Fernsehen für Pädophile?

Die Vermutung, daß manche Dokusoaps letzlich ein Deckmantel für Softporno sind, ist in diesem Forum schon häufig zur Sprache gekommen. Bei Reportagen über Bordelle, das Rotlichtmilieu usw. ist dies offensichtlich. Auch bei Dokumentationen über plastische Chirurgie und ähnliche Themen, wird man das Gefühl nicht los, daß sie dem Zuschauer durch den Anblick von nackter Haut schmackhaft gemacht werden sollen.

Ich will in diesem thread dazu einladen, Beispiele zu sammeln für Realityshows oder Reportagen, die gezielt oder beiläufig versuchen könnten, Pädophile anzusprechen. Es geht mir darum, Material als Basis für eine Diskussion darüber zu finden, ob sich der Verdacht erhärten ließe, daß mit Pädophilen Quotenfang betrieben wird. Das gesammelte Material kann dann für einen Beitrag genutzt werden (vorausgesetzt es besteht Interesse daran.)

Als erstes Beispiel nenne ich die Sendung “Die Kinderärzte” auf RTL. Die Sendung beschäftigt sich fast ausschließlich mit der Untersuchung und Behandlung von Kindern in einem bestimmten Krankenhaus. Den Informationswert schätze ich als gering ein, da jeder Erwachsene mit Kindern solche und ähnliche Situationen miterlebt hat. Informationen über medizinische Sachverhalte, Einblicke in den Krankenhausalltag oder in Schicksale der Kranken bleiben außen vor. Der Reiz für den Zuschauer liegt eindeutig in der Sympathie gegenüber den kleinen Patienten. (Was Pädophile darin sehen würden, brauche ich wohl nicht zu beschreiben.)

Wer kennt weitere Beispiele für eigentlich inhaltslose Sendungen, die Pädophile ansprechen könnten – und dies womöglich mit stillschweigender Billigung der Produzenten?

Kinderquatsch mit Michael. :shock:

Bei einer Reportage über die Loveparade haben sie mal Leute gezeigt, die ins Gebüsch gepisst haben.
Ich tippe deshalb mal darauf, daß man diese Sendung mit Blick auf Urophile produziert hat. :roll:

Und wen es bei Eisenbahn-Romantik im Schritt jucken dürfte wissen wir ja.

Nicht umsonst gab es “Die schönsten Bahnstrecken Deutschlands” in der ARD nur im Nachtprogramm. Perverse Schweine, die! :smt021

Lazy Town bestimmt auch. Und es ist auch noch für Gummifetischisten.
Die Kindergummipuppen sind einfach skandalös.

( Das ist Ironie, mich erschrecken die Leute inzwischen viel mehr welche in jeder Windelwerbung eine Anmache für Pädophile sehen.
Ich mag pers. Lazy Town. )

Ich warne eindringlich davor, bestimmte Fernsehsendungen als “pädophil” oder als “pädophiles Zielgruppenfernsehen” zu brandmarken.

Solche Threads können sehr schnell zu einem juristischen Fallstrick werden.

Wenn ihr diskutiert, nehmt bitte die Links und Pics raus und diskutiert nicht am konkreten Fall.

Anderenfalls müssten wir den Thread schliessen.

Boah, was bist du denn für ein Spinner?
Fernsehen für Pädophile?

Pädophile sind Menschen, die eine Neigung haben, welche sie sich nicht ausgesucht haben. Sie können nichts dafür. Diese Menschen dürfen ihre Neigung auch nicht ausleben, weil sie sich sonst strafbar machen. Dass diese Menschen dann Material als W***svorlage benutzen, das nicht sexuell orientiert ist und auch nicht gegen Gesetze verstößt, ist einfach nur menschlich. Besser sie entladen sich bei einem Katalog mit Kindermode, statt sich an Kindern zu vergreifen.

Ich finde daher diesen Thread eine Zumutung und Beleidigung aller friedlich lebender Pädophile. Dieser gehört nicht geschlossen sondern ganz gelöscht.

Achja, wie absurd das ist. Hier noch ein Thema:
Fernsehen für Zoophile?

Gibt es da Sendungen, in denen Zoophile angesprochen werden? Ich denke da so an die ganzen Zoo-Dokus oder an Tierärzte, die ihren ganzen Arm in den After einer Kuh schieben.

Ne, das reicht mir echt.

Hm, das Thema ist schon ein wenig grenzwärtig und ich finde ebenfalls, dass der Thread gelöscht werden sollte. Pädophile haben nun mal diese… Störung und wie Jigsaw schon schrieb: lieber sich an einem Kinderkatalog ergötzen, als sich an einem echten Kind zu vergreifen.

Man sollte daraus auch keine große Nummer machen. Bestimmt hat der Eröffner dieses Threads es nur gut gemeint, aber den völlig falschen Weg gewählt, denn “pädophiles” Programm herauszufiltern bringt rein gar nichts.

Ohne Bilder macht dieser Thread keinen Spaß.

Also ich HOFFE nur, du willst keinem Sender unterstellen, Programm mit Kindern zu machen, um damit ihre elenden Quoten mit Pädophilen aufzubessern. :lol:

Sonst müsste ich dich selbst noch als geisteskrank bezeichnen!

Genauso wie ich finde, dass manche Menschen mal ein bisschen lockerer mit nackter Haut von Erwachsenen im Fernsehn umgehen sollten, finde ich ebenfalls, dass die Gesellschaft langsam mal ein bisschen entspannter werden muss gegenüber leicht bekleideten Kindern. Pädophile sind eine extreme Minderheit und nicht jeder zweite allein lebende Mann holt sich vor dem Fernseher zu Hause einen runter, wenn er ein Kind im ärmellosen Kleidchen sieht.
Das ist absoluter Schwachsinn. Und zu behaupten, man würde solche Kinder absichtlich zeigen, um damit genau diese extreme Minderheit zum Zuschauen zu bewegen, grenzt wirklich schon an… Mann, ich weiß nicht mal nen Begriff dafür.

Und dabei fällt mir auf: Ich mag Kinder und ich seh ihnen gern beim Spielen zu. Es macht mich fröhlich, sie so unbeschwert zu sehen. Und ich finde, sie sind immer wieder ein schönes Thema auch im Fernsehn. Verdammt, ich muss pädophil sein. Denn ein normaler Mensch kann sich doch nicht gern Kinder ansehn und sich an ihnen erfreuen, ohne total kranke und perverse sexuelle Absichten zu haben, oder??? :smt005

Ich finde auch, dass Jigsaw Recht damit hat, dass Padophile sich lieber sowas ansehen sollten, anstatt sich an Kindern zu vergreifen oder entsprechendes Material im Internet zu verbreiten.

Jack Lummerle:

Ohne Bilder macht dieser Thread keinen Spaß.

Ich hoffe das war ein Scherz. :shock:

Ich finde schon, dass der Thread geschlossen werden kann.
Gelöscht werden sollte er aber eher nicht, da er auch darauf aufmerksam macht, dass es auch Pädophile gibt, die sich nicht an Kindern vergreifen, sondern nur Bilder und Videos (manche aber eben auch illegale) ansehen.

Wenn ich mir die Meinung der Mehrheit der Poster so durchlese, dann kann ich dem nur zustimmen,… erst Recht nach der - in meinen Augen - äusserst geschmacklosen Bemerkung:

Ich wüsste nicht, was am Thema Pädophilie “Spass” machen könnte.

In offensichtlicher Übereinstimmung mit der Majorität:

+++ THREAD CLOSED +++