Filmbesprechungsliste Pantoffelkino

Ich habe heute versucht, die Liste mit den Filmbesprechungen zu aktualisieren. Leider war mir das nicht möglich, weil der Editor extrem langsam lädt und nach einiger Zeit immer komplett abstürzt. Ich hab es mit mehreren Browsern probiert.
Bei anderen Seiten im MG-Wiki und bei anderen Fandom-Wikis ( Star-Trek-Wiki, Buffy-Wiki, Bond-Wiki) tritt das Problem nicht auf, tendenziell reagiert das MG-Wiki aber merklich träger als die anderen getesteten Seiten. Vielleicht mag sich ja mal jemand, der sich mit der Materie auskennt, das (ohnehin relativ brach liegende) MG-Wiki mal anschauen, ob da irgendwas geupdated werden muss o. ä.
Ist die Filmbesprechungs-Liste für die Software inzwischen vielleicht einfach zu groß? Anfang des Jahres ließ sie sich noch bearbeiten, lief da allerdings auch schon recht zäh.

Das Wiki wird bei einem kostenlosen Anbieter gehostet.
Es kann immer mal vorkommen, dass bei solchen Dienstleistern mal die Ressourcen ungünstig verteilt werden.

Generell wird so eine Tabelle mit steigernder Anzahl der Einträge nicht unbedingt performanter. Sind immerhin 2192 Einträge drin - und html ist jetzt nicht gerade eine Tabellenkalkulation, die für so was geeignet wäre.

Edit: Ich habe die Tabelle mal auf meinem Webspace mit CMSimple transferiert.
Auch dort lassen sich die Daten nur sehr träge editieren.
Scheint so, als ob ich mit der „Tabelle zu groß für html“ nicht ganz so falsch liege.

In Excel-Online scheint die Bearbeitung dagegen kein Problem darzustellen.

Wäre mal ne Überlegung wert, sowas wie diese Liste eigentlich gleich auf Massengeschmack zu hosten

2 „Gefällt mir“

Aber so wie ich @mchawk verstehe würde das als solches das Problem ja nicht lösen, da ja das Hosting an sich anscheinend nicht das Problem ist, sondern überhaupt diese Form der Datenmenge/Darstellung, was html überfordert? Eventuell wäre es dann sinnvoller generell auf Excel Online oder Google Tabellen umzusteigen, die sich ja auch öffentlich bearbeiten und ansehen lassen?

Man müsste ja nur ne Art grosse Liste basteln:
Folge 243:
-Film 1
-Film 2

Kann man halt mit Suchfunktion finden was man will. Die Suchfunktion auf der MG Seite müsste ja selbst den Job machen, funktioniert aber eher ungenau. Hab oft genug dort Sachen gesucht und nichts gefunden, obwohl ich wusste, dass es diese Besprechung gibt. Selbst Holger hat das eingeräumt, dass die Suchfunktion nicht optimal ist

Bevor das Thema wieder versandet und sich erstmal niemand zuständig fühlt, wäre es vielleicht ganz gut, wenn jemand aus dem Team entscheidet, wie man in Zukunft mit der Liste verfahren will. Die Wiki-Seite scheint ja jetzt ihre technischen Grenzen erreicht zu haben.

1 „Gefällt mir“

Die Frage ist, braucht man eine solche Liste überhaupt? Man kann doch über Massengeschmack in der Suche den Film eingeben und wenn er nicht auftaucht, dann wurde er noch nicht besprochen.

Made my day.

Die Suchfunktion ist leider nicht immer hilfreich, da nicht auftaucht, nicht immer bedeutet, dass er nicht besprochen wurde. Wenn man z.B. nach 12 Monkeys sucht bekommt man zwar einige Sendungen angezeigt aber nicht die Pantoffelkino Folge in der er besprochen wurde. Obwohl der Film besprochen wurde.

Stimmt, die Suchfunktion sucht dann alles mit einer „12“ als Sprungmarke oder im Beschreibungstext. Da aber „12 Monkeys“ überhaupt nicht auftaucht, muss wohl ein Fehler bei der Sprungmarke vorliegen, da steht der Titel zwar richtig, aber irgendwas muss da beim Anlegen schiefgelaufen sein.

Ihr könnt das mit der Filmbesprechungsliste ja für den Adventskalender vorschlagen, so kam ja damals auch die Team-Seite zustande :slight_smile:

Bei einigen älteren Sendungen werden scheinbar die Sprungmarken von der Suche ignoriert. „Kiss Kiss Bang Bang“ (Folge 66) oder „Stirb langsam“ (Folge 27) findet man z.B. auch nicht über die Suche.

Naja - ich sehe 2 Ansätze: Die Tabelle in denen auf live.com oder googledrive integrierten Tabellenkalkulationen weiter zu führen - oder es muss eine Datenbank-Lösung her.

Eine SQL/MariaDB aufzusetzen wäre jetzt nicht das große Problem - eher ein adäquates und funktionierendes Webinterface hin zu bekommen.
Weiterhin wäre auch die Trennung zwischen den Kurzvorstellungen und den „richtigen“ Besprechungen wünschenswert.

Mit Access würde ich das ja hin bekommen - aber das ist halt keine Weblösung. :man_shrugging: