Massengeschmack-TV Shop

FKTV Plus 83: "Herzblatt in peinlich"


#1

Hier kann darüber diskutiert werden!


#2

Ohne Unterarmtattoo kommt man wohl in keine Fernsehbloßstellungssendung mehr rein.
#wasfürnscheiß


#3

Also als Sohn oder Tochter der letzten Eltern wäre mir Lebenslänglich für Mord Schnurz gewesen-bei denen würde ich die 15 jahre auf einer Backe absitzen.


#4

Davon gab es früher doch mal eine MTV USA Variante? Die war irgendwie besser. Hier wirkt es total seltsam, wenn die Kinder und Eltern aufgetackelt sind als würden sie gleich in eine Großraumdisco gehen.

Ich find es gut, dass die Eltern die Chance hatten mal ihre eigenen Kinder bloßzustellen. :wink: Wieso geht man denn sonst freiwillig in so eine Sendung? Wer weiß, was die mit diesen Kindern schon alles durchmachen mussten und was die Kinder denen angetan haben.

Zum Zuschauen ist das irgendwie nichts. Alle sind wie Barbie und Ken angezogen. Mehr als die Hälfte der Söhne sieht irgendwie gleich aus.

Ich hab eine Frage: Gibt es Männer, die sich wirklich so anziehen, wie der Moderator und gibt es Menschen, die das hübsch finden? Die Brille ist doch viel zu breit und die Form und Sitz der Hose ist einfach unansehnlich. Wieso entstellt man sich freiwillig?


#5

Bekommt man ein Lebenszeitabo wenn man sich “Scheiß RTL” tätowieren lässt und so in eine Live Sendung von RTL geht?
Oder muss man dann auch noch “Ich bin Holger K.! Lebemann, Galionsfigur und Fernsehkritiker!” brüllen?


#6

[post=494985]@Wawambo[/post]
Du hast vergessen nach der Körperstelle, der Größe des Motivs und der Auffälligkeit der Farben zu fragen. Ist schon ein Unterschied, ob man sich das riesengroß über die ganze Brust machen lässt oder nur in 3 mm Schrift auf die Fußsohle. 8)


#7

Irgendwie war ich gedanklich bei dem, was dir Domian damals zu BigBrother gesagt hat: Warum willst du die Leute dort erziehen?
Die gehen dahin, wissen, worauf sie sich einlassen, es scheint von den Ausschnitten, die du gezeigt hast, nichts geschnitten zu sein, wenn Haussegen schiefhängen, ja Gott, keiner zwingt die Eltern das zu erzählen.
Ist es gutes Fernsehen? Nein.
Aber du stempelst die Kandidat*innen als unmündig ab.
Auch der Kommentar “sei froh, dass es nicht RTL2 ist, da würdest du noch gezwungen werden, deine Titten zu zeigen”, ist es das? Oder wäre es potenziell nicht freiwillig, wenn das Konzept der Sendung bekannt wäre.

Langsam bauschst du die Sendungen genauso skandalös auf, wie du es dem Fernsehen vorwirfst und das ist eigentlich ziemlich traurig.
Auch der “das hätte Eier mit nem Scheiß RTL Tatoo da reinzugehen”, gähn, tausend Mal gehört, tausend Mal ist nichts passiert (losgelöst davon, was ich allgemein von dem Eier Spruch halte)


#8

[I]Meet the parents[/I],
[I]Let’s Dance[/I],
[I]The Wall[/I],
[I]Comeback oder weg?[/I],
[I]Crashtest Promis[/I],
[I]Dance, Dance, Dance[/I],
[I]Der Bachelor[/I],
[I]Chart Show[/I],
[I]Doctor’s Diary[/I],
[I]I Like, Die 2000er[/I],
[I]Keep it in the Family[/I],
[I]Ninja Warrior Germany[/I],
[I]Take me out[/I],
[I]The Big Music Quiz[/I],
[I]Undercoder Boss[/I].

Kann es sein das man in der alten Messehalle in Köln englische Sendungstitel gaaaaaanz toll findet? Was soll der Scheiß? Oder bin ich der Einzige dem das gehörig auf den Sack geht?


#9

[post=495007]@Heimat Fanpage[/post] Wenn man das meiste davon eh schon aus dem Ausland klaut, dann kann man doch auch die Namen so lassen. In der Hinsicht ist man heutzutage zumindest ehrlicher :ugly


#10

Ich denke, Deine Kritik ist etwas zu hoch gehangen. Habe bei den Privaten lange nicht mehr so eine harmlose Sendung gesehen, die ich fast schon als positives Gegengewicht gegen den Sat1Prosieben-Terror ansehe. Bieder? Das ist ehrlich gesagt ein richtiger Schritt zurück… Am biedersten bleiben allerdings deine „Moralvorstellungen“ bezogen auf Fernsehen.