FKTV Plus #23: Willkommen bei RTL Trash

Hier kann darüber diskutiert werden!

Interessante Folge!

Irgendwie nichts was mich überrascht - wenn RTL einen neuen Sender aufmacht, denke ich da nicht zuerst an Qualität. :wink:
Bin mal gespannt wie lange sich das Ding hält und ob wirklich genug Zuschauer kommen, die sich die alten 4:3-Scripted Reality-Schinken reinziehen.

Außerdem habe mich wirklich grad gefragt, ob Alsterfilm da wieder das Bildformat bei den Einspielern verkackt hat, aber nee - da hat RTL es selbst kaputtgemacht. :mrgreen:
Generell ein absolutes Unding im Fernsehen, alte Sendungen zu strecken.

Ja, das mit dem Bildformat habe ich natürlich eingehend geprüft - da ja auch das “RTL plus”-Zeichen oben in der Ecke mitgestreckt wurde. :mrgreen: Daher hätte es sein können, dass es bei mir nur verzerrt ankam. Aber sie haben es so gesendet.

[QUOTE=schmatzler;460050]
Generell ein absolutes Unding im Fernsehen, alte Sendungen zu strecken.[/QUOTE]

Die ganzen HD sender machen das ja zum glück ned (Zumindest die die ich bisher sah), Das ist irgendwie ne SD sache. :smiley:

Jo, ein Sender für den ich keinen Sendersuchlauf starten werde.

Barbara Salesch wird auf Sat.1 herangezoomt gezeigt - also nicht gestreckt, sondern oben und unten was abgeschnitten :mrgreen:

Wieder eine Sache, die ansonsten voll an mir vorbei gegangen wäre. Nagut… wär jetzt auch kein Verlust gewesen… :slight_smile:

Hab garnicht viel zu der Sendung zu sagen, und auch nix (:D) zu kritisieren… möchte aber mal betonen, dass ich mich sehr über die Klangfarbe des OFF-Textes der letzten beiden FKTVplus Sendungen freue ^^ Ich hatte ja anfänglich immer mal angemerkt, dass ich diese lästerische Sprachfarbe schwer ertrage, sodenn bin ich hocherfreut, dass du, Holger, sehr angenehm klingst. Ich würde sogar soweit gehen, dass du nie besser gesprochen hast ^^

Sehr gute Folge - Weiter so

Bei zdf.kultur hatten sie ja früher diesen schrecklichen, schrecklichen Fernseher-Rahmen um das alte 4:3-Bild, inklusive künstlicher Wölbung :mrgreen:
Dagegen ist das doch noch harmlos!

Wieviele Mitarbeiter mag RTL plus haben. Eigentlich reichen doch ein paar wenige. Derzeit kommen doch nur altbackene Sendungen, wo man nur das “Band in die Maschine” legen muss.

Gute Folge. Mich überrascht ein wenig, dass Du RTL plus in FKtv plus verarbeitest. Ich habe eher mit einem ausgewachsenen Sendercheck in einigen Wochen im Rahmen von FKtv gerechnet. Für diese Woche tagesaktuell angeboten hätten sich eher das ProSieben Länderspiel oder die Hypnoseshow auf RTL. Das war aber vielleicht zu kurzfristig.

RTL plus soll sich an die ältere Generation 50+ oder so richten, weshalb ja auch die Gameshow-Klassiker wiederbelebt werden. Bei dieser Generation könnte die Wiederholung der alten Gameshows aus den 1980er und 1990er Jahren vielleicht auch noch funktionieren, vorausgesetzt RTL plus (neu) hat noch die Rechte an Programmen aus den Zeiten von RTL plus (alt). Die tägliche Rubrik RTL aktuell von vor 20 oder 25 Jahren könnte ja auch noch funktionieren, genügend zu füllende Sendezeit gibt es ja.

Für neue Gesichter fehlt der Wille, für die ganz Alten fehlt das Geld (und vielleicht der Wille der ganz Alten). Mit dem Dokusoap-Trash wird die Zeit zwischen den Werbeunterbrechungen nahezu kostenneutral gefüllt. Das künstliche Verzerren auf Breitbild geht schließlich garnicht.

Du kannst sicher sein, dass das spätestens mit dem Start der Gameshows im September ein Thema in FKTV wird - Werner Schulze-Erdel ist als Gast schon angefragt und hat auch Lust zu kommen, hoffentlich klappt’s terminlich :slight_smile:

hmm… hört sich doch nach 'nem Anwendungsfehler an. Also ich weiß aus Erfahrung grad nur, dass RTLnitro zB die alten Serien perfekt sendet, weils auf meiner Röhre noch richtig ankommt :smiley: Die senden nämlich noch das normale 4:3 Bild so wie es ist. Ein neue Fernseher streckt das natürlich automatisch… aber kein plan. Da herangezoomte wird aber definitiv 'ne Einstellungssache am TV sein, das senden die doch niemals so.

Holger, wie prüft man denn, wie das Signal gesendet wurde? Hast du es am Rechner angeguckt?

Da ich noch nichts von diesem „neuen“ Sender wusste, war die Folge durchaus interessant für mich.
Ich glaube allerdings nicht, dass ich da jemals reinzappen werde! :cool:

Aber sicher senden die das so - hier ein Screenshot. Im Original-Bildformat hätte man der armen Frau nie den Kopf oben weggesäbelt, das kommt durchs Ranzoomen. Ich kann dir auch gern die ganze Folge hochladen, dann schaust du dir das selber an :mrgreen:


Und was das Sendesignal angeht kann ich es ja anhand anderer Sendungen davor und danach prüfen.

Außerdem haben das andere Zuschauer ja bestätigt: http://unitymedia-helpdesk.de/forum/viewtopic.php?f=2&t=7636&start=120#p81319

Möglicherweise kann es natürlich ein Versehen sein, halte ich aber eher für unwahrscheinlich…

RTL Nitro ist da in der Tat penibler und achtet aufs korrekte Bildformat - aber der Sender ist ohnehin eine Ausnahme-Erscheinung im RTL-Universum :smiley:

[QUOTE=Fernsehkritiker;460081]
RTL Nitro ist da in der Tat penibler und achtet aufs korrekte Bildformat - aber der Sender ist ohnehin eine Ausnahme-Erscheinung im RTL-Universum :D[/QUOTE]

ah ok… danke für die Aufklärung :smiley: Ich hab jetzt in der Tat gedacht, die würden in einer Senderfamilie gleich mit dem Signal umgehen. Falsch zusammengereimt ^^

„Wie scheisse ist das denn!“ fand ich toll und passend für den ganzen Sender :slight_smile:

Och, früher haben einige Sender immer mal wieder falsch skaliert gesendet, zum Glück hat das wieder nachgelassen. Was ich auch nie mochte, ist letterboxed 16:9 im 4:3 Signal. Also mit Rahmen um das gesamte Bild sozusagen. Da könnte man evtl. heranzoomen, aber ich lasse meinen Fernseher lieber auf der Einstellung „nicht skaliert“.

Warum nehmen die für ihre Sendungen nicht einfach die alten Originalmoderatoren? Wenn man mal an die Buchstabenfee vom Glückrad denkt, da hätten die doch einfach die echte Maren Gilzer nehmen können, die durch das Dschungelcamp an Bekanntheit zurückgewann. Oder Jochen Bendel für Ruck Zuck, auch bei ihm gewann er durch den Dschungel wieder an Bekanntheit.