressen, die man für neue, frische Ideen einsetzen könnte.


#18

Warst du nicht einer, der auch den LZA den Zugang zur Schatzkiste verwehren wollte? Da hätte man dir auch nichts weg genommen und du warst - sicher nur aus trotz - dagegen. Hätte dich auch nichts gekostet, dafür zu sein. Da warst du auch nicht besonders gönnerhaft.


#19

Abgesehen davon, dass das wieder mal das uebliche Foren Unternehmensberater Geblubber ist: Holger hat mehrmals erwaehnt, dass PS nach fktv das staerkste Magazin war und jetzt also dementsprechend wahrscheinlich das staerkste Magazin ist - oder habe ich da was falsch in Erinnerung? Sind ja dann keine verschwendeten Ressourcen…


#20

Nein, ganz im Gegenteil.

Neue Kunden zieht PS aber auch nicht an und etwas Abwechslung hat noch niemanden geschadet :wink:

Außerdem lebt PS nicht von der Aktualität, wenn da uralte Magazine besprochen werden und da ist es erst recht einfach 1-2 Staffeln im Jahr zu produzieren und in der Zeit, wo PS nicht läuft, was anderes.