Massengeschmack.TV Shop

Folge 10: Friedrich Hebbel: "Der Heideknabe"

Wort(e) zum Montag Folge 10. Hier kann darüber diskutiert werden!

Ein bisschen gruselige Lyrik zum Wochenbeginn: Gerd J. Pohl gibt auch diesmal wieder seiner Begeisterung für deutsche Balladen Ausdruck. „Der Heideknabe“ von Friedrich Hebbel (1813-1863) ist eine schaurig-schöne Geschichte um einen kleinen Jungen, dessen orakelhafter Traum von einer Bluttat in Erfüllung zu gehen scheint.

5 Like

Ein schönes Gedicht, dass sie sich für uns ausgesucht haben. Bisher muss ich gestehen, war mir dieser Künstler unbekannt und meine Lehrer hatten ihn leider nie zum Thema der Deutschstunde gemacht.

Ich freue mich auf die weiteren Werke, die ich durch sie noch entdecken werde.

Packend erzählt und von sehr düstere Gedanken des Autors. Ob er vlt. so einen Alptraum geträumt hat? Wir werden es wohl nie erfahren.

Eine schön schaurige Geschichte. Erinnert mich an Der Knabe im Moor von Anette von Droste-Hülshoff und Der Erlkönig von Goethe.