Massengeschmack-TV Shop

FKTV Plus 94: "Der heiße Scheiß"

Hier kann darüber diskutiert werden!

Zielgruppe von der “Preis ist heiß” ist bestimmt nicht die Altersklasse 14-29, eher 50+ und für die funktioniert die Sendung wohl noch immer gerade weil RTLplus so wenig verändert hat. Mit dem geringeren Budget bei den Preisen kann ich leben, kritisch sehe ich die aus meiner Sicht zu geringe zulässige Abweichung von maximal 1000€.

Thorsten Schorn hat lange Jahre auf 1live das Vormittagsprogramm moderiert (“Die Schorn-Show”), war also nicht immer nur die zweite Geige. Bezogen auf das Fernsehen hast Du, Holger, allerdings recht.

Die Sendung war schon mit dem Slim Fast-Moppel Harry Wijnvoord und dem Dampfplauderer Walter Freiwald ein heißer Scheiß, besonders peinlich war die Vorstellung des “Superpreises”, die immer von Walter Freiwild in megapeinlichen Versen kommentiert wurden. :ugly

Ich mag die Sendung.

Natürlich haben die Kandidaten einen Einfluss auf die Stimmung. Da kann man nicht einfach hingehen. Man muss sich vorbereiten.
[SPOILER]
//youtu.be/nmj7On4F1lo
[/SPOILER]

Ja, schöne Sendung, früher gerne geschaut, heute schaue ich natürlich die Sendung ebenso. Zugegeben, das Retro-Feeling spielt vielleicht auch eine Rolle :slight_smile: Wäre Glücksrad wie früher… :slight_smile: Zu den Preisen, es ist ja auch alles teurer geworden, für den kleinen Sender aber top Quoten. Als Kandidat bei der Show zu sein, warum nicht, sicher mal ein schöner Spaß, das Leben ist ernst genug.

Julian hat Harry Wijnvoord interviewt. Das Interview ist aktuell auf Sprechplanet.de zu hören und dann später sicher auch bei YouTube.
Hier hat er ihn auch gefragt was Harry von der aktuellen Version des Preis ist Heiss hält.

Ich habe das damals so gerne gesehen klar es war eine Werbeshow aber ich habe das nie so wahrgenommen. Dazu Harry als sehr sympathischer Moderator.

Link zum Interview: http://www.sprechplanet.de/index.php/archiv/moderation/532-harry-wijnvoord-2

Ich kann das Interview empfehlen wenn es auch nicht lange ist aber sehr unterhaltsam :smiley:

Edit: Interview nun auch auf YouTube on

//youtu.be/TiI-F2i8skw

Naja, fand es immer etwas überzogen, das ganze, das Puplikum beklatschte bei “Die Pfanne heiß” wie im Rausch jede noch so banale Tupperware und Schnellkochtopf, als ob es unter einem Applaustrauma gelitten hatte oder mit Elektroschocks dazu getrieben wurde. :ugly

Ich mag bzw. mochte die Orignal-Sendung und halte sie in der Tat für Kult.

Ich verstehe auch die Kritik an der neuen Show nicht ganz - es ist fast eine vollständige Kopie. Man könnte ihr Einfallslosigkeit vorwerfen - aber hätte man alles anders gemacht, würde auch wieder nur gemeckert werden (wie es bei den anderen neu aufgelegten Shows schon der Fall war).

Dass Wijnvoord und Freiwald nicht mehr moderieren, ist schade - sie gehören einfach zum Kult dazu. In der Tat sind sie aber sonst durch nichts Besonderes groß aufgefallen - aber darum gehts es auch nicht, sondern darum dass sie zu dem Kult der Sendung einfach dazugehören. Genaus wie “Meine Damen und Herrn… Das Rad!” Ich erinnere mich gern an die Sendung zurück und hätte eine Neuauflage mit den beiden Moderatoren sogar geschaut.

das Puplikum beklatschte

*pups
Gewöhnliche Haushaltswaren hatten in dieser Zeit einen noch etwas anderen Stellenwert als heutzutage.

[QUOTE=SMESH;497993]Gewöhnliche Haushaltswaren hatten in dieser Zeit einen noch etwas anderen Stellenwert als heutzutage.[/QUOTE]

Damals gab es ja auch noch keinen Thermomix :lol:

[QUOTE=Naked Snake;497994]Damals gab es ja auch noch keinen Thermomix :lol:[/QUOTE]

Doch, einen Thermomix gab’s tatsächlich schon!

Die Macher haben Holgers Kritik bezüglich “Einlochen” gleich umgesetzt, gestern wurde “Zweilochen” gespielt. Ja, ich weiß, die Sendungen wurden schon im Sommer aufgezeichnet, wollte es nur kurz erwähnen.

[QUOTE=Senila;498004]Doch, einen Thermomix gab’s tatsächlich schon![/QUOTE]

Krass, dachte echt, dass wäre ein modernes Gerät oder den Hype gibt es noch nicht so lange. Keine Ahnung :slight_smile:

Ich hab der Preis ist heiß und Familien immer geschaut, wenn ich schulfrei hatte oder krank auf dem Sofa lag. Ich mag die Sendung. Ist natürlich bisschen peinlich mit den Leuten, die super-aufgedreht sind und wie kreischende Flummis rumhüpfen.
Thorsten Schorn mag ich auch, ich war ganz lange 1live-Hörerin. Den RTL-Typen find ich auch in Ordnung. Ich weiß nicht mehr woher man den kennt, aber die Sendung hab ich zu Schulzeiten auch mal durchlaufen lassen (Fernseher immer an als Hintergrundbeschallung).

Jetzt hab ich eine Folge geschaut, aber da man mittlerweile viel mehr Alternativen für den Zeitvertreib hat, brauch ich keine weiteren Folgen. Ich denk auch, dass es vielleicht lustig ist da Preise zu schätzen (bin aber zu schüchtern). Ist bestimmt ein nettes Hobby, wenn man Fan ist.
Wenn ich irgendwann mal krank im Bett liege, schaue ich vielleicht noch eine Folge an, falls ich es dann noch erinnere.